1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verschlüsselung: GnuPG braucht Geld…

Doku und Tutorials sollten auch finanziert werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Doku und Tutorials sollten auch finanziert werden

    Autor: barforbarfoo 06.02.15 - 08:34

    KWT

  2. Re: Doku und Tutorials sollten auch finanziert werden

    Autor: zipper5004 06.02.15 - 09:27

    Mal als kleine Hilfe:

    ==Start Desktop==
    1) Thunderbird-E-Mail-Client
    2) OpenPGP installieren (bei Unix scheint das default zu sein)
    3) AddOn Enigmail (https://www.thunderbird-mail.de/wiki/Enigmail_OpenPGP)
    ==Ende Desktop==

    ==Start Android==
    1) APG-App
    2) K9-Mail
    ==Ende Android==

    Alles oben genannte ist OpenSource

    Wobei die K9-Mail-App keine Anhänge verschlüsseln will :S

  3. Re: Doku und Tutorials sollten auch finanziert werden

    Autor: nille02 06.02.15 - 09:35

    Und dennoch ist die Nutzung nicht an den "Normalen" User ausgerichtete. Die von PEP (Pretty Easy Privacy) zeigen wie es gemacht werden muss. Leider haben die nur ein Outlook Plugin.

    Um eine Synchronisation kümmert es sich auch gleich.

    zipper5004 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal als kleine Hilfe:
    >
    > ==Start Desktop==
    > 1) Thunderbird-E-Mail-Client
    > 2) OpenPGP installieren (bei Unix scheint das default zu sein)
    > 3) AddOn Enigmail (www.thunderbird-mail.de
    > ==Ende Desktop==
    >
    > ==Start Android==
    > 1) APG-App
    > 2) K9-Mail
    > ==Ende Android==
    >
    > Alles oben genannte ist OpenSource
    >
    > Wobei die K9-Mail-App keine Anhänge verschlüsseln will :S

  4. Re: Doku und Tutorials sollten auch finanziert werden

    Autor: Benjamin_L 06.02.15 - 09:39

    zipper5004 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ==Start Android==
    > 1) APG-App
    > 2) K9-Mail
    > ==Ende Android==

    Bin vor kurzem von APG auf OpenKeychain umgestiegen, da das im Vergleich zu APG noch weiterentwickelt wird und auch die meiner Meinung nach bessere K9-Mail Integration hat:)

  5. Re: Doku und Tutorials sollten auch finanziert werden

    Autor: Perry3D 06.02.15 - 09:56

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dennoch ist die Nutzung nicht an den "Normalen" User ausgerichtete. Die
    > von PEP (Pretty Easy Privacy) zeigen wie es gemacht werden muss. Leider
    > haben die nur ein Outlook Plugin.

    Und PEP benutzt doch PGP für die Verschlüsselung.

  6. Re: Doku und Tutorials sollten auch finanziert werden

    Autor: cookie22 06.02.15 - 10:05

    PEP ist nur ein Wrapper für GnuPG. Auch PEP finaziert im Übrigen keine Sau, darum geht auch das extrem langsam. Ihr wollt Sicherheit, dann zahlt auch dafür.

  7. Re: Doku und Tutorials sollten auch finanziert werden

    Autor: nille02 06.02.15 - 10:09

    Perry3D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und dennoch ist die Nutzung nicht an den "Normalen" User ausgerichtete.
    > Die
    > > von PEP (Pretty Easy Privacy) zeigen wie es gemacht werden muss. Leider
    > > haben die nur ein Outlook Plugin.
    >
    > Und PEP benutzt doch PGP für die Verschlüsselung.

    Korrekt. Darum geht es aber auch nicht. Es geht darum, dass die Integration in TB und die meisten anderen Anwendungen für den User unbrauchbar sind.

    Auch haben die meisten Menschen heute mehr als ein Gerät, also muss hier auch was für die Schlüssel Synchronisation gemacht werden. PEP erledigt das für den User Transparent.

    Das ist ein generelles Problem von Community Projekten. Die Entwickler wissen worum es geht. Sie kennen sich im Idealfall mit der Materie aus. Dabei verlieren sie häufig die Zielgruppe aus den Augen.

  8. Re: Doku und Tutorials sollten auch finanziert werden

    Autor: Mark24 06.02.15 - 10:16

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > von PEP (Pretty Easy Privacy) zeigen wie es gemacht werden muss. Leider
    > haben die nur ein Outlook Plugin.

    Alle meine Versuche mit PEP auf diversen Outlook Varianten führten immer nur zu einem Absturz.
    Ich habe bei PEP den Eindruck, die haben die Crowdfunding Kohle eingesackt, etwas Halbherziges daraus gemacht und jetzt ist die Luft raus.
    In den Source Code Repos tut sich auch seit August 2014 nichts mehr.

  9. Re: Doku und Tutorials sollten auch finanziert werden

    Autor: cookie22 06.02.15 - 10:24

    Mark24 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > von PEP (Pretty Easy Privacy) zeigen wie es gemacht werden muss. Leider
    > > haben die nur ein Outlook Plugin.
    >
    > Alle meine Versuche mit PEP auf diversen Outlook Varianten führten immer
    > nur zu einem Absturz.
    > Ich habe bei PEP den Eindruck, die haben die Crowdfunding Kohle eingesackt,
    > etwas Halbherziges daraus gemacht und jetzt ist die Luft raus.
    > In den Source Code Repos tut sich auch seit August 2014 nichts mehr.

    Wohl kaum, das ist ein CCC Projkt.

  10. Re: Doku und Tutorials sollten auch finanziert werden

    Autor: Panzergerd 06.02.15 - 10:49

    Eine einsteigerfreundliche Doku gibt es hier: http://pgp.blafusel.de

    Ich habe mir danach vor einem Jahr Keys für all meine E-Mail-Adressen angelegt und diese auf Keyservern publiziert. Anzahl der verschlüsselten Mails die ich seitdem bekommen habe: 0

    Gute Software + Doku bringen nichts, wenn sie am Ende doch keiner benutzt.

  11. Re: Doku und Tutorials sollten auch finanziert werden

    Autor: Mark24 06.02.15 - 11:10

    cookie22 schrieb:

    > Wohl kaum, das ist ein CCC Projkt.

    Was hat der CCC mit der Projekt zu tun, wenn der Autor zufällig auch im CCC Schweiz aktiv ist?
    Ich sehe auch nach ein wenig Recherche im Internet da im Augenblick keine Verbindung.

  12. Re: Doku und Tutorials sollten auch finanziert werden

    Autor: frostbitten king 06.02.15 - 11:15

    Oh, wusste nicht dass da noch eine Alternative gibt. Kann das Ding auch mit Subkeys umgehen? Hab mal nach nem guten Tutorial mir auf den Laptop und aufs Smartphone nur die Subkeychain exportiert. Der Vorteil ist, wenn eines von den Geräten verloren geht/gestohlen/whatever wird, muss man nur seinen Masterkey nehmen und und den Subkey damit für ungültig erklären, das wieder auf den Keyserver aktualisieren, fertig.
    Worauf ich hinaus will: Es gab mal für APG einen Fork bzw. einen Branch wo das in APG reingepatcht wurde. Keine Ahnung ob das irgendwann auch in den Playstore gewandert ist oder ned.

  13. Re: Doku und Tutorials sollten auch finanziert werden

    Autor: buntspexxt 06.02.15 - 11:30

    zipper5004 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal als kleine Hilfe:
    >[...]
    > ==Start Android==
    > 1) APG-App
    > 2) K9-Mail
    > ==Ende Android==

    r2mail2 für android

  14. Re: Doku und Tutorials sollten auch finanziert werden

    Autor: daniel.ranft 06.02.15 - 11:54

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dennoch ist die Nutzung nicht an den "Normalen" User ausgerichtete. Die
    > von PEP (Pretty Easy Privacy) zeigen wie es gemacht werden muss. Leider
    > haben die nur ein Outlook Plugin.

    ... welches nicht einmal richtig funktionierte als ich es das letzte Mal ausprobiert habe.

    Ich hab mich dann einfach dazu entschieden, doch ein paar Euro in die Hand zu nehmen und habe gpg4o gekauft (auch ein Outlook-Addin). Funktioniert, ist recht ausgereift, Support ist für mit drin, und das Beste: Es kommt aus ner kleinen Softwareschmiede aus Deutschland. Auch wenn es keine Open-Source ist, die nutzen unten drunter auch GnuPG. Daher denke ich, dass es Hintertüren-frei ist.

  15. Re: Doku und Tutorials sollten auch finanziert werden

    Autor: raphaelo00 06.02.15 - 12:18

    daniel.ranft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Auch wenn es keine
    > Open-Source ist, die nutzen unten drunter auch GnuPG. Daher denke ich, dass
    > es Hintertüren-frei ist.


    Tolle Schlussfolgerung. Widerspricht sich nur leider gegenseitig. Wenn das ganze Projekt nicht OSS ist, dann ist auch der Unterbau nicht mehr OSS auch wenn er es ursprünglich war. Somit sind Hintertüren nicht ausgeschlossen.

    ...

    Aber nutz was du willst. Du hast eh schon mit der Nutzung von outlook und einem nicht quelloffenen OS verloren... Um Hintertüren musst dich also nicht mehr sorgen.

  16. Re: Doku und Tutorials sollten auch finanziert werden

    Autor: ikhaya 06.02.15 - 13:01

    Mark24 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle meine Versuche mit PEP auf diversen Outlook Varianten führten immer
    > nur zu einem Absturz.
    > Ich habe bei PEP den Eindruck, die haben die Crowdfunding Kohle eingesackt,
    > etwas Halbherziges daraus gemacht und jetzt ist die Luft raus.
    > In den Source Code Repos tut sich auch seit August 2014 nichts mehr.

    p≡p for Outlook Preview, Preview heisst: noch nicht fertig

    Die Spendenseite hat immer mal wieder Updates: https://www.indiegogo.com/projects/pep-pretty-easy-privacy#comments

    "
    Leon V. Schumacher
    Hallo,
    Wir arbeiten an der Android Version und hoffen innerhalb der nächsten 3 Wochen mehr zu dem Thema ankündigen zu können."

    Fehlende Aktivität im öffentlichen Quelltext allein, ist kein K-O-Kriterium

  17. Re: Doku und Tutorials sollten auch finanziert werden

    Autor: zilti 08.02.15 - 23:33

    https://emailselfdefense.fsf.org/de/

    Ist mal ein guter Anfang.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. BARMER, Wuppertal
  3. EGT Energievertrieb GmbH, Triberg
  4. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

  1. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  2. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.

  3. THQ Nordic: Demo von möglichem Gothic-Remake spielbar
    THQ Nordic
    Demo von möglichem Gothic-Remake spielbar

    Rund zwei Stunden lang können sich Fans des Rollenspielklassikers Gothic in Kämpfe stürzen und Quests lösen - und anschließend einen Fragebogen beantworten. Die Entwickler wollen wissen, was die Kundschaft von einer Neuauflage hält.


  1. 13:22

  2. 12:39

  3. 12:09

  4. 18:10

  5. 16:56

  6. 15:32

  7. 14:52

  8. 14:00