1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verschlüsselung: Uraltalgorithmen…

die wöchentliche SSL/TLS Lücke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die wöchentliche SSL/TLS Lücke

    Autor: nicoledos 04.03.15 - 08:14

    ich liebe es



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.15 08:15 durch nicoledos.

  2. Re: die wöchentliche SSL/TLS Lücke

    Autor: SchmuseTigger 04.03.15 - 08:29

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich liebe es


    Ich jetzt weniger

  3. Re: die wöchentliche SSL/TLS Lücke

    Autor: Xiut 04.03.15 - 09:20

    Na ja, ich würde das jetzt nicht direkt als SSL/TLS Lücke sehen.
    Wie es aussieht, betrifft das ja nur schlecht konfigurierte Server (mal wieder). Natürlich kann man das auch einer Software zuschreiben, weil sie diese schlechte Konfiguration sicher noch eher begünstigt als verhindert, aber am Ende muss man ja wohl nur den Server entsprechend konfigurieren.

  4. Re: die wöchentliche SSL/TLS Lücke

    Autor: Wallbreaker 04.03.15 - 09:40

    Was will man auch erwarten?
    Ich kenne unter Anderem mehrere Leute, die in nicht unbekannten Unternehmen jeweils in der IT sitzen, wo allen Ernstes noch darüber diskutiert wird ob die Server geupdatet werden.
    Die reden sich den Mund fusslig vor den Vorgesetzten, und am Ende läuft es immer nur auf billige Workarounds hinaus. Dann müssen sie noch uralte Linux/Windows Installationen in einen Flickteppich verwandeln, die noch ganz andere Probleme haben, aber Hauptsache man "durfte" mal OpenSSL und dergleichen aktualisieren.

  5. Re: die wöchentliche SSL/TLS Lücke

    Autor: drmccoy 04.03.15 - 09:56

    Ungotteswillen. Da lobe ich mir doch meine eher unbekannte Firma, in der ich stellvertretend den Sysadmin spiele. Hier darf ich mich nach Herzenslust austoben :D

  6. Re: die wöchentliche SSL/TLS Lücke

    Autor: TheUnichi 04.03.15 - 15:51

    Xiut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na ja, ich würde das jetzt nicht direkt als SSL/TLS Lücke sehen.
    > Wie es aussieht, betrifft das ja nur schlecht konfigurierte Server (mal
    > wieder). Natürlich kann man das auch einer Software zuschreiben, weil sie
    > diese schlechte Konfiguration sicher noch eher begünstigt als verhindert,
    > aber am Ende muss man ja wohl nur den Server entsprechend konfigurieren.

    Das Problem dabei ist, dass für die meisten bis zu dem Punkt durchaus eine valide Konfiguration vorliegt und lediglich die Relikte der genutzten Programme dafür verantwortlich sind, dass man unsicher fährt.

    Soll man SSL dann abschalten oder was?

    Die genutzte Software ist gängige Software wie so von vielen Milliarden Konfigurationen weltweit genutzt wird, da ist so erst mal nichts _richtig_ oder _falsch_ dran.

  7. Re: die wöchentliche SSL/TLS Lücke

    Autor: TheUnichi 04.03.15 - 15:53

    drmccoy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ungotteswillen. Da lobe ich mir doch meine eher unbekannte Firma, in der
    > ich stellvertretend den Sysadmin spiele. Hier darf ich mich nach
    > Herzenslust austoben :D

    In einem Kindergarten kann ich mich auch austoben, es gibt aber auch Unternehmen, die Umsatz machen und da kann man nicht mal eben neue Konfigurationen teste, Server neu starten geschweige denn temporär abschalten oder sonst etwas.

    Eine IT ist kein Spielplatz für Update-freudige, Updates sollte man immer bedacht fahren.

    Es ist nicht verwerflich, dass die meisten Unternehmen noch Windows 7 nutzen z.B.

  8. Re: die wöchentliche SSL/TLS Lücke

    Autor: drmccoy 04.03.15 - 16:01

    Und wo interpretierst du jetzt hinein, dass ich meine Updates nicht mit Bedacht fahre?

    Vielleicht bin ich aber auch noch zu klein um es zu verstehen und sollte mich lieber erstmal mit Unternehmen befassen, die Umsatz machen :)

  9. Re: die wöchentliche SSL/TLS Lücke

    Autor: TheUnichi 05.03.15 - 18:28

    drmccoy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wo interpretierst du jetzt hinein, dass ich meine Updates nicht mit
    > Bedacht fahre?
    >
    > Vielleicht bin ich aber auch noch zu klein um es zu verstehen und sollte
    > mich lieber erstmal mit Unternehmen befassen, die Umsatz machen :)

    "Hier darf ich mich nach Herzenslust austoben :D"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Köln/Düsseldorf), Stuttgart oder München
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, München
  4. EGS-plan Ingenieurgesellschaft für Energie,- Gebäude- und Solartechnik mbh, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ (Bestpreis!)
  2. 106,90€ + Versand
  3. mit täglich neuem Logitech-Angebot
  4. (heute u. a. Gaming-Stühle und McAfee Antivirus)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

  1. Onlinehandel: Eigene Logistik liefert die Hälfte der Amazon-Pakete aus
    Onlinehandel
    Eigene Logistik liefert die Hälfte der Amazon-Pakete aus

    Eine aktuelle Schätzung zum Paketvolumen bei Amazon in den USA geht davon aus, dass etwa die Hälfte aller Amazon-Pakete vom unternehmenseigenen Logistikzweig ausgeliefert werden.

  2. Windows 7: Erweiterter Support für mehr Unternehmen verfügbar
    Windows 7
    Erweiterter Support für mehr Unternehmen verfügbar

    Microsoft bietet über Partner kleinen und mittelständischen Unternehmen auch in Deutschland an, einen erweiterten Support für Windows 7 zu kaufen. Eigentlich sollte der erweiterte Support bereits seit knapp zwei Wochen verfügbar sein.

  3. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.


  1. 11:15

  2. 10:45

  3. 14:08

  4. 13:22

  5. 12:39

  6. 12:09

  7. 18:10

  8. 16:56