1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virenscanner: Stiftung Warentest…

Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: S-to-the-d 04.04.12 - 14:57

    Was genau an den Vorwürfen dran ist kann ich zwar nicht sagen, jedoch ist es doch sehr auffällig das sich doch soviele Namhafte Hersteller an dem offenen Brief beteiligt haben, auch solche die wirklich gut abgeschnitten haben.

    Zudem fällt es auf das alle anderen Quellen, unter anderem c´t und andere Fachzeitschriften sowie die Antivieren Test Labore zu gänzlich anderen Ergebnissen kommen!

    Im Zweifel sollte man doch auf Zeitschriften vertrauen, die dem jeweiligen Fachbereich entstammen und das entsprechende KnowHow haben.

  2. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: t_e_e_k 04.04.12 - 15:14

    S-to-the-d schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zudem fällt es auf das alle anderen Quellen, unter anderem c´t und
    > andere Fachzeitschriften sowie die Antivieren Test Labore zu gänzlich
    > anderen Ergebnissen kommen!

    vor allem wenn man daran denkt, das derartige zeitschriften viel geld mit werbung verdienen. also von den produkten die dort getestet werden....

  3. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: Valimar 04.04.12 - 15:40

    > vor allem wenn man daran denkt, das derartige zeitschriften viel geld mit
    > werbung verdienen. also von den produkten die dort getestet werden....

    Wenn du das als Argument bringen willst gerne, aber dann darfst du überhaupt keine Tests mehr lesen von irgendwelchen Zeitschriften, denn keine überlebt ohne die dazugehörige Werbung!
    Programme, Spiele, Rechnersysteme, etc.......allem darf kein Vertrauen geschenkt werden^^

    Aber um das Thema zu Diskutieren: Welcher Idiot guckt denn auch nur auf einen Test? oO
    Ab 3 besser 5 Tests von unabhängig voneinander arbeitetenden Zeitschriften/Instituten kann man anfangen sich eine Meinung zu bilden oder es einfach testen und auf die Schnauze fallen^^
    Solche Tests niemals absolut nehmen hilft immer^^
    Mehr als eine Richtung sehen, in die man gucken kann....

    Bei mir persönlich ist zum Beispiel Kaspersky der letzte Mist. 3mal drauf gehabt und jeweils spätestens ne Woche später Rechner wegen Virus neu aufgesetzt. Mit Norton noch nicht einmal passiert.

    Warum sich die großen Firmen beschwert haben? Da gings weniger um die Grundmethoden wie was getestet wurde, sondern einfach mehr um die Publicity (wird das so geschrieben? oO). Stiftung Warentest ist extrem hoch angesehen in Deutschland und so ein Ergebnis kann Kunden vergraueln.

    so long......

  4. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: Schnarchnase 04.04.12 - 15:45

    Valimar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du das als Argument bringen willst gerne, aber dann darfst du
    > überhaupt keine Tests mehr lesen von irgendwelchen Zeitschriften, denn
    > keine überlebt ohne die dazugehörige Werbung!

    Ähm, Stiftung Warentest? ;)

  5. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: samy 04.04.12 - 15:48

    S-to-the-d schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was genau an den Vorwürfen dran ist kann ich zwar nicht sagen, jedoch ist
    > es doch sehr auffällig das sich doch soviele Namhafte Hersteller an dem
    > offenen Brief beteiligt haben, auch solche die wirklich gut abgeschnitten
    > haben.

    Und alle Hersteller konnte vorher Kritik am Testverfahren äußern, ich sag es noch VORHER.. und KEINER hat es getan.. Und hinterher braucht man dann nicht rumheulen. Vielleicht solltest du die News die du kommentierst auch mal vorher LESEN....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  6. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: S-to-the-d 04.04.12 - 16:07

    samy schrieb:

    > Und alle Hersteller konnte vorher Kritik am Testverfahren äußern, ich sag
    > es noch VORHER.. und KEINER hat es getan.. Und hinterher braucht man dann
    > nicht rumheulen. Vielleicht solltest du die News die du kommentierst auch
    > mal vorher LESEN....

    Achja und du kennst alle Hintergründe?
    War wieder klar das sich selbsternannte "Fachmänner" melden, weißt du ob der Test genauso abgelaufen ist, wie die Kommunikation genau lief?

    Fakt ist das sämtliche Computerfachzeitschriften anders bewerten.
    Fakt ist ebenfalls das auch unabhängige Testinstitute wie AV Test.org etc.zu ganz anderen Ergebnissen kommen wie die Stiftung Warentest, diese Stimmen jedoch wieder mit allen anderen Internettests oder Fachzeitschriften überein.
    Zumindest im Großen und ganzen, klar ist immer mal der eine und mal der andere ein paar Punkte vorn oder hinten.

    Aber die Stiftung Warentest liegt weit abseits aller anderer Ergebnisse, da muss man sich durchaus fragen wie das zustande kommen kann!

    Solche Verschwörungstheorien ala "alle anderen Zeitschriften sind gekauft" sind schlichtweg schwachsinn".

    Man sollte sich vieleicht einfach nicht Blind auf die achso tolle Stiftung Warentest verlassen, dort wird alles getestet, es können schlichtweg nicht aus jedem Bereich absolute Experten am Werk sein.

  7. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: Rapmaster 3000 04.04.12 - 16:12

    S-to-the-d schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Zweifel sollte man doch auf Zeitschriften vertrauen, die dem jeweiligen
    > Fachbereich entstammen und das entsprechende KnowHow haben.


    Und was bringt es, wenn die Zeitungen das Know-How haben, aber Texte schreiben müssen, für die man von den Firmen mehr Geld bekommt auch wenns keiner zugeben wird? ;)

  8. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: samy 04.04.12 - 16:15

    S-to-the-d schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > samy schrieb:
    >
    > > Und alle Hersteller konnte vorher Kritik am Testverfahren äußern, ich
    > sag
    > > es noch VORHER.. und KEINER hat es getan.. Und hinterher braucht man
    > dann
    > > nicht rumheulen. Vielleicht solltest du die News die du kommentierst
    > auch
    > > mal vorher LESEN....
    >
    > Achja und du kennst alle Hintergründe?
    > War wieder klar das sich selbsternannte "Fachmänner" melden, weißt du ob
    > der Test genauso abgelaufen ist, wie die Kommunikation genau lief?

    Sorry im Zweifel glaub ich eher der "Stiftung Warentest" als den Herstellern von AV-Software, deren Software getestet wurde...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  9. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: barni_e 04.04.12 - 16:19

    Ich sehe das auch so. Fachzeitschriften egal ob Computer, Auto oder sonstiges vertraue ich nicht. Die Testsieger wurden alle gekauft. Bei Stiftung Warentest ist das anders, aber auch darauf würde ich nicht blind vertrauen.

    Wer zusätzlich noch Rezessionen von Usern liest (Wichtig hier den Focus auf die Negativ-Bewertungen legen), bekommt ein besseres Bild und kann sich seine Meinung dann selbst bilden.

    Hatte gerade das Problem mit den Virenscanner (Avast) bei einem Bekannten. System befallen und das aktuellste Avast hat nichts erkannt!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.12 16:20 durch barni_e.

  10. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: musarati 04.04.12 - 16:21

    Rapmaster 3000 schrieb:

    > Und was bringt es, wenn die Zeitungen das Know-How haben, aber Texte
    > schreiben müssen, für die man von den Firmen mehr Geld bekommt auch wenns
    > keiner zugeben wird? ;)

    Jap, dem kann ich nur zustimmen... ct & Co sind zwar ganz nett, aber mal im Ernst: Wie seriös sind die denn mit ihrem 30% Werbeanteil?

    Der Stiftung Warentest vertraue ich zu 80%, manchmal mögen die Produkte nicht 100% perfekt getestet sein, aber immer noch besser als die ganzen werbefinanzierten Zeitschriften.

    Wesentlich schlimmer gehts aber in HiFi Zeitschriften zu - aber das auszudiskutieren :D

  11. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: musarati 04.04.12 - 16:22

    barni_e schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe das auch so. Fachzeitschriften egal ob Computer, Auto oder
    > sonstiges vertraue ich nicht. Die Testsieger wurden alle gekauft.

    Ja, in deutschen Autozeitschriften ists ganz krass...

  12. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: irata 04.04.12 - 16:25

    S-to-the-d schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zudem fällt es auf das alle anderen Quellen, unter anderem c´t und
    > andere Fachzeitschriften sowie die Antivieren Test Labore zu gänzlich
    > anderen Ergebnissen kommen!

    Ja, das ist mir früher einmal aufgefallen, dass alle Tests zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen.
    Haben die sich endlich abgesprochen? ;-)

  13. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: a user 04.04.12 - 16:29

    S-to-the-d schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > samy schrieb:
    >
    > > Und alle Hersteller konnte vorher Kritik am Testverfahren äußern, ich
    > sag
    > > es noch VORHER.. und KEINER hat es getan.. Und hinterher braucht man
    > dann
    > > nicht rumheulen. Vielleicht solltest du die News die du kommentierst
    > auch
    > > mal vorher LESEN....
    >
    > Achja und du kennst alle Hintergründe?
    > War wieder klar das sich selbsternannte "Fachmänner" melden, weißt du ob
    > der Test genauso abgelaufen ist, wie die Kommunikation genau lief?
    >
    > Fakt ist das sämtliche Computerfachzeitschriften anders bewerten.
    > Fakt ist ebenfalls das auch unabhängige Testinstitute wie AV Test.org
    > etc.zu ganz anderen Ergebnissen kommen wie die Stiftung Warentest, diese
    > Stimmen jedoch wieder mit allen anderen Internettests oder
    > Fachzeitschriften überein.
    > Zumindest im Großen und ganzen, klar ist immer mal der eine und mal der
    > andere ein paar Punkte vorn oder hinten.
    >
    > Aber die Stiftung Warentest liegt weit abseits aller anderer Ergebnisse, da
    > muss man sich durchaus fragen wie das zustande kommen kann!
    >
    > Solche Verschwörungstheorien ala "alle anderen Zeitschriften sind gekauft"
    > sind schlichtweg schwachsinn".
    >
    > Man sollte sich vieleicht einfach nicht Blind auf die achso tolle Stiftung
    > Warentest verlassen, dort wird alles getestet, es können schlichtweg nicht
    > aus jedem Bereich absolute Experten am Werk sein.

    leider hast du nur mit einer einzigen aussage recht: man sollte sich nicht blind auf die stiftung warentest verlassen. das sollte man nämlich generell nie.

    was die zeitschriften angeht, tia, da irrst du dich sowas von gewaltig. nicht nur in der it branche, sondern auch automobile, hi-fi und und und sind fachzeitschriften ALLE SAMT! in ihren tests "gekauft". das wird keiner öffentlihc zugeben, aber solltest du mal das glück haben einen persönlichen eniblick in das fachzeitschriftengeschäft werfen zu können, dann wirst du dich wundern.

    nicht jeder test ist es (jeh nach branche) und es ist auch nicht so, dass die top 5 mit kaufpreis festgelegt werden, aber da wird enorm beschönigt und ab und zu auch dreist geolgen oder infos unterschlagen.

    das ist leider gang und gebe.

  14. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: samy 04.04.12 - 16:43

    Außerdem würde ich gerne mal Wissen was für Fachzeitschriften es den im PC-Bereich gibt?? c't, ix die beide aus dem selben Verlag stammen.. Dann vielleicht noch Computerwoche. Rest kann man doch in der Pfeife rauchen (Chip, CB, PCWelt und wie der Schrott noch alles heißt).. und dann bleibt c't mit einem Quasi-Monopol und für die Unabhängigkeit von c't wolle ich nicht meine Finger ins Feuer legen...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  15. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: Mister Tengu 04.04.12 - 17:10

    "Achja und du kennst alle Hintergründe?
    War wieder klar das sich selbsternannte "Fachmänner" melden, weißt du ob der Test genauso abgelaufen ist, wie die Kommunikation genau lief? "

    Jetzt hör aber mal auf!

    samy hat absolut recht. Bleib mit deinen Verschwörungstheorien bitte raus aus Fachthreads. Aber bitte, hier ist noch eine Theorie für dich: Wenn Stiftung Warentest andere Ergebnisse hat als die anderen AV Tests, warum sind dann die Tests der anderen so anders? Schmiergeld? Denk mal darüber nach.

    "Solche Verschwörungstheorien ala "alle anderen Zeitschriften sind gekauft" sind schlichtweg schwachsinn". "

    Das weisst du jetzt woher? Es ist nicht alles koscher im Bereich Publisher <-> Medien. Aber das wirst du vielleicht auch eines Tages merken.

    "Man sollte sich vieleicht einfach nicht Blind auf die achso tolle Stiftung Warentest verlassen, dort wird alles getestet, es können schlichtweg nicht aus jedem Bereich absolute Experten am Werk sein"

    Schon mal davon gehört, dass man unabhängige Institute (Institut meint hier nicht unbedingt staatliche) beautragt für Fachtests? Oder meinst du, wenn die Autos testen, machen die das selbst und lassen keine Fachwerkstatt ran?

    Meine Güte...

  16. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: barni_e 04.04.12 - 17:31

    Mister Tengu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Solche Verschwörungstheorien ala "alle anderen Zeitschriften sind gekauft"
    > sind schlichtweg schwachsinn". "


    Selbst der Weihnachtsmann ist gekauft. Wach auf! :D

  17. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: Mister Tengu 04.04.12 - 17:34

    Klar, ich hab schon viele gekaufte Weihnachtsmänner gesehen, die sind lecker :)

  18. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: Master Li 04.04.12 - 17:49

    Ihr haltet es also für wahrscheinlicher, dass alle Fachzeitschriften im In - und Ausland, Virentestseiten (z.B. AV-Test.org) und sonstige Medien gekauft wurden, als dass mit dem Test von Stiftung Warentest etwas nicht stimmen könnte?
    Viel Spaß in dieser besonderen Welt; und dass mir keiner von Euch paranoid wird ;)

  19. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: samy 04.04.12 - 17:59

    Master Li schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr haltet es also für wahrscheinlicher, dass alle Fachzeitschriften im In
    > - und Ausland, Virentestseiten (z.B. AV-Test.org) und sonstige Medien
    > gekauft wurden, als dass mit dem Test von Stiftung Warentest etwas nicht
    > stimmen könnte?
    > Viel Spaß in dieser besonderen Welt; und dass mir keiner von Euch paranoid
    > wird ;)

    Allein dass die "deutsche AV-Test" zusammen mit den Herstellern (!!!) einen Offenen Brief verfasst zeigt, wie unabhänig die sind. Was denkst du was los wäre wenn die Stiftung Warentest zusammen mit Herstellen einen offenen Brief verfassen würde???

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  20. Re: Lieber auf FACHzeitschriften vertrauen!

    Autor: barni_e 04.04.12 - 18:02

    Master Li schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr haltet es also für wahrscheinlicher, dass alle Fachzeitschriften im In
    > - und Ausland, Virentestseiten (z.B. AV-Test.org) und sonstige Medien
    > gekauft wurden, als dass mit dem Test von Stiftung Warentest etwas nicht
    > stimmen könnte?
    > Viel Spaß in dieser besonderen Welt; und dass mir keiner von Euch paranoid
    > wird ;)

    Hat nichts mit Paranoia zu tun, sondern mit Werbeeinnahmen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand solche Testergebnisse ernst nimmt. Offenbar gibt es doch einige, die hier blauäugig an Gerechtigkeit glauben, wo es doch nur ums Geld geht.

    Beispiel Autozeitschrift: Es ist ganz einfach.
    Für BMW-Werbung im Heft
    ohne Testsieger gibt es 40.000,- ¤
    mit Testsieger 80.000,- ¤
    Wenn so etwas telefonisch vereinbart wird, kann das später niemand nachweisen. Es gibt immer wieder mal Schreiberlinge, die dabei ertappt worden sind, oder die mal auspacken. Dann sagt man: Ist ja nur ein Einzelfall! ;)

    Selbst wenn nicht alle Testsieger erkauft sind, kann man eben keinem glauben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.12 18:03 durch barni_e.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiterin für die Prüfungsordnungsabbildung (d/m/w)
    Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Sankt Augustin
  2. Senior Software Tester (w/m/d)
    AIXTRON SE, Herzogenrath
  3. Abteilungsleitung IT (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  4. UX Designer Concept & UX Strategy (m/w/d)
    UDG Ludwigsburg GmbH, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 564,99€
  2. 564,99€
  3. (u. a. Battlefield 2042 für 53,99€), Wochenangebote (u. a. Tom Clancy's Rainbow Six Siege...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de