1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verschlüsselungssoftware: BSI…

TC/Veracrypt ist ein krampf - DiskCryptor rulz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. TC/Veracrypt ist ein krampf - DiskCryptor rulz

    Autor: OwenBurnett 17.12.19 - 18:38

    Truecrypt / Veracrypt ist MMN zu veraltet und kann viele wichtige Sachen wie volume resizen nicht.

    Es gab früher mal das tool DiskCryptor das selbst immer noch unter win 10 noch super funktioniert, leider wurde es seit 2016 nicht mehr weiterentwickelt.

    Das sollte man mal forken, wäre auch GPL v3 anstelle an der ur alten Truecrypt code Basis herum zu doktern.

  2. Re: TC/Veracrypt ist ein krampf - DiskCryptor rulz

    Autor: Schnarchnase 18.12.19 - 08:39

    Aktuell gibt es da relativ wenig was mich überzeugt. Ich nutze zum verschlüsseln von Datenträgern aktuell LUKS, das ist relativ sicher und platformübergreifend nutzbar. Plausible deniability ist damit allerdings nicht (oder zumindest nicht ohne großes Gebastel) möglich.

  3. Re: TC/Veracrypt ist ein krampf - DiskCryptor rulz

    Autor: jose.ramirez 18.12.19 - 14:31

    OwenBurnett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Truecrypt / Veracrypt ist MMN zu veraltet und kann viele wichtige Sachen
    > wie volume resizen nicht.
    >
    > Es gab früher mal das tool DiskCryptor das selbst immer noch unter win 10
    > noch super funktioniert, leider wurde es seit 2016 nicht mehr
    > weiterentwickelt.
    >
    > Das sollte man mal forken, wäre auch GPL v3 anstelle an der ur alten
    > Truecrypt code Basis herum zu doktern.

    Wer Windows 10 benutzt sollte sich über Datensicherheit und Privatsphäre keine Gedanken machen. Nicht mal das BSI bekommt von Microsoft die dringend benötigten Informationen über Art und Weise der illegal erhobenen "Telemetriedaten". Aber MS kommt ja bekanntlich mit allen durch, sind ja "Systemrelevant" wie unsere Banken.

  4. Re: TC/Veracrypt ist ein krampf - DiskCryptor rulz

    Autor: OwenBurnett 19.12.19 - 10:15

    jose.ramirez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer Windows 10 benutzt sollte sich über Datensicherheit und Privatsphäre
    > keine Gedanken machen. Nicht mal das BSI bekommt von Microsoft die dringend
    > benötigten Informationen über Art und Weise der illegal erhobenen
    > "Telemetriedaten". Aber MS kommt ja bekanntlich mit allen durch, sind ja
    > "Systemrelevant" wie unsere Banken.

    Das ist wirklich unangebrachter Fatalismus.

    Nur weil man mit Windows 10 in der Standrad Konfiguration Privatsphäre Probleme hat bedeutet nicht das man grundsätzlich nicht mit Windows 10 seine Privatsphäre schützen kann.

    Klar, man muss Dienste manuell abdrehen viele GPO's setzen und ggf sogar auf automatische Updates verzichten .

    Aber es ist machbar Windows 10 dicht zu bekommen, kann an halt sein das die haben neuen Features gar nicht mehr gehen, aber die braucht man e'h nicht wirklich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. InnoGames GmbH, Hamburg
  4. Universitätsklinikum Münster, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

  1. Eclipse Foundation: Java-EE-Nachfolger Jakarta EE 9 soll Mitte 2020 erscheinen
    Eclipse Foundation
    Java-EE-Nachfolger Jakarta EE 9 soll Mitte 2020 erscheinen

    Nachdem Oracle den Code von Java EE an die Eclipse Foundation abgegeben hat, erfolgte die Umbenennung der Java Enterprise Plattform in Jakarta. Mit Jakarta EE 9.0 soll in diesem Jahr eine erste eigenständige Version erscheinen.

  2. Smartphones: Qualcomm nutzt RISC-V in Snapdragon-Chips
    Smartphones
    Qualcomm nutzt RISC-V in Snapdragon-Chips

    Einer der größten SoC-Entwickler setzt mittlerweile auf RISC-V: Qualcomm integriert Kerne mit der offenen Befehlssatzarchitektur für den Embedded-Einsatz in aktuellen und zukünftigen Snapdragon-Chips.

  3. Lenovo: Thinkpad-Firmware soll gegen defekte USB-Anschlüsse helfen
    Lenovo
    Thinkpad-Firmware soll gegen defekte USB-Anschlüsse helfen

    Viele Thinkpads haben offenbar fehlerhafte Controller, so dass nach einiger Zeit USB-Typ-C-Buchsen und Thunderbolt 3 ausfallen. Eine neue Firmware von Lenovo soll diesen Bug beheben. Eine große Anzahl an Geräten ist betroffen.


  1. 15:37

  2. 15:12

  3. 14:34

  4. 14:12

  5. 13:47

  6. 13:25

  7. 13:12

  8. 12:49