Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Visa: US-Regierung will doch keine…

Keepass nicht dabei

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keepass nicht dabei

    Autor: dEEkAy 08.05.17 - 11:01

    Mal ne doofe Frage. Was mache ich denn, wenn ich nach meinen Passwörtern gefragt werde, diese aber einfach nicht kenne?

    Wenn ich meine PWs alle mit Keepass verwalte und dies auch nicht im Urlaub dabei habe, auch keine Cloud nutze und somit keine PWs rausrücken kann weil es nur Lokal auf meinem PC zuhause verfügbar ist?

  2. Re: Keepass nicht dabei

    Autor: nycalx 08.05.17 - 11:47

    Zurückfliegen ;-)

  3. Re: Keepass nicht dabei

    Autor: chefin 08.05.17 - 16:14

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ne doofe Frage. Was mache ich denn, wenn ich nach meinen Passwörtern
    > gefragt werde, diese aber einfach nicht kenne?
    >
    > Wenn ich meine PWs alle mit Keepass verwalte und dies auch nicht im Urlaub
    > dabei habe, auch keine Cloud nutze und somit keine PWs rausrücken kann weil
    > es nur Lokal auf meinem PC zuhause verfügbar ist?

    Ich glaube nicht, das du das am Zielflughafen gefragt wirst. Zur Einreise braucht man ein Visum in der USA. Das wird nicht am Zielflughafen erst beantragt. Falls doch, trägst du dabei das Risiko, wenns nicht erteilt wird.

    Soweit ich das kenne, wird es aber schon vorher beantragt und erteilt, eventuell am Abflugflughafen, wenn man dort so einen kurzfristigen Flug bucht. Und an der Stelle stehst man dann halt da, ohne die passenden Angaben.

    Sollten sich Schlupflöcher ergeben, die Menschen nutzen könnten die Daten plausibel zu verweigern, werden die sicher schnell gestopft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Expansion Desktop 8 TB für 139€, SanDisk Ultra 3D 2 TB für 189€ und LG X Power...
  2. (u. a. Sandisk Ultra 3D 512 GB für 55€ und Seagate Expansion Portable 4 TB für 88€)
  3. 499€
  4. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Teamviewer: Ein schwäbisches Digitalwunder
Teamviewer
Ein schwäbisches Digitalwunder

Team wer? Eine schwäbische Softwarefirma hilft weltweit, per Fernzugriff Computer zu reparieren. Nun geht Teamviewer an die Börse - mit einer Milliardenbewertung.
Ein Bericht von Lisa Hegemann

  1. Fernwartungssoftware Permiras Teamviewer erhofft sich 5 Milliarden Euro Bewertung

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49