1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verschlüsselter Messenger: Signal…

Telegram

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Telegram

    Autor: laserbeamer 03.11.16 - 01:28

    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine Telegram hat das seit einigen Monaten schon (so ähnlich).

    (Und ist dank dem Desktop Client ungeschlagen)

  2. Re: Telegram

    Autor: pythoneer 03.11.16 - 07:00

    Was macht der Desktop Client besser als der von Signal?

  3. Re: Telegram

    Autor: RicoBrassers 03.11.16 - 08:22

    laserbeamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine Telegram hat das seit einigen
    > Monaten schon (so ähnlich).
    >
    > (Und ist dank dem Desktop Client ungeschlagen)

    Sowohl Signal, als auch WhatsApp haben einen "Desktop-Client". Bei Signal ist es zwar eine Chrome-App und bei WhatsApp ist es eine Website, einen wirklichen Unterschied macht es letztlich aber nicht.

    Zumal der Desktop-Client von Telegram keine verschlüsselten Chats (also private/geheime Chats) unterstützt, IIRC. ;)

  4. Re: Telegram

    Autor: Port80 03.11.16 - 09:33

    Weil es natives Programm ist, keine Chrome-App. Zudem läuft das ganze nicht wie bei Signal oder Whatsapp über das Handy, sondern kommuniziert direkt mit dem Server

  5. Re: Telegram

    Autor: Popkornium18 03.11.16 - 11:42

    Telegram hat aber nur optionale Ende zu Ende Verschlüsselung für normale chats, die standardmäßig aus ist. In gruppenchats gibts gar keine Ende zu Ende Verschlüsselung. Bei Signal ist sie immer aktiv und lässt sich nicht abschalten.

    Ich finde Sicherheit etwas wichtiger als immer super schnell alle tollen neuen features zu haben.

    "Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
    Benjamin Franklin



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.11.16 11:43 durch Popkornium18.

  6. Re: Telegram

    Autor: Wechselgänger 03.11.16 - 13:22

    RicoBrassers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sowohl Signal, als auch WhatsApp haben einen "Desktop-Client". Bei Signal
    > ist es zwar eine Chrome-App und bei WhatsApp ist es eine Website, einen
    > wirklichen Unterschied macht es letztlich aber nicht.

    Es macht keinen Unterschied? Nur eine der beiden Lösungen kann ich auf einem Rechner ohne Chrome nutzen.
    Nicht jeder Mensch benutzt den Browser deiner Wahl.

  7. Re: Telegram

    Autor: pythoneer 03.11.16 - 19:25

    Port80 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es natives Programm ist, keine Chrome-App.

    Das ist doch kein Grund. Was soll denn an dem "nativen" Programm besser sein? Was in dem Zusammenhang auch immer "nativ" bedeuten soll, es ist halt ne Qt Applikation in C++. Wenn du mir wenigstens Funktionen genannt hättest die es hat, was Signal nicht hat dann würde dein Kommentar wenigstens Sinn machen.

    > Zudem läuft das ganze nicht
    > wie bei Signal oder Whatsapp über das Handy, sondern kommuniziert direkt
    > mit dem Server

    Was ja wohl eher ein Nachteil als ein Vorteil ist. Hier geht es immerhin um verschlüsselte Messenger, da kommt es nicht besonders gut wenn die unnötiger Weise was mit dem Server zu tun haben. Und auch hier nennst du wieder keine Funktion die das erfüllen soll. Was soll denn prinzipiell besser daran sein? Ich meine es gibt ja Argumente dafür, aber warum nennst du diese nicht? Ist mir ein völliges Rätsel ...

  8. Re: Telegram

    Autor: Tony_spitz 03.11.16 - 22:52

    Es stimmt auch schlichtweg nicht. Der Signal Client lässt sich ohne Handy nutzen. Nach einmaliger Einrichtung kann das Smartphone auch ausbleiben. In Bezug auf die Sicherheit ist jeder Vergleich zwischen Telegram und Signal sowieso hinfällig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Standard Life, Frankfurt am Main
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  3. SOG Business-Software GmbH, Hamburg
  4. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,49€
  2. 31,99€
  3. (-10%) 31,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  2. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab
  3. Change-Management Wie man Mitarbeiter mitnimmt