1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videoüberwachung: Kameras sind…

Stecknadelkopf große Kamera?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stecknadelkopf große Kamera?

    Autor: deisi 02.12.19 - 18:19

    > Die zum Teil nur stecknadelkopfgroßen Kameras ...

    Ich bin kein Fachmann für Überwachungstechnik und ich weiß, dass die Miniaturisierung weit fortgeschritten ist, aber so weit? Also nen 1pixel Photosensor würde ich nicht als Kamera bezeichnen und ansonsten habe ich arge Zweifel, das es eine solche Kamera gibt. Die Optik der Kamera kann vielleicht so klein sein, aber die ganze Kamera? Da würde ich gerne mal die Specs von sehen.

  2. Re: Stecknadelkopf große Kamera?

    Autor: postb1 03.12.19 - 04:56

    Gemeint ist wohl ein Lochoptik, die tatsächlich kaum stecknadelkopfgroß ist. Die Technik selbst ist heute bekanntlich so klein, daß sie in einem Kugelschreiber oder Feuerzeug untergebracht werden kann. Oder wer guckt schon, ob ein unverdächtiger Alltagsgegenstand wie eine einfache Wanduhr ein Loch für die Kamera im Ziffernblatt hat? Vor dieser Art der nahezu unsichtbaren Überwachung ist man heute nirgends mehr sicher, egal ob im privaten oder öffentlichen Raum. Kann segensreich sein zur Aufklärung von Sraftaten oder beispielsweise Vandalismus, der Mißbrauchsfaktor ist allerdings wie überall im technischen Bereich ganz enorm. Gerade auch, weil diese Technik auch spottbillig zu haben ist.

  3. Re: Stecknadelkopf große Kamera?

    Autor: M.P. 03.12.19 - 06:53

    Ich finde Kameraüberwachung auch nicht gerade gut, aber sie ist an manchen Stellen wohl nicht mehr zu vermeiden. Sonst würden wohl noch mehr Durchgeknallte die Leute vor die U-Bahn stoßen, oder im Club K.O.-Tropfen in die Getränke kippen ...
    Aber ein ordentliches Hinweis-Schild im Eingangsbereich, und es ist kein Missbrauch mehr - wer nicht überwacht werden möchte, hat dann ja die Wahl, VORHER zu entscheiden, draußen zu bleiben ...

  4. Re: Stecknadelkopf große Kamera?

    Autor: Silbersulfid 03.12.19 - 08:33

    "aus Sicherheitsgründen ist diese Toilette videouberwacht

  5. Re: Stecknadelkopf große Kamera?

    Autor: M.P. 03.12.19 - 09:03

    Auf den Toiletten werden wohl andere Kriterien gelten...
    Sollte man das Innere der Kabinen auch überwachen, könnten da §201a StGB trotz Schild an der Eingangs-Tür tangiert sein ...

  6. Re: Stecknadelkopf große Kamera?

    Autor: bla 06.12.19 - 08:21

    Kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass Omnivision z.B. einen Sensor auf dem Markt hat, der ca. 2x3mm groß ist und eine Auflösung von 400x400 Pixel besitzt.

    Der Sensor wurde in einem Endoskop zur Diagnose im Mund-, Nasen- und Ohrraum eingesetzt.
    Die Firma Omnivision wirbt aber auch für den Einsatz beim Militär oder zur Spionage.

    Das war 2014. Seitdem hat sich da bestimmt so einiges getan.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager Stammdaten Management (m/w/d)
    Melitta Gruppe, Minden
  2. IT-Ingenieur - Arbeitsplatzprodukte (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  3. IT Administrator (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. IT Organisator Warenwirtschaftssystem/WWS / WaWi (m/w/d)
    Agravis Raiffeisen AG, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. GTX 1660 Ti 6GB für 489€, Lexar 1TB SSD für 69€) bei Mindfactory
  2. 109€ (Bestpreis)
  3. (u.a. Cyberpunk für 16,99€)
  4. (u.a. Warno für 27,99€, Humankind: Cultures of Africa Pack für 7,64€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot