1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verschlüsselte Plattform…

Wer will das?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wer will das?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.06.13 - 12:44

    Gibt es wirklich Firmen, die sich derart abhängig von einem Start-Up machen wollen!?

  2. Re: Wer will das?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.06.13 - 13:12

    Gibt doch wiederum genug Start Ups, deren einziges Betätigungsfeld es ist, übelst hip rumzukollaborieren und anderen coolen Buzzwordaktivitäten zu frönen. Für die ist sowas doch wie gemacht. Eine Firma, die wirklich etwas produktives macht, setzt natürlich auf solide, bewährte Lösungen.

  3. Re: Wer will das?

    Autor: velo 18.06.13 - 13:33

    Ich will das!

    Selbst, wenn ich es programmieren könnte, kaufe ich Lösungen ein, um Zeit zu sparen und es nicht von mir abhängig zu machen.

    Aber hier frage ich mich, ob es auch eine API gibt, dass man keinen Browser braucht?

  4. Re: Wer will das?

    Autor: Bigpoint777 18.06.13 - 13:39

    ...die soliden Lösungen gibt's nur leider nicht.

  5. Re: Wer will das?

    Autor: RealAngst 19.06.13 - 14:23

    luarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es wirklich Firmen, die sich derart abhängig von einem Start-Up machen
    > wollen!?

    Ich will das auch.

    Ich habe eine Weile im Bankenumfeld gearbeitet, und der Aufwand das interne Netzwerk abzusichern ist schlichtweg enorm. Wer ein internes Netzwerk hat, welches vom Internet abgekoppelt ist, der braucht das natürlich nicht. Wer aber weltweit gesichert (also verschlüsselt) kommunizieren will, für den ist so ein Dienst eine sehr interessante Alternative.

    In Liebe,
    RealAngst

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Bildverarbeitung / Industrie 4.0
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim
  2. Fachinformatiker Customer Support (m/w/d)
    INIT Group, Karlsruhe
  3. Software Entwickler (m/w/d) Automation
    SUSS MicroTec Solutions GmbH und Co. KG, Sternenfels
  4. Software- / Webentwickler (w/m/d)
    Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
Bundeswehr
Das Heer will sich nicht abhören lassen

Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Bundes-Klimaschutzgesetz Die Bundeswehr wird grüner
  2. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co: Die Qual der VPN-Wahl
Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co
Die Qual der VPN-Wahl

Wer sicher im Internet unterwegs sein will, braucht ein VPN - oder doch nicht? Viele Anbieter kommen jedenfalls gar nicht erst in Frage.
Von Moritz Tremmel

  1. Windows 10 und Windows 11 Microsoft behebt Bug mit VPNs unter Windows
  2. Überwachung Polizei beschlagnahmt VPN-Dienst
  3. Urheberrecht VPN-Anbieter blockiert Torrents und Pirate Bay nach Klage

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  1. Entlastungspaket Länder stimmen für 9-Euro-Ticket
  2. Biontech Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
  3. Öffentlicher Nahverkehr Linkspartei will 9-Euro-Ticket bis Ende 2022