Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verschlüsselung: Der lange Abschied…

Mobile Endgeräte ohne spezielle Befehlssatzerweiterung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mobile Endgeräte ohne spezielle Befehlssatzerweiterung?

    Autor: Dünnbier 17.07.15 - 12:32

    Gibt es Beispiele für solche Geräte? Würde mich persönlich interessieren ob es da Industrieanwendungen gibt die zwingend auf ChaCha20 als Ersatz für RC4 angewiesen sind.

    IMHO gehört unsichere Hardware auf den Müll, sofern ein Ersatz nicht unwirtschaftlich ist.

  2. Re: Mobile Endgeräte ohne spezielle Befehlssatzerweiterung?

    Autor: Schattenwerk 17.07.15 - 12:39

    Dünnbier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IMHO gehört unsichere Hardware auf den Müll, sofern ein Ersatz nicht
    > unwirtschaftlich ist.

    Super, was also letztendlich nichts bringt, wenn man dann keinen Ersatz aufgrund von Kosten holt und somit Sicherheitslücken bzw. Probleme weiterhin bestehen bleiben.

    Weil unwirtschaftlich ist so eine Aktualisierung meistens: Für ein potenzielles Problem jetzt schon Geld ausgeben, bevor das Problem irgendwann existiert (wenn überhaupt), lässt bei einem Entscheider in der BWL-Ecke sofort die Leuchte unwirtschaftlich leuchten.

    Auch wenns nur 5 Euro wären.

  3. Re: Mobile Endgeräte ohne spezielle Befehlssatzerweiterung?

    Autor: Dünnbier 17.07.15 - 12:47

    Gegenbeispiel: Habe kein Problem damit das bei diversen Ärzten noch Windows 95 läuft, da es keine Alternativen für bestimmte Medizin-Software gibt. Diese Geräte hängen ja nicht am Netzwerk.

    Wollte halt konkret wissen warum jemand ChaCha20 entwickelt. Die meisten alten Geräte bekommen ja sowieso keine Updates mehr, also liegt der Verdacht nahe das es um die Industrie geht. Bzw will man das auf Mikrocontrollern laufen lassen? Dann könnte auch neue Hardware davon profitieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.15 12:47 durch Dünnbier.

  4. Re: Mobile Endgeräte ohne spezielle Befehlssatzerweiterung?

    Autor: tritratrulala 18.07.15 - 09:13

    Dünnbier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es Beispiele für solche Geräte? Würde mich persönlich interessieren ob
    > es da Industrieanwendungen gibt die zwingend auf ChaCha20 als Ersatz für
    > RC4 angewiesen sind.
    >

    Es geht nicht alleine darum. Fakt ist, die Cipher Suites mit AES-GCM sind zur Zeit die einzigen ordentlichen und modernen in TLS. Es ist schlecht, alles auf ein Pferd zu setzen. Was ist, wenn in AES oder dem dazugehörigen AEAD GCM ein Problem gefunden wird und die Verschlüsselung plötzlich als unsicher gilt? Das ist unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich.

    ChaCha20-Poly1305 bietet in diesem Fall dann eine Alternative, die noch immer sicher einzuschätzen ist.

    Darüber hinaus: ja, auch auf kleinen Mikrocontrollern ist ChaCha20-Poly1305 eine gute Wahl. Damit bekomme ich auf einem Cortex-M3 deutlich besseren Durchsatz als mit AES-GCM o.Ä. und der Code ist als Bonus deutlich kompakter.

  5. Re: Mobile Endgeräte ohne spezielle Befehlssatzerweiterung?

    Autor: Dünnbier 18.07.15 - 09:56

    @tritratrulala
    Gute Algorithmen wie Twofish und Serpent werden ignoriert weil sie zu viel CPU-Power schlucken. Echte Alternativen für einen Fallback existieren also. Aber ich sehe ein das du in der Hinsicht recht hast.

    Dünnbier - Mein Name ist Programm

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Streit Service & Solution GmbH & Co. KG, Hausach bei Villingen-Schwenningen
  2. ista International GmbH, Essen
  3. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  4. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  2. 699,00€ (Bestpreis!)
  3. ab 99,00€
  4. (aktuell u. a. Icy Box Mulitkartenleser für 12,99€, Cooler Master Master Mouse für 24,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17