1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vernetzte Thermostate: Nest wird…

Übertriebene Technik

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Übertriebene Technik

    Autor: Osterschlumpf 24.06.14 - 19:31

    Ich bin ja eigentlich ein Fan von Technik und auch Fan vom Fortschritt.

    Aber gelegentlich denke ich mir: Muss das so gemacht werden? Ein Rauchmelder soll mein LEBEN retten. Der soll mir nicht die Bude warm heizen und der soll auch nicht helfen, daß ich nicht zu spät ins Kino komme. Der soll auch nicht mein Licht auf rot schalten. Der soll mir auch keine SMS ins Kino schicken können wenn er auslöst. Er soll nur eins machen. Mich WECKEN, wenn ich schlafe, damit ich nicht an einer Rauchgasvergiftung STERBE.

    Warum muss so eine Sicherheitsvorrichtung jetzt vernetzt sein, mit einem Betriebssystem versehen werden, SMS verschicken können und mir an Termine erinnern können? Das sind ja alles schöne Sachen, die mein Handy können soll, aber doch bitte NICHT mein Rauchmelder.

    Daher mein Rat an alle Technik-Fans: Vernetzung ist schön, ja. Smarthome ist auch schön, ja. Aber bitte lasst Technik, die LEBEN rettet außen vor.

  2. Re: Übertriebene Technik

    Autor: Sharkuu 25.06.14 - 09:13

    du ich finde das schon nützlich wenn ich auf einmal ne sms kriege das das haus neben mir in flammen steht

    ich kann dich verstehen, aber man muss auch die vorteile daran sehen. und die sind mmn wesentlich größer, als die nachteile

  3. Re: Übertriebene Technik

    Autor: Niaxa 25.06.14 - 09:33

    Naja Wärmeregulierung, Rauchmeldung, Alarmierung der Feuerwehr usw. sind alles nützliche Dinge. Wenn du NUR geweckt werden willst, dann kaufst du dir eben einen herkömmlichen Feuermelder. Oder zwingt dich irgendwer, was technisch versiertes zu kaufen? Ich denke auch nicht, dass es jetzt die älteren Modelle nicht mehr zu kaufen geben wird. Also keep Cool... Retro bleibt erhalten und Technik ist kein Zwang. Google beherrscht (engegen der Meinung vieler) noch immer nicht die Welt und JA der freie Wille existiert noch.

  4. Re: Übertriebene Technik

    Autor: plutoniumsulfat 25.06.14 - 10:24

    Also gerade bei Rauchmeldern finde ich den Sicherheitsaspekt zu wichtig, um solche Geräte überhaupt ans Internet oder irgendwo anzuschließen. Irgendwann gibts die ersten Hacks und dann hat man den Salat (ist jetzt natürlich etwas weit hergeholt, aber in einer total vernetzen Welt nicht undenkbar)

  5. Re: Übertriebene Technik

    Autor: Replay 25.06.14 - 10:27

    Solange es solches Zeug als Offline-Version gibt. Und wenn ich mir den Trend ansehe, wird es bald nichts mehr mit Stecker oder Batterie geben, das nicht irgendwie online ist.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  6. Re: Übertriebene Technik

    Autor: Niaxa 25.06.14 - 11:24

    Naja, wenn ich mir ansehe, das es durchaus noch Handys gibt, die eben nur SMS senden und telefonieren können, dann mache ich mir da keine sorgen. Um das Zeug wird eben kein großer Hype gemacht und es wird auch nicht dafür geworben, aber es existiert noch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. TransnetBW GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. (-58%) 16,99€
  3. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

  1. Horror: Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor
    Horror
    Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

    Rund 20 Jahre nach der Erstveröffentlichung will Capcom ein Remake von Resident Evil 3 veröffentlichen und Jill Valentine erneut nach Raccoon City schicken. Zusätzlich zur Kampagne ist ein ungewöhnlicher Multiplayermodus geplant.

  2. Antivirus: McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec
    Antivirus
    McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec

    Intels McAfee interessiert sich für den Privatkundenbereich von Symantec, der nun Nortonlifelock heisst. Es könnte eine der aktuell größten Übernahmen der IT-Branche werden.

  3. Radeon Adrenalin 2020: AMD bietet dynamische Auflösung per Treiber
    Radeon Adrenalin 2020
    AMD bietet dynamische Auflösung per Treiber

    Mit der neuen Version seiner Treibersoftware Radeon Adrenalin bietet AMD eine neue Funktion namens Boost, die bei viel Action auf dem Bildschirm die Auflösung dynamisch runterschraubt - unter anderem in Pubg und Call of Duty.


  1. 16:51

  2. 16:15

  3. 16:01

  4. 15:33

  5. 14:40

  6. 12:38

  7. 12:04

  8. 11:59