Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verimi: Deutsche Konzerne starten…

Video-Ident?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Video-Ident?

    Autor: My1 10.04.18 - 13:50

    im ernst? kein support für nPA

    nix gegen Video-Ident, aber nPA sollte zumindest gehen.

    Asperger inside(tm)

  2. Re: Video-Ident?

    Autor: Tigtor 10.04.18 - 14:14

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > nix gegen Video-Ident

    Kann ich so nicht unterschreiben.
    PC hat keine Webcam, Browser am Smartphone kann nur eine Kamera bedienen ( leider die mit der schlechten Auflösung). Zum Glück gibt es eine App ( wofür auch nicht ) mit der beide Kameras unterstütz werden. Das bekommt man vom Mitarbeiter aber erst gesagt wenn das Videotelefonat zu stande gekommen ist, sprich man bereits 15 Minuten in der Warteschleife war. App installieren und wieder warten...
    Zugegeben, das war damals der VideoIdent-Dienst von Vodafone, kann mir aber nicht vorstellen, dass das woanders besser läuft.

    1000-7

  3. Re: Video-Ident?

    Autor: Sysiphos 10.04.18 - 14:20

    Du glaubst doch nicht im Ernst das jemand auf die idee kommen könnte mehrere deutsche Totgeburten wie nPA, DE-Mail zu einem sinnvoll nutzbaren Gesamtdienst zusammen zu klöppeln und mittels einer Datenschutztechnisch sicheren Basis für andere Dienste nutzbar zu machen? Evtl. auch mit Anonymisierungsfunktion? (also Verimi weiß wer du bist und bietet an automatisch generierte Kennzeichen (Name, Adresse, Geburtsdaten) an Dienste auf Kundenwunsch zu geben anstelle deiner realen Daten?

    Das will doch keiner... es geht nur darum deine Daten zu bekommen um auch damit Geld zu verdienen

  4. Re: Video-Ident?

    Autor: My1 10.04.18 - 14:25

    naja video-ident ist aber leider die aktuell praktikabelste methode für die meisten.

    ich meine halt nix dagegen dass man videoident ANBIETET, solange es nicht NUR videoident ist.

    Asperger inside(tm)

  5. Re: Video-Ident?

    Autor: RicoBrassers 11.04.18 - 08:40

    Tigtor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PC hat keine Webcam, Browser am Smartphone kann nur eine Kamera bedienen (
    > leider die mit der schlechten Auflösung)

    Stimmt so pauschal nicht. Der Browser unterstützt über die "MediaDevices"-API sämtliche angeschlossenen "Webcams". Nur muss natürlich auch die entsprechende Web-App das wechseln zwischen den sog. Videotracks unterstützen. ;)

    https://developer.mozilla.org/en-US/docs/Web/API/MediaDevices
    https://caniuse.com/#feat=stream

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. IGEL Technology GmbH, Augsburg
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. OEDIV KG, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
      Disney
      4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

      Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

    2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
      Kickstarter
      Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

      Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

    3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
      Taleworlds
      Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

      Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


    1. 13:13

    2. 12:34

    3. 11:35

    4. 10:51

    5. 10:27

    6. 18:00

    7. 18:00

    8. 17:41