1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videoüberwachung: Kameras sind…

Solange...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Solange...

    Autor: LinuxMcBook 02.12.19 - 12:36

    Solange in Deutschland über Alexa geschimpft wird (Wanze), die Überwachungskameras des Vermieters aber als Sicherheitsgewinn und solange (amerikanische) Clouds als unsicher bezeichnet werden ("Klauts" - seniles Lachen), dann aber der unverschlüsselte USB Stick im Taxi verloren wird, solange wird sich diesbezüglich in Deutschland auch nichts großartig ändern...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.19 12:44 durch LinuxMcBook.

  2. Re: Solange...

    Autor: Muhaha 02.12.19 - 13:01

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange in Deutschland über Alexa geschimpft wird (Wanze), die
    > Überwachungskameras des Vermieters aber als Sicherheitsgewinn und solange
    > (amerikanische) Clouds als unsicher bezeichnet werden ("Klauts" - seniles
    > Lachen), dann aber der unverschlüsselte USB Stick im Taxi verloren wird,
    > solange wird sich diesbezüglich in Deutschland auch nichts großartig
    > ändern...

    Es ist toll, wie Du Aussagen und Handlungen von verschiedenen Personen in einen Topf wirfst, kräftig umrührst, um daraus eine höchst unseriöse, unzulässige Verallgemeinerung zu konstruieren. Hast Du nix konkretes vorzubringen? Spezifische Personen für ganz spezifische Aussagen und Handlungen kritisieren?

  3. Re: Solange...

    Autor: Grolox 02.12.19 - 13:07

    Ja genau , was soll man dazu noch sagen , alexa ist überall.
    Dann machst du in der Einkaufsmeile ein Foto von deiner Frau
    und wirst gleich von Deppen angemacht wegen unerlaubtem
    Fotografieren und Datenschutz und wer weis nicht was denen
    dann noch einfällt.......dann wollen sie die Polizei rufen und
    holen ihre Huaweis und Xiaomies aus der Tasche .
    Mega Event dann , meine Frau und Ich , die Abgehört-Spezies und
    die Polizei .

  4. Re: Solange...

    Autor: Huanglong 02.12.19 - 13:44

    Nur weil sie Amazon und Co. die Nutzung ihrer Daten erlauben, müssen sie dir das auch erlauben?

  5. Re: Solange...

    Autor: /lib/modules 02.12.19 - 13:47

    Grolox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja genau , was soll man dazu noch sagen , alexa ist überall.

    Ja, bei dir vielleicht. Andere Menschen haben das nicht notwendig und kommen ohne aus.

    > Dann machst du in der Einkaufsmeile ein Foto von deiner Frau
    > und wirst gleich von Deppen angemacht wegen unerlaubtem
    > Fotografieren und Datenschutz und wer weis nicht was denen
    > dann noch einfällt..

    Ja, das ist ja auch ihr gutes Recht. Nicht jeder will in deiner Google / Apple / Amazon Cloud landen. Und nur weil dir das nichts ausmacht brauchst dus anderen Menschen nicht aufzwingen.

    > ...dann wollen sie die Polizei rufen und
    > holen ihre Huaweis und Xiaomies aus der Tasche.

    Gut möglich das der Besitzer die Dinger halbswegs sauber bekommen hat. Und wenn nicht: Er bestimmt in dem Fall selbst welche Daten er in sein Smartphone wirft. informationelle Selbstbestimmung nennt sich das.

    > Mega Event dann, meine Frau und Ich, die Abgehört-Spezies und die Polizei.

    Und, nichts daraus gelernt? Aber macht ja nichts, hauptsache du hast ein Thema das du am Stammtisch breit treten kannst. Tolle Ellenbogengesellschaft ziehst du da durch. Kannst stolz auf dich sein!

  6. Re: Solange...

    Autor: iu3h45iuh456 02.12.19 - 14:03

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LinuxMcBook schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Solange in Deutschland über Alexa geschimpft wird (Wanze), die
    > > Überwachungskameras des Vermieters aber als Sicherheitsgewinn und
    > solange
    > > (amerikanische) Clouds als unsicher bezeichnet werden ("Klauts" -
    > seniles
    > > Lachen), dann aber der unverschlüsselte USB Stick im Taxi verloren wird,
    > > solange wird sich diesbezüglich in Deutschland auch nichts großartig
    > > ändern...
    >
    > Es ist toll, wie Du Aussagen und Handlungen von verschiedenen Personen in
    > einen Topf wirfst, kräftig umrührst, um daraus eine höchst unseriöse,
    > unzulässige Verallgemeinerung zu konstruieren.

    Richtig, denn es ist ein Unterschied, ob man etwas freiwillig macht und jederzeit ohne negative Konsequenzen beenden kann oder ob man es mitmachen *muss*. Und die Datenschnüffelei des Staates oder großer Unternehmen sind üblicherweise ganz andere Kaliber als mein unverschlüsselter privater USB-Stick.

  7. Re: Solange...

    Autor: Eheran 02.12.19 - 14:15

    >dann aber der unverschlüsselte USB Stick im Taxi verloren wird

    Ein (sehr sehr sehr seltenes) versehen als Argument bringen ist schon nicht von schlechten Eltern.
    Vergleichbar sinnvoll wie: Wenn du nicht willst, dass man dir die Hose runter zieht, dann trag gefälligst einen engeren Grütel! Beste Argumentation überhaupt.

  8. Re: Solange...

    Autor: chefin 02.12.19 - 14:30

    Grolox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja genau , was soll man dazu noch sagen , alexa ist überall.
    > Dann machst du in der Einkaufsmeile ein Foto von deiner Frau
    > und wirst gleich von Deppen angemacht wegen unerlaubtem
    > Fotografieren und Datenschutz und wer weis nicht was denen
    > dann noch einfällt.......dann wollen sie die Polizei rufen und
    > holen ihre Huaweis und Xiaomies aus der Tasche .
    > Mega Event dann , meine Frau und Ich , die Abgehört-Spezies und
    > die Polizei .

    Und wann genau ist dir das passiert? Oder gehts doch eher um eine fiktive Geschichte?

    Nicht so fiktiv sind dagegen die Aufnahmen von Menschen, denen ein Missgeschick passiert und deren Aufnahmen dann öffentlich gemacht werden.

    Das Fotografieren ist nämlich grundsätzlich erlaubt. Ich kann alles fotografieren, solange ich es nicht veröffentliche oder das Schamgefühl des Menschen verletzt. Wenn also jemand kommt und dich deswegen anmacht, ruf einfach die Polizei und lass ihn durch diese aufklären.

  9. Re: Solange...

    Autor: heikom36 02.12.19 - 15:52

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange in Deutschland über Alexa geschimpft wird (Wanze),

    War klar, das dieser Oberschwachsinn mal wieder kommen muss.

    Alexa und Kameras sind erstmal erlaubt - BEIDES!
    Kameras, die den öffentlichen Bereich oder heimlich filmen sind verboten.
    Alexa ist auch nicht erlaubt wenn zB Besuch da ist und das Gerät lauscht aber auch schon bei der Ehefrau, der Tochter, dem Sohn, den Opa,.... die NICHT zugestimmt haben - GENAU DAS GLEICHE wie mit den Kameras. Die Leute scheißen einfach drauf und es sollte daher ziemlich hart bestraft werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.19 15:52 durch heikom36.

  10. Re: Solange...

    Autor: 486dx4-160 02.12.19 - 16:22

    heikom36 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LinuxMcBook schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Solange in Deutschland über Alexa geschimpft wird (Wanze),
    >
    > War klar, das dieser Oberschwachsinn mal wieder kommen muss.
    >
    > Alexa und Kameras sind erstmal erlaubt - BEIDES!
    > Kameras, die den öffentlichen Bereich oder heimlich filmen sind verboten.
    > Alexa ist auch nicht erlaubt wenn zB Besuch da ist und das Gerät lauscht
    > aber auch schon bei der Ehefrau, der Tochter, dem Sohn, den Opa,.... die
    > NICHT zugestimmt haben - GENAU DAS GLEICHE wie mit den Kameras. Die Leute
    > scheißen einfach drauf und es sollte daher ziemlich hart bestraft werden.

    Ja. Es macht einen großen Unterschied, ob ich mich im Klo einsperre. Oder ob ich im Klo eingesperrt werde. Auch wenn es für den oberflächlichen Betrachter genauso aussieht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.19 16:23 durch 486dx4-160.

  11. Re: Solange...

    Autor: heikom36 02.12.19 - 17:00

    Dein Eingangspost soll für Betrachter sein, die tiefer reinblicken?

    Sorry, dein Eingangspost ist absoluter Käse und eigentlich ein Fall fürs Klo - runterspülen.

    Im Kerns sagst du. Mimimimi.... aber die anderen...
    Und wer anderes nutzt, der ist selbst Schuld wenn man illegale Kameras aufstellt und darf sich nicht beschweren.

    Genau das sagst du und das ist einfach nur blöd und hat mit dem Thema selbst auch mal so gar nichts zu tun. Mal weniger oberflächlich Artikel lesen :-)

    Und so mal ganz nebenbei.

    Kameras werden oft nach außen gerichtet. Das ist bei den Abhörwanzen wie zB Alexa (Siri, google und MS gibt es auch noch) gar nicht der Fall. Die sind auch gar nicht so eingestellt, dass sie alles aufzeichnen SOLLEN.
    Mal nicht so oberflächlich schauen, sondern denken, bevor man postet ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.19 17:02 durch heikom36.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Projektleitung (w/m/d) Informationssicherheit
    Hessische Zentrale für Datenverarbeitung, Wiesbaden
  2. SAP Business Application Specialist (m/w/d)
    KIRCHHOFF Automotive GmbH, Iserlohn
  3. Sachbearbeiter (m/w/d) Filial-Hotline
    Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. Mitarbeiter*in (m/w/d) Zeitmanagement
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de