1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verschlüsselung: TLS 1.3 mit…

Na super

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na super

    Autor: HeroFeat 13.10.18 - 11:40

    Da wird wieder mal Rücksicht auf fehlerhafte Implementierungen genommen und dadurch irgendein komischer Mist gebaut nur damit die Firmen ihren Mist nicht fixen müssen. Das muss doch nicht sein, klar wenn es einen sehr sehr hohen Prozentsatz der Nutzer betrifft muss man sich das anschauen, aber wenn es nur um die umstrittenen Middleboxen geht (okay manchmal muss es einfach sein) sollte man keine Rücksicht auf Fehlerhafte Implementierungen nehmen oder das Protokoll so anpassen, das es wie ein anderes aussieht, ...

    So lernen sie es nicht. Das hat nur zur Folge das es nächstes mal noch schlimmer ist.

    Wofür gibt es denn dann überhaupt Standards? Damit man sie getrost ignorieren kann?

  2. Re: Na super

    Autor: Anonymer Nutzer 13.10.18 - 12:44

    Kann ich leider nur so unterschreiben.
    Middleboxen o.ä. sind nur in Firmennetzwerken nötig bzw. werden dort verwendet, privat tut sich sowas wohl niemand finanziell an.
    Und eben solche Kunden können doch bitte drauf achten, dass sie Produkte kaufen, die entsprechenden Support anbieten.
    Dass (laut Artikel zumindest) nur Cisco als großer Herser Hardware anbietet, die damit umgehen kann, ist aber auch ein einziges Trauerspiel.
    Die IT Landschaft ist ein einziger Sumpf von Geräten, die seit Jahren keine Updates mehr sehen bzw. gesehen haben. Da müssen die Kunden langsam mal Druck machen, sonst wird das nie was.

    Ich achte ja Privat mittlerweile auch Privat drauf... Router von AVM, weil es von den großen Herstellern der anscheinend einzige ist, der seine Geräte mehr als ein paar Monate supported. Handy hab ich bisher ein Nexus mit 3 Jahren Updates, wird ende des Monats durch ein iPhone ersetzt, das noch länger Updates erhält.
    PC ist ja kein Thema, Windows & Linux gibts immer was aktuelles.

  3. Re: Na super

    Autor: HeroFeat 13.10.18 - 14:15

    Snowi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die IT Landschaft ist ein einziger Sumpf von Geräten, die seit Jahren keine
    > Updates mehr sehen bzw. gesehen haben. Da müssen die Kunden langsam mal
    > Druck machen, sonst wird das nie was.

    Der finanzielle Schaden durch Angriffe oder Ausfälle war scheinbar bisher einfach noch nicht hoch genug. Daher scheinen die Kunden teilweise auch einfach nicht bereit zu sein für Service Geld auszugeben. Wer braucht schon Vorsorge.
    Ich finde es sehr beunruhigend aber irgendwann wird es mal einen richtig schwerwiegenden "Angriff" geben der Massenweise auch sehr große Unternehmen in den Bankrott treiben wird und vermutlich auch aufgrund versagender Technik tote zur Folge haben wird. Ich hoffe sehr das die Menschen vorher aufwachen aber ich befürchte fast das der nächste große Terroranschlag sich gegen die Technik wenden wird. Ich hoffe wirklich das es nicht dazu kommt, aber ich befürchte aktuell schreckliches.
    Hoffen wir das es nie dazu kommt.

  4. Re: Na super

    Autor: Anonymer Nutzer 13.10.18 - 17:30

    HeroFeat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Snowi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die IT Landschaft ist ein einziger Sumpf von Geräten, die seit Jahren
    > keine
    > > Updates mehr sehen bzw. gesehen haben. Da müssen die Kunden langsam mal
    > > Druck machen, sonst wird das nie was.
    >
    > Der finanzielle Schaden durch Angriffe oder Ausfälle war scheinbar bisher
    > einfach noch nicht hoch genug. Daher scheinen die Kunden teilweise auch
    > einfach nicht bereit zu sein für Service Geld auszugeben. Wer braucht schon
    > Vorsorge.
    > Ich finde es sehr beunruhigend aber irgendwann wird es mal einen richtig
    > schwerwiegenden "Angriff" geben der Massenweise auch sehr große Unternehmen
    > in den Bankrott treiben wird und vermutlich auch aufgrund versagender
    > Technik tote zur Folge haben wird. Ich hoffe sehr das die Menschen vorher
    > aufwachen aber ich befürchte fast das der nächste große Terroranschlag sich
    > gegen die Technik wenden wird. Ich hoffe wirklich das es nicht dazu kommt,
    > aber ich befürchte aktuell schreckliches.
    > Hoffen wir das es nie dazu kommt.

    Ich vermute es auch so. Wenn es so kommt, hoffe ich dass irgendwer irgendwas nicht dramatisches kaputt macht. Solarfarmen, Windräder, einen Internetknoten usw.
    Ich hoffe dabei am meisten, dass es _kein_ AKW treffen wird. Denn wenn ein AKW mal "gehackt" wird und die da unfug treiben... Dann haben wir ein richtiges Problem.

  5. Re: Na super

    Autor: bionade24 13.10.18 - 17:33

    Snowi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich achte ja Privat mittlerweile auch Privat drauf... Router von AVM, weil
    > es von den großen Herstellern der anscheinend einzige ist, der seine Geräte
    > mehr als ein paar Monate supported.

    Router von einer Firma, die auch immer ihr eigenes Süppchen kocht und seit Jahren nicht nen richtigen mDNS Server intergrieren kann und deren eigene Lösung mit wpa_supplicant nicht vollständig kompatibel ist? Bin so froh dass ich die FritzBox los bin und nun DD-WRT nutze, da sind die Funktionen auch gescheit. Tipp: mit Linage OS bekommst du noch länger Updates wie mit iOS!

    Bitte BBCode nutzen und nicht einfach Links reinpasten, wir sind hier schließlich in einem IT-Forum!

  6. Re: Na super

    Autor: Anonymer Nutzer 13.10.18 - 19:22

    bionade24 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Snowi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich achte ja Privat mittlerweile auch Privat drauf... Router von AVM,
    > weil
    > > es von den großen Herstellern der anscheinend einzige ist, der seine
    > Geräte
    > > mehr als ein paar Monate supported.
    >
    > Router von einer Firma, die auch immer ihr eigenes Süppchen kocht und seit
    > Jahren nicht nen richtigen mDNS Server intergrieren kann und deren eigene
    > Lösung mit wpa_supplicant nicht vollständig kompatibel ist? Bin so froh
    > dass ich die FritzBox los bin und nun DD-WRT nutze, da sind die Funktionen
    > auch gescheit. Tipp: mit Linage OS bekommst du noch länger Updates wie mit
    > iOS!

    Zum Router: Da hast du wohl recht, aber besagte Features brauche/benutze ich nicht. DD-WRT/OpenWRT sind zwar super zum konfigurieren bis ins kleinste Detail, aber das möchte ich überhaupt nicht.

    Zum Handy: Da hast du auch recht, aber leider ist Apple der einzige Hersteller, der auch Jahre nach dem "Vom Markt nehmen" ihrer Geräte Support leistet. Support im Sinne von: Ich krieg den Akku gewechselt, wenn er durch ist.
    Gut, kann man bei einigen Androiden auch selbst machen. Dann ist es aber wieder schwer mit vernünftigem Lineage Support.
    Ich habe leider aktuell weder Zeit noch Lust mir in China oder USA einen Ersatzakku zu bestellen, um den dann zu wechseln.
    Ich schreibe grade von meinem Nexus 6p, welches noch bis nächsten Monat Sicherheitsupdates bekommt. Leider ist der Akku praktisch tot, wenn ich die Powerbank abstecke habe ich ca. 30 Sekunden Screen Time, bevor es sich abschaltet weil der Akku leer ist. Beim 6p den Akku wechseln ist eine Qual, bei den Pixel auch, daher kommen die mir auch nicht mehr ins Haus. Zudem schert sich Google einen Dreck um seine Nutzer, selbst wenn man dafür Zahlen würde.
    Apple schert sich auch einen Dreck um die User, aber einfach nicht so brutal wie Google es tut (Ersetze Google durch jeden anderen Hersteller, nimmt sich nichts. Huawei, LG, HTC und Samsung hab ich durch, von denen kaufe ich nichts mehr).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technica Engineering GmbH, München
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. Total Deutschland GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Vivobook A705QA (17,3 Zoll) für 449€, Lenovo Chromebook C340 (11,6 Zoll) für 279€)
  2. 239,00€ statt 349,00€ (bei beyerdynamic.de)
  3. (u. a. Samsung GQ55Q90RGTXZG QLED für 1.509€, Samsung UE82RU8009 (82 Zoll, 207 cm) für 1...
  4. (Blu-ray 99,99€, 4K UHD 199,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor
  2. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  3. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

  1. Subdomain-Takeover: Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert
    Subdomain-Takeover
    Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert

    Ein Sicherheitsforscher konnte in den vergangenen Jahren Hunderte Microsoft-Subdomains kapern, doch trotz Meldung kümmerte sich Microsoft nur um wenige. Doch nicht nur Sicherheitsforscher, auch eine Glücksspielseite übernahm offizielle Microsoft.com-Subdomains.

  2. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
    Defender ATP
    Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

    Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.

  3. Carsharing: Mit Share Now in der Tiefgarage gefangen
    Carsharing
    Mit Share Now in der Tiefgarage gefangen

    Bei Carsharing-Anbietern wie Share Now ist es wichtig, dass die Autos vernetzt sind und jederzeit geortet werden können. Doch das kann in Funklöchern zu unerwarteten Problemen führen.


  1. 19:04

  2. 18:13

  3. 17:29

  4. 16:49

  5. 15:25

  6. 15:07

  7. 14:28

  8. 14:13