1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verschlüsselung: Die NSA-Attacke auf…

versteh ich nicht...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. versteh ich nicht...

    Autor: FreiGeistler 29.12.14 - 18:11

    Wenn die beiden Geheimdienste SSH und VPN knacken, schwächen sie damit doch auch die IT-Infrastruktur des eigenen Landes erheblich?

  2. Re: versteh ich nicht...

    Autor: Eiertoller 29.12.14 - 18:33

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die beiden Geheimdienste SSH und VPN knacken, schwächen sie damit doch
    > auch die IT-Infrastruktur des eigenen Landes erheblich?

    Warum? Sie machen ihre Erkenntnisse - anders als die Hacker - ja nicht öffentlich. Der "ordentliche Geheim-Täter" denkt so: was ich kann, verrate ich nicht, dann kann es auch kein anderer (der nicht so gut ist wie ich, und ich bin der Beste). Wenn man ständig in Machtphantasien schwelgt wie die Geheimdienstler, lebt man irgendwann in einer Parallelwelt und verliert den Realitätsbezug.

  3. Re: versteh ich nicht...

    Autor: User_x 29.12.14 - 18:57

    naja andererseits, banken und private firmen-vpn's knacken ...von wegen keine Wirtschaftsspionage...

    das ist alles nur geklaut... eo... :)

  4. Re: versteh ich nicht...

    Autor: hw75 29.12.14 - 19:57

    Na wenn da irgendwelche Leute aus der NSA austreten können und mit dem Wissen eigene Firmen aufziehen, dann sind das wohl nicht mehr allzugroße Geheimnisse. Und wenn jeder im Golem und Spiegel nachlesen kann, was alles gehackt werden kann, dann wird die NSA mit Sicherheit nicht die einzigen bleiben die das können. Das sind ja schliesslich auch nur ein Haufen voller weltherrschaftssüchtiger wahsinniger Faschisten und nicht "Informatik Götter". Ich gehe stark davon aus dass es genügend gute Hacker weltweit gibt, die die von der NSA geschaffenen Sicherheitslücken ebenso ausnützen können.

    Kann man ja auch sehen anhand der extrem vielen Hacks in den letzten Jahren, wo Accounts, Passwörter und Kredidkartendaten gleich millionenweise abgegriffen werden, problemlos.

  5. Re: versteh ich nicht...

    Autor: Milchglas 29.12.14 - 20:04

    Keine Ahnung wovon ihr redet. Da steht doch nirgendwo, dass sie die Protokolle schwächen, sondern nur dass sie schwache Algorithmen brechen und zu guten die Schlüssel besorgen.
    Das ist der eigenen Sicherheit sogar minimal förderlich. Wenn man weiß, was möglich ist, kann man besser einschätzen was andere können und dann versuchen Gegenmaßnahmen zu treffen.

  6. Re: versteh ich nicht...

    Autor: DragonHunter 30.12.14 - 01:40

    hw75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >. Ich gehe stark davon aus dass es genügend gute Hacker weltweit
    > gibt, die die von der NSA geschaffenen Sicherheitslücken ebenso ausnützen
    > können.
    >
    > Kann man ja auch sehen anhand der extrem vielen Hacks in den letzten
    > Jahren, wo Accounts, Passwörter und Kredidkartendaten gleich millionenweise
    > abgegriffen werden, problemlos.

    Wo stehtn in dem Bericht was von "von der NSA geschaffenen Sicherheitslücken"?
    Die NSA nutzt Sicherheitslücken nur aus, aber sie bauen keine ein. Wenn ich mir manche Server ansehe und wie sie abgesichert sind, brauchts keine Inflitrierung. Da hilft ne popelige SQL-Injection oder ne PHP-Lücke...

  7. Re: versteh ich nicht...

    Autor: FreiGeistler 30.12.14 - 13:59

    > aber sie bauen keine ein.

    Blödsinn.
    Nutze mal die Suchfunktion. Von wegen Telekom und co.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter*in für die Fachverfahrensbetreuung (Key-User)
    Landeshauptstadt Kiel, Kiel
  2. Projektleitung (m/w/d) Dienstleistung Immobilienbranche
    BRUNATA Wärmemesser Hagen GmbH & Co KG, Hamburg
  3. SAP FI/CO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Wuppertal
  4. Referentin / Referent Projektmanagement und agile Produktentwicklung (m/w/d) Direktion Bonn ... (m/w/d)
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de