1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verschlüsselung: Was noch…

Danke Golem

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Danke Golem

    Autor: Replay 09.09.13 - 13:56

    Dieser Artikel ist hervorragend, hat Tiefe und klärt auf.

    Allerdings stelle ich fest, daß der Schutz der persönlichen Daten in Zeiten von FB nichts mehr wert ist. Sonst würden die Aktivitäten der NSA und vor allem dem GCHQ wesentlich mehr Aufregung erzeugen.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  2. +1

    Autor: Schnarchnase 09.09.13 - 14:41

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieser Artikel ist hervorragend, hat Tiefe und klärt auf.

    Absolute Zustimmung.

    > Allerdings stelle ich fest, daß der Schutz der persönlichen Daten in Zeiten
    > von FB nichts mehr wert ist. Sonst würden die Aktivitäten der NSA und vor
    > allem dem GCHQ wesentlich mehr Aufregung erzeugen.

    Ja, das ist traurig. Ich bin immer wieder erschüttert wie vielen Leuten das schlicht egal ist ob sie überwacht werden. Und da muss ich nicht mal lange suchen, schon meine Frau oder viele Freunde machen sich da so gut wie keine Gedanken drum.

    Ich persönlich bin der Meinung, dass der Grundstein für den Untergang unserer Demokratie schon gelegt ist, der Rest ist nur noch eine Frage der Zeit und ob die Bevölkerung noch rechtzeitig wach wird um etwas dagegen zu unternehmen.

  3. Re: +1

    Autor: DerGoldeneReiter 09.09.13 - 14:50

    Erinnert mich an dieses Gleichnis mit dem Frosch im Topf, der nicht merkt, dass das Wasser heiß wird, wenn man das Wasser im Topf nur langsam erhitzt. Und dieses Unwissen führt letztlich zum Tode.

  4. Re: Danke Golem

    Autor: baltasaronmeth 09.09.13 - 16:23

    Ja, ich dachte zuerst "wieder so ein NSA-Geplapper", aber in diesem Artikel stand tatsächlich etwas drin! Hut ab!

  5. Re: Danke Golem

    Autor: Pitti 09.09.13 - 17:30

    baltasaronmeth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ich dachte zuerst "wieder so ein NSA-Geplapper", aber in diesem Artikel
    > stand tatsächlich etwas drin! Hut ab!

    Schon alleine, das Du das "NSA-Geplapper" als "Gelapper" abwertest, zeigt, dass Du die gesamte Sachlage noch nicht begriffen hast...

  6. Re: +1

    Autor: Whampa 10.09.13 - 09:16

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Replay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Dieser Artikel ist hervorragend, hat Tiefe und klärt auf.
    > Absolute Zustimmung.

    Ich bin ebenfalls vom Umfang und Tiefe des Artikels sehr angetan.

    > suchen, schon meine Frau oder viele Freunde machen sich da so gut wie keine
    > Gedanken drum.

    Ein erster Schritt ist, die entsprechend guten Artikel auf dem Klo liegen zu lassen. ;-)
    Ansonsten teile ich eure Beobachtung.

    Whampa

  7. Re: Danke Golem

    Autor: Anonymer Nutzer 10.09.13 - 09:49

    +1

  8. +1 (kT)

    Autor: AgatePalim 10.09.13 - 13:35

    +1

  9. Re: Danke Golem

    Autor: baltasaronmeth 10.09.13 - 19:27

    Oh nein! Wie kann ich nur so blöd sein und Berichterstattung und polemischem Wellenritt nicht als eine Einheit verstehen?

    Nein... Tagelang, jeder Artikel im Schema "Rostiges Zweirad ändert relative Position zum Erdmittelpunkt, NSA schweigt dazu". Das haben wir jetzt kapiert, die NSA stinkt, können wir jetzt bitte mal darüber reden, was wir konkret unternehmen? Oh, mir fällt aber eine Klabusterbeere aus der Hose, da haben wir ja einen sinnvollen Artikel und nicht nur das übliche Gebausche und Fingergezeige! So langsam kommen wir an den Punkt, wo wir aufhören können, die NSA für unsere Darmgeräusche verantwortlich zu machen und langsam beginnen sollten, uns zu überlegen, wie wir in Zukunft die davon abhalten, uns die Muffe hochzukriechen.

    Mit dem Beitrag hat Golem sich bei mir ein gutes Stück aus dem Interessentief gezogen, in letzter Zeit war es nämlich wirklich übel mit den Schlagzeilen und den relativ leeren Beiträgen.

    Also, nochmal: Gut gemacht, Golem! Wer mir schon Angst einjagen möchte, sollte mir auch gleich was verkaufen, um mich zu schützen. In dem Fall war das Basiswissen zum Thema Verschlüsselung. Bitte keine Virenscanner, danke! =)

  10. Re: Danke Golem

    Autor: Replay 11.09.13 - 10:47

    Es wird immer nur von der NSA geredet. Und das weitaus üblere GCHQ vergessen. Die stinken wesentlich mehr und sitzen direkt vor unserer Nase und lesen uns quasi vom Mund ab.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  11. Re: Danke Golem

    Autor: Yoss 11.09.13 - 11:17

    Dem kann ich mich nur anschliessen! Sehr guter Überblick über die derzeitigen Verfahren und ihre Schwächen.

  12. Re: Danke Golem

    Autor: hw75 11.09.13 - 12:27

    Guter und informativer Artikel!

    Über die Leute, die "genervt" sind über NSA Artikel, kann ich auch nur noch den Kopf schütteln. 1984 ist Realität geworden und stellenweise sogar extremer als irgendjemand gedacht hätte, und die wünschen sich dass die Presse schweigt.

    Solchen Leuten wünsche ich dass sie mal durch einen unglücklichen Zufall unter "Terrorverdacht" geraten und im Urlaub im Ausland einfach mal abgegriffen und in eines dieser netten rechtsfreien Gefängnisse gesteckt wird. Anders kann man die Dummheit wohl nicht aus den Köpfen rausbekommen.

  13. Re: Danke Golem

    Autor: Casandro 12.09.13 - 07:16

    Danke, leider sind solch gute Artikel noch viel zu selten.

  14. Re: Danke Golem

    Autor: serra.avatar 13.09.13 - 09:02

    naja Kollateralschäden gibt es nunmal immer wieder mal ... nur sind diese zBsp. durch so triviale Sachen wie Autofahren viel viel höher ... Ich kann mit der Überwachung durch Geheimdienste sehr gut leben ... mir geht es gut, habe ich dadurch Nachteile? Nein! Da regen sich Web.2.0 Primaten welche jeden Scheiss ins Netz stellen müssen ... und ärgern sich dann wenn andere schnüffeln ? ... Von mir findet man nicht viel im Netz ... weil ich mit Informationen die da nötig sind sehr sparsam umgehe und unötiges vermeide ... hat aber nix mit Paranoia zu tun, sondern gesunder Menschenverstand!

    Diesen Regierungen und ihren Institutionen haben wir unseren Wohlstand zu verdanken! JA auf dem Rücken anderen ... das juckt aber niemanden ...schön schimpfen über Zustände die einem das Nest wärmen ... Vielleicht ... hat ja so nen Diktator mal den Mut auch seine Drohungen war zu machen ... und katapultiert einem zurück in die Steinzeit ... für nen reboot zum Neuanfang ... ob euch das besser gefällt ?

    Netter Artikel ... nur was da als sicher empfohlen wird ... die NSA freuts!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.09.13 09:04 durch serra.avatar.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java Anwendungsentwickler (w/m/d) Backend
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. Network / Security Engineer (m/w/d)
    HCD Consulting GmbH, München
  3. Scientific IT Gruppenleitung (m/w/d)
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, Freiburg
  4. Consultant Virtualisierung (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. (u. a. Commander Edition für 32,89€ statt 69€, Season Pass für 14,50€ statt 28€)
  3. 6,99€
  4. ab 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de