Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Volkszählung: AK Zensus…

Tja, Zensus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tja, Zensus

    Autor: analüse 22.09.10 - 15:44

    Irgendeinen Müll in die Briefe schreiben, win?
    So wie alle Datenschutzfreunde in anderen Ländern es seit jeher machen?

  2. Re: Tja, Zensus

    Autor: Gardiner 22.09.10 - 16:09

    "Erst wenn die detaillierten Fragebögen und Briefe der Statistikämter eintreffen, wenn der Volkszähler an der Tür klingelt, wachen die meisten Leute auf und werden aktiv. Für viele Gegenmaßnahmen ist es dann aber schon zu spät."

    Was soll denn das genau heißen? Komm ich in den Knast, wenn ich keine Fragebögen ausfülle oder den Volkszählern an der Tür selbige vor der Nase wieder zuschlage?

  3. Re: Tja, Zensus

    Autor: halbwissen 22.09.10 - 16:14

    analüse schrieb:
    ----------------------------------
    > Irgendeinen Müll in die Briefe schreiben, win?
    > So wie alle Datenschutzfreunde in anderen Ländern es seit jeher machen?


    angeblich macht man sich damit strafbar.* (ist wohl terrorismus ;)


    *quellen für oder wieder sind gerne gesehen!

  4. Re: Tja, Zensus

    Autor: Ein Bauer 22.09.10 - 16:15

    Hört sich blöd an, aber: Ja. Zwar nicht bei der ersten Auskunftsverweigerung aber wenn der Staat sich genötigt sie "weitere" Maßnahmen zu treffen, dann kann er auch Freiheitsstrafe anordnen und durch die Exekutive beibringen lassen.

    In anderen Ländern wird man direkt erschossen... also können wir eigentlich glücklich sein... (traurig)

  5. Re: Tja, Zensus

    Autor: Gardiner 22.09.10 - 16:26

    Ein Bauer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hört sich blöd an, aber: Ja. Zwar nicht bei der ersten
    > Auskunftsverweigerung aber wenn der Staat sich genötigt sie "weitere"
    > Maßnahmen zu treffen, dann kann er auch Freiheitsstrafe anordnen und durch
    > die Exekutive beibringen lassen.

    Ou, das wird spannend. Werd wohl heut abend doch noch mal das Grundgesetz in die Hand nehmen... irgendwas wird da schon drin stehen bzgl. des Themas.

    Es gibt auch nicht wirklich eine Möglichkeit sich gegen den elektronischen Perso zu wehren, oder? :/

  6. Re: Tja, Zensus

    Autor: Lalaaa 22.09.10 - 19:45

    Sind bestimmt alle bei Facebook, diese Volkszählungsfeinde.

  7. Re: Tja, Zensus

    Autor: 1,2,3,4... 22.09.10 - 20:52

    Lalaaa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind bestimmt alle bei Facebook, diese Volkszählungsfeinde.

    Selbst wenn nicht verwundert es doch, dass man dem eigenen Staat nicht die notwendigen Daten zur Verfügung stellen will, um ihn effizienter zu machen. Mißtrauen und Ohnmacht müssen ganz schön tief sitzen.

  8. Re: Tja, Zensus

    Autor: Karli 22.09.10 - 22:19

    Selbst wenn alle "Volkszählungsfeind" bei "Facebook" wären, so sind sie dort freiwillig und werden nicht wie beim "Zensus"/"Volkszählung" dazu genötigt!

  9. Re: Tja, Zensus

    Autor: Ando 22.09.10 - 23:53

    Tja, unser Staat braucht halt Geld ;)

    http://www.youtube.com/watch?v=Vp4zHHmHO38

    Gruß
    Ando

  10. Re: Tja, Zensus

    Autor: Nath 24.09.10 - 22:38

    Der Staat braucht keine Daten, um effizienter zu werden. Effizienter wird er durch Verschlankung, nicht durch immer weiteres Aufblähen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scheugenpflug AG, Neustadtan der Donau
  2. Stadt Weil der Stadt, Weil der Stadt
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
    Von Björn König

    1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
    2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
    3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

    Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
    Probefahrt mit Mercedes EQC
    Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

    Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
    3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

    1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
      Telekom
      30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

      30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

    2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
      Google
      Android Q heißt einfach Android 10

      Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

    3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
      Keine Gigafactory
      Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

      Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


    1. 17:32

    2. 17:10

    3. 16:32

    4. 15:47

    5. 15:23

    6. 14:39

    7. 14:12

    8. 13:45