Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verschlüsselung: Apps müssen in…

wie wird das enforced ? dpi ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie wird das enforced ? dpi ?

    Autor: Proctrap 13.04.18 - 16:30

    womit wird das enfirced ? deep package inspectation ? & wieviel Leistung geht dafür drauf

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  2. Re: wie wird das enforced ? dpi ?

    Autor: Rabbit 16.04.18 - 11:43

    Soweit ich das sehe, in dem ein java.net.Socket zu der Adresse nicht funktioniert, ein java.net.SSLSocket aber schon. Zumindest mein Verständnis von dem ganzen.

    Wie sich das z.B. auf Netty o.ä. auswirkt (die man ja auch unter Android teilweise verwenden kann), keine Ahnung.

    Vielleicht wirkt es sich ja auch nur auf die HTTP(S) Klassen aus. Ich habs noch nicht im Detail angesehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.18 11:45 durch Rabbit.

  3. Re: wie wird das enforced ? dpi ?

    Autor: Proctrap 16.04.18 - 11:52

    gut, das wäre immerhin machbar
    wenn jmd einfach binaries mit liefert gehts zwar trotzdem, aber iwo muss man einen strich machen

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AES Aircraft Elektro/ Elektronik System GmbH, Bremen
  2. NETGO GmbH, Borken (Home-Office möglich)
  3. Bosch Gruppe, Abstatt
  4. macmon secure GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,95€
  2. 49,86€
  3. 32,99€
  4. 29,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


XPS 13 (9380) im Test: Dell macht's ohne Frosch und Spiegel
XPS 13 (9380) im Test
Dell macht's ohne Frosch und Spiegel

Und wir dachten, die Kamera wandert nach oben und das war es - aber nein: Dell hat uns überrascht und das XPS 13 (9380) dort verbessert, wo wir es nicht erwartet hätten, wohl aber erhofft haben.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Mit Ubuntu Dell XPS 13 mit Whiskey Lake als Developer Edition verfügbar
  2. XPS 13 (9380) Dell verabschiedet sich von Froschkamera

Galaxy S10e im Test: Samsungs kleines feines Top-Smartphone
Galaxy S10e im Test
Samsungs kleines feines Top-Smartphone

Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung auch ein kompaktes Modell seiner neuen Oberklasse-Smartphone-Serie an. Beim Gerät gibt es zwar ein paar Abstriche bei der Hardware, es liegt aber fantastisch in der Hand und macht super Fotos - für uns der klare Geheimtipp der neuen Reihe.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Samsungs LPDDR4X-Speicher fasst 12 GByte
  2. Non-Volatile Memory Samsung liefert eMRAM aus
  3. Faltbare Smartphones Samsung soll gratis Display-Ersatz für Galaxy Fold erwägen

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

  1. Linke: 5G-Netzplanung mit Steuergeldern
    Linke
    5G-Netzplanung mit Steuergeldern

    Der Staat will dort 5G aufbauen, wo es sich für Konzerne nicht lohnt. Mit Steuergeldern sollen nach Ansicht der Fraktion die Linke die Funklöcher gestopft werden, mit denen die Mobilfunkbetreiber nicht genug Geld verdienen können.

  2. Readyink: Epson liefert neue Tintenpatronen direkt nach Hause
    Readyink
    Epson liefert neue Tintenpatronen direkt nach Hause

    In Kooperation mit einem Lieferdienst bringt Epson neue Tintenpatronen bis vor die Haustür, wenn eine Farbe ausgeht. Der Dienst erfordert kein Abo, umfasst aber ausschließlich die meist teureren Originalpatronen.

  3. SSH-Software: Kritische Sicherheitslücken in Putty
    SSH-Software
    Kritische Sicherheitslücken in Putty

    In der SSH-Software Putty sind im Rahmen eines von der EU finanzierten Bug-Bounty-Programms mehrere schwerwiegende Sicherheitslücken entdeckt worden. Der verwundbare Code wird auch von anderen Projekten wie Filezilla und WinSCP verwendet.


  1. 18:37

  2. 17:39

  3. 17:17

  4. 16:57

  5. 16:43

  6. 15:23

  7. 15:08

  8. 14:58