1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verschlüsselung: Die Whatsapp…

Ist irgendwer überrascht?

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist irgendwer überrascht?

    Autor: Chatlog 17.01.16 - 13:57

    Das überrascht jetzt irgendwen?
    In Mexico betreiben die Kartelle ganze Mobilfunknetzwerke und keiner hat geglaubt das der IS ne Messenger App zusammen frickeln kann?

    Was haben die Behördenköppe denn gedacht als sie Hintertüren zu allem verlangt haben, das der IS auf Brieftauben umsteigt?

  2. Re: Ist irgendwer überrascht?

    Autor: SelfEsteem 17.01.16 - 14:09

    Chatlog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was haben die Behördenköppe denn gedacht als sie Hintertüren zu allem
    > verlangt haben, das der IS auf Brieftauben umsteigt?

    Hat jemand jemals gedacht, es ginge bei Hintertueren um echte Terroristen?
    Echten Terroristen schneidet man die Geldquelle ab und behebt bei deren Mitlaeufern die Gruende fuer Sympathien und Radikalisierung (z.B. waere es eine ganz gute Idee, einem harmlosen Menschen nicht alle harmlosen Familienmitglieder wegzubomben - sowas radikalisiert ungemein).

  3. Re: Ist irgendwer überrascht?

    Autor: Muhaha 17.01.16 - 15:17

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Hat jemand jemals gedacht, es ginge bei Hintertueren um echte Terroristen?
    > Echten Terroristen schneidet man die Geldquelle ab und behebt bei deren
    > Mitlaeufern die Gruende fuer Sympathien und Radikalisierung (z.B. waere es
    > eine ganz gute Idee, einem harmlosen Menschen nicht alle harmlosen
    > Familienmitglieder wegzubomben - sowas radikalisiert ungemein).

    Korrekt. Wenn Geheimdienste und Politiker "Hintertüren" fordern, geht es in der Regel nur um Industriespionage und Erhaltung der eigenen Macht. Wer ernsthaft gegen Terrorismus vorgehen möchte, setzt genau an den Punkten an, die Du genannt hast.

  4. Re: Ist irgendwer überrascht?

    Autor: tomate.salat.inc 17.01.16 - 16:29

    +1

  5. Re: Ist irgendwer überrascht?

    Autor: eyemiru 17.01.16 - 18:27

    Tjoa, es wird halt "Terror Management" seit 9/11 oder länger betrieben. ;)

  6. Re: Ist irgendwer überrascht?

    Autor: Füchslein 17.01.16 - 19:56

    +1

  7. Re: Ist irgendwer überrascht?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.01.16 - 05:50

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Korrekt. Wenn Geheimdienste und Politiker "Hintertüren" fordern, geht es in
    > der Regel nur um Industriespionage und Erhaltung der eigenen Macht.

    So ist es. Das System kämpft seinen letzten Kampf. Dazu ist die Kontrolle der Bürger am wichtigsten.

    > Wer
    > ernsthaft gegen Terrorismus vorgehen möchte, setzt genau an den Punkten an,
    > die Du genannt hast.

  8. Re: Ist irgendwer überrascht?

    Autor: elgooG 18.01.16 - 07:39

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Korrekt. Wenn Geheimdienste und Politiker "Hintertüren" fordern, geht es in
    > der Regel nur um Industriespionage und Erhaltung der eigenen Macht. Wer
    > ernsthaft gegen Terrorismus vorgehen möchte, setzt genau an den Punkten an,
    > die Du genannt hast.

    Ach ich denke so manche Politiker sind derartig mit lügen beschäftigt, dass sie inzwischen schon selber daran glauben. Staatliche Verbrechen wie die Vorratsdatenspeicherung werden immer energischer an den demokratischen Grundsätzen vorbei geboxt. Unabhängig von Nutzen, Kosten, Expertenmeinung, gesundem Menschenverstand oder gar der Bevölkerung. Die Medien reißen sich nur noch um möglichst stumpfsinnige Schlagzeilen und lenken in ihrer Gier nach möglichst viel verkaufter Werbung/Ausgaben nur mehr davon ab, wie unsere Demokratie zersetzt wird. (Nicht dass da die zwangsfinanzierten Propagandasender besser wären.)

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  9. Re: Ist irgendwer überrascht?

    Autor: ThadMiller 19.01.16 - 09:44

    Ständig bekommt man zu hören "absolute Sicherheit gibt es nicht". Aber die IS "frickelt" sich das mal eben zusammen? Ich denke, man darf die Spinner nicht überschätzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RWE Supply & Trading GmbH, Essen
  2. ODU GmbH & Co. KG. Otto Dunkel GmbH, Mühldorf am Inn
  3. Universität Passau, Passau
  4. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Warhammer 40,00€0: Dawn of War III für 8,99€, Yakuza Kiwami 2 für 12,99€, Company of...
  2. 5,99€
  3. 67,89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de