1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verschlüsselung: NSA forscht am…

NSA gibt keine $80 Mio für Quanten-Computing aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. NSA gibt keine $80 Mio für Quanten-Computing aus

    Autor: Anonymer Nutzer 04.01.14 - 21:36

    Sorry, da wurde ziemlich miserabel rescherschiert - so was sollte Golem nicht unterkommen.

    http://www.washingtonpost.com/world/national-security/nsa-seeks-to-build-quantum-computer-that-could-crack-most-types-of-encryption/2014/01/02/8fff297e-7195-11e3-8def-a33011492df2_story.html

    Keinenfalls werden $80 Mio nur für die Erforschung von Quanten-Computing aufgewendet.
    Und selbst wenn, $80 Mio wären da auch nicht viel.
    Ein aktueller Chip für ein Smartphone toppt $80 Mio an reinen Entwicklungskosten locker.

    Die NSA hat ein Budget von $80 Millionen für ein bestimmtes Projekt (penetrating hard targets).

    Ein Teil dieses Budgets wird unter anderem auch für die Erforschung von Quanten-Computing aufgewendet.
    Wie groß dieser Budget-Anteil jedoch tatsächlich ist, wird nicht benannt.

    Viel dürfte es jedoch nicht sein,
    denn sonst hätte die NSA ja keinerlei Budget um mit dem aktuellen Stand der Technik ihre akuten Aufgaben zu erledigen.

    In Bezug auf Quanten-Computing gilt bei der NSA wohl eher:
    "Dabei sein ist alles."

    Sonst aber auch nichts.

    Wer weiß, vielleicht werden nun nach dem Medien-Hype weltweit die Budgets für Quanten-Computing erhöht.
    Aber auch nur vielleicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.14 21:39 durch cicero.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT Systems Engineer Backup (w/m/d)
    noris network AG, Nürnberg, München, Aschheim, Berlin (Home-Office)
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Franz Mensch GmbH, Buchloe
  3. Senior Berater Informationssicherheit (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  4. IT-Architektin (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,49€
  2. 59,99€ (PC), 69,99€ (Xbox One/PS4), 79,99€ (Xbox Series X/PS5) - Release 22.10.
  3. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  4. gratis (bis 17.06.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    2. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck
    3. Elektromobilität Italien testet induktive Ladetechnik unterm Straßenbelag