1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videoüberwachung: Merkel…

Alles faule Ausreden

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Alles faule Ausreden

    Autor: AllDayPiano 08.09.17 - 13:57

    Nichtwähler oder Wähler, die ihre Stimmzettel ungültig machen, sind noch schlimmer, als diejenigen, die nach wie vor Merkel für wählbar halten.

    Von national, wie AfD, bis liberal, wie FDP, von Sozial wie SPD bis links, wie die Linke ist alles vorhanden.

    Und wer gegen die "etablierten" Parteien einen Greuel hegt, der kann sich am Wahl-o-mat eine neue Partei aussuchen.

    Es gibt genug für jede Meinungsrichtung.

    Man muss nicht zwangläufig immer den gleichen seine Stimme geben. Es gibt genug Alternativen!

  2. Re: Alles faule Ausreden

    Autor: Voutare 08.09.17 - 15:30

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nichtwähler oder Wähler, die ihre Stimmzettel ungültig machen, sind noch
    > schlimmer, als diejenigen, die nach wie vor Merkel für wählbar halten.

    Den Effekt eine kleine Partei ( <5% ) ist identisch an nicht wählen oder ungültige Wahl.
    Den Effekt wenn mehrere kleine Parteien gerade > 5% werden ist eine GroKo

    Ich denke auch dass wählen gehen besser ist, nur dieses Argument ist nicht sehr überzeugend.

  3. Re: Alles faule Ausreden

    Autor: Dwalinn 08.09.17 - 16:40

    Der Wahl-o-Mat ist auch keine Lösung wenn man nur die Fragen beantwortet, man muss sich auch schon die Antworten (der meisten Parteien) dazu durchlesen um das richtig gewichtigen zu können.
    In diesem Jahr wäre ansonsten die CDU knapp gefolgt von der NPD (um die 60%) bei mir herausgekommen... aber ohnehin waren viele Parteien nah beieinander.

    Eigentlich hilft nur das Wahlprogramm zu lesen... zumindest wenn man auf Märchen steht.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Experte Funktionale Sicherheit / Functional Safety Engineer (m/w/d)
    Bender Industries GmbH & Co. KG, Grünberg
  2. Computer System Validation (CSV) Specialist (m/w/d)
    Zamann Pharma Support GmbH, Lampertheim
  3. SAP FI/CO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  4. SAP Logistik Berater (m/w/x) - SAP PP, MM, EWM, QM, SD
    über duerenhoff GmbH, Würzburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 49,99€ (UVP 79€, Lieferung am 30.09.)
  3. (u. a. Warhammer 40k: Chaos Gate - Daemonhunters für 31,99€ statt 44€, Far: Changing Tides...
  4. ab 69,99€ (Release: 09.11.22)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spieleentwicklung: Editorial trifft Engine bei Ubisoft
Spieleentwicklung
Editorial trifft Engine bei Ubisoft

Newsletter Engines Der oberste Game Designer von Ubisoft hat mit Golem.de über Engines gesprochen. Und: aktuelle Engine-News.
Von Peter Steinlechner


    Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
    Mindaugas Mozuras
    "Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

    Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

    1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
    2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

    Arbeit in der IT: Depression vorprogrammiert
    Arbeit in der IT
    Depression vorprogrammiert

    ITler unterschätzen oft mentale Probleme. Dabei bietet gerade ihre Arbeitswelt einen Nährboden für Depressionen und Angstzustände.
    Ein Feature von Andreas Schulte

    1. IT-Arbeit Zwei Informatikstudien und immer noch kein Programmierer
    2. Fairness am Arbeitsplatz "Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"
    3. Work-Life-Balance in der IT Ich will mein Leben zurück