1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verschlüsselung: Luca-App will…

"vernünftigen Bedenken"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. "vernünftigen Bedenken"

    Autor: deutscher_michel 26.08.21 - 09:13

    Wenn die Luca Entwickler von "vernünftigen Bedenken" sprechen, gerade von dem Hintergrund der der Auseinandersetzung mit dem CCC und Lucas zur Schaugestellter völliger Inkompetenz "in CSV muss man Kommats maskieren? WTF?" , dem Herunterspielen und abwiegeln würde ich gar nichts auf solche Aussagen geben.
    Selten gab es Software der ich weniger vertraut habe als der Luca App, nach deren Äußerungen über die Schwachstellen. Ich hoffe die "Beschaffung" der Luca App, alle Experten mal wieder ignorierend, landet noch vor Gericht..

  2. Re: "vernünftigen Bedenken"

    Autor: AllDayPiano 26.08.21 - 09:21

    Genau das denke ich mir auch.

    Luca hat für mich sein Vertrauen endgültig und abschließend verspielt. Wenn ein Veranstalter Luca fordert, dann bin ich raus.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  3. Re: "vernünftigen Bedenken"

    Autor: donadi 26.08.21 - 09:25

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/corona-pandemie-bilanz-zur-luca-app-100.html

    Die Software muss weg. Egal wieviel man dafür bezahlt hat, das Teil braucht kein Mensch.
    Der Kauf war eine Entscheidung unter Druck und Panik, das kann jedem Politiker mal passieren, immerhin sind die Stress nicht gewohnt.

  4. Re: "vernünftigen Bedenken"

    Autor: ElTentakel 26.08.21 - 10:35

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "in CSV muss man Kommats maskieren WTF?"

    Gibts eine Quelle dazu?

  5. Re: "vernünftigen Bedenken"

    Autor: deutscher_michel 26.08.21 - 13:37

    Logbuch Netzpolitik (Linus Neumann)
    https://logbuch-netzpolitik.de/lnp401-gespaltenes-verhaeltnis-zu-sonderzeichen

  6. Re: "vernünftigen Bedenken"

    Autor: kugl81 26.08.21 - 15:07

    donadi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Die Software muss weg. Egal wieviel man dafür bezahlt hat, das Teil braucht
    > kein Mensch.
    > Der Kauf war eine Entscheidung unter Druck und Panik, das kann jedem
    > Politiker mal passieren, immerhin sind die Stress nicht gewohnt.

    Die Software wird nicht verkauft, sondern es werden Lizenzen vergeben um diese per Support nutzen zu können.

    Ich halte auch nicht viel von Luca ...

  7. Re: "vernünftigen Bedenken"

    Autor: ElTentakel 26.08.21 - 17:08

    Danke

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Digital Solutions Manager (m/w/d)
    P.E.G. Einkaufs- und Betriebsgenossenschaft eG, München
  2. IT-Security Specialist (w/m/d) Netzwerktechnik
    Dataport, verschiedene Standorte
  3. Projekt Manager FUTR HUT (m/w/d)
    Tegel Projekt GmbH, Berlin
  4. Softwareentwickler (w/m/d) Java
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Bremen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 189,99€ statt 239,99€
  2. gratis (bis 26. Mai)
  3. (u. a. Project Wingman für 16,99€, The Wild Heart für 15,99€, Crying Suns für 6,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
Raspberry Pi
Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
Eine Anleitung von Thomas Hahn

  1. Khadas VIM4 Kleiner Bastelrechner integriert HDMI 2.1 und M.2-Slot
  2. Bastelrechner Raspberry Pi OS verwirft den Standarduser pi
  3. DIY Bastler quetscht Raspberry Pi in Kassette

Internetinfrastruktur: Chinas Digitale Seidenstraße
Internetinfrastruktur
Chinas Digitale Seidenstraße

China baut weltweit Internetinfrastruktur und Datenzentren. Nicht nur für die Freiheit im Internet und Unternehmen aus Europa und den USA könnte das zur Bedrohung werden.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Hosting-Ausfall Prosite und Speedbone nicht erreichbar
  2. Deep-Learning Medienanstalten suchen mit KI nach Pornos und Gewalt
  3. Statistisches Bundesamt Rund 3,8 Millionen Bundesbürger leben offline

Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener