1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videoüberwachung: Kameras sind…

Stecknadelkopf große Kamera?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stecknadelkopf große Kamera?

    Autor: deisi 02.12.19 - 18:19

    > Die zum Teil nur stecknadelkopfgroßen Kameras ...

    Ich bin kein Fachmann für Überwachungstechnik und ich weiß, dass die Miniaturisierung weit fortgeschritten ist, aber so weit? Also nen 1pixel Photosensor würde ich nicht als Kamera bezeichnen und ansonsten habe ich arge Zweifel, das es eine solche Kamera gibt. Die Optik der Kamera kann vielleicht so klein sein, aber die ganze Kamera? Da würde ich gerne mal die Specs von sehen.

  2. Re: Stecknadelkopf große Kamera?

    Autor: postb1 03.12.19 - 04:56

    Gemeint ist wohl ein Lochoptik, die tatsächlich kaum stecknadelkopfgroß ist. Die Technik selbst ist heute bekanntlich so klein, daß sie in einem Kugelschreiber oder Feuerzeug untergebracht werden kann. Oder wer guckt schon, ob ein unverdächtiger Alltagsgegenstand wie eine einfache Wanduhr ein Loch für die Kamera im Ziffernblatt hat? Vor dieser Art der nahezu unsichtbaren Überwachung ist man heute nirgends mehr sicher, egal ob im privaten oder öffentlichen Raum. Kann segensreich sein zur Aufklärung von Sraftaten oder beispielsweise Vandalismus, der Mißbrauchsfaktor ist allerdings wie überall im technischen Bereich ganz enorm. Gerade auch, weil diese Technik auch spottbillig zu haben ist.

  3. Re: Stecknadelkopf große Kamera?

    Autor: M.P. 03.12.19 - 06:53

    Ich finde Kameraüberwachung auch nicht gerade gut, aber sie ist an manchen Stellen wohl nicht mehr zu vermeiden. Sonst würden wohl noch mehr Durchgeknallte die Leute vor die U-Bahn stoßen, oder im Club K.O.-Tropfen in die Getränke kippen ...
    Aber ein ordentliches Hinweis-Schild im Eingangsbereich, und es ist kein Missbrauch mehr - wer nicht überwacht werden möchte, hat dann ja die Wahl, VORHER zu entscheiden, draußen zu bleiben ...

  4. Re: Stecknadelkopf große Kamera?

    Autor: Silbersulfid 03.12.19 - 08:33

    "aus Sicherheitsgründen ist diese Toilette videouberwacht

  5. Re: Stecknadelkopf große Kamera?

    Autor: M.P. 03.12.19 - 09:03

    Auf den Toiletten werden wohl andere Kriterien gelten...
    Sollte man das Innere der Kabinen auch überwachen, könnten da §201a StGB trotz Schild an der Eingangs-Tür tangiert sein ...

  6. Re: Stecknadelkopf große Kamera?

    Autor: bla 06.12.19 - 08:21

    Kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass Omnivision z.B. einen Sensor auf dem Markt hat, der ca. 2x3mm groß ist und eine Auflösung von 400x400 Pixel besitzt.

    Der Sensor wurde in einem Endoskop zur Diagnose im Mund-, Nasen- und Ohrraum eingesetzt.
    Die Firma Omnivision wirbt aber auch für den Einsatz beim Militär oder zur Spionage.

    Das war 2014. Seitdem hat sich da bestimmt so einiges getan.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Redline DATA GmbH EDV - Systeme, Ahrensbök, Stuttgart
  3. Hays AG, Frankfurt am Main
  4. Damovo Deutschland GmbH & Co. KG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute Logitech G635 Lyghtsync Gaming Headset für 75,00€ statt 132,99€ im Vergleich)
  2. (aktuell u. a. Asus XG248Q LED-Monitor 389,00€ (Bestpreis!), Emtec SSD 120 GB 15,79€, Xiaomi...
  3. (u.a. Samsung Galaxy Tab A für 195,00€, Huawei MediaPad M5 Lite für 189,00€, Lenovo Tab E10...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Drucker: Xerox verhandelt Übernahme mit HP-Inc.-Aktionären
      Drucker
      Xerox verhandelt Übernahme mit HP-Inc.-Aktionären

      Xerox redet offiziell mit HP-Investoren über die geplante Übernahme des Herstellers. Laut einer Präsentation, die von HP veröffentlicht wurde, sollen Cross-Selling und eine einheitliche Plattform für Kunden ein geschätztes Umsatzwachstum von 1 bis 1,5 Milliarden US-Dollar erbringen.

    2. VPN-Technik: Wireguard in Linux-Kernel eingepflegt
      VPN-Technik
      Wireguard in Linux-Kernel eingepflegt

      Nach der Aufnahme des angepassten Krypto-Codes ist auch die VPN-Technik Wireguard in einen wichtigen Entwicklungszweig des Linux-Kernels eingepflegt worden. Wireguard erscheint damit im kommenden Frühjahr wohl erstmals mit Linux 5.6.

    3. Exit Scam: Mehrere preiswerte Webhoster schließen gleichzeitig
      Exit Scam
      Mehrere preiswerte Webhoster schließen gleichzeitig

      Einige Anbieter von VPS (Virtual Private Server) und anderen Webhosting-Angeboten haben abrupt ihr Angebot geschlossen. Nutzer hatten nur zwei Tage für eine Datensicherung. Verdächtig: Die Benachrichtigung ist bei allen Hostern identisch - Nutzer fürchten einen Exit Scam.


    1. 16:32

    2. 16:26

    3. 15:59

    4. 15:29

    5. 14:27

    6. 13:56

    7. 13:33

    8. 12:32