1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Volkszählung: Hackeraufruf gegen das…

Ich wollte zur Sigint aber...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich wollte zur Sigint aber...

    Autor: liquidsky 22.05.10 - 21:30

    wieso sind die Karten so unnormal teuer?

    Ich meine 60 Euro? Wofür?
    Nur damit man mitten in Köln ist. Ich denke mal das der Mediapark an Miete das meiste an den Kosten verursacht.

    Muss irgendwie nicht sein.

  2. Re: Ich wollte zur Sigint aber...

    Autor: selt sam 22.05.10 - 22:15

    Bei Mehrtägigen Fach-Messen für echte Profis bzw. Entscheider usw. sind 500-1000 (zuzüglich Hotel usw) nicht unüblich. Aber das rentiert sich auch. Anderes würde man sonst am Golfplatz machen, aber geht so besser. Aber auch IFA mit geringen Tarifen treffen sich Schauspieler, Fernsehfuzzies, Einkäufer in den Hinterzimmern. Ebenso Gamescom oder wie Köln-Games-Messe heisst. Die Einkäufer sind das interessante.

    Aber 60 Euro für sowas ist schon seltsam. Vielleicht wollten die eher Russen-Cracker und Spam-Kings anlocken... .
    Oder die Kosten sind doch schlecht.

    Dann sollte man eher Universitäten o.ä. ausserhalb der Vorlesungszeiten buchen. Falls das geht... . Einlasskontrolle an den Hörsälen per RFID-Chip den man als Eintrittskarte kauft.

  3. Re: Ich wollte zur Sigint aber...

    Autor: spawner 23.05.10 - 00:43

    selt sam schrieb:

    > Russen-Cracker und Spam-Kings anlocken... .

    mhm ja die siehst du da jeden Tag im Chaostreff, das ist schon echt krass wie kriminell die sind, wirklich,
    geh mal in #ccc oder #frickel, frag da mal nach Crackern, oder gleich bei Lidl, dort wäre die Antwort auch um einiges unkomplizierter..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  2. Hays AG, Hamburg
  3. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  4. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. -36%) 31,99€
  2. 22,99€
  3. 20,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Trotz Software-Problemen VW hält an Terminplan für den ID.3-Start fest
  2. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
  3. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos

  1. Entwicklertagung: Game Developers Conference 2020 wird verschoben
    Entwicklertagung
    Game Developers Conference 2020 wird verschoben

    GDC 2020 Die traditionsreiche Game Developers Conference findet 2020 nicht wie geplant im März statt, sondern im Sommer - in welcher Form, ist noch unklar.

  2. Rip and Replace Act: Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar
    Rip and Replace Act
    Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar

    Der US-Senat hat dem sogenannten Rip and Replace Act zugestimmt, der die Demontage von Huawei-Technik finanziert. Das politische Verbot wird für den Steuerzahler teuer.

  3. Elektromobilität: Die Post baut keine Streetscooter mehr
    Elektromobilität
    Die Post baut keine Streetscooter mehr

    Der Streetscooter, ein elektrisch angetriebener Lieferwagen aus Aachen, galt als Vorzeigeprojekt der Elektromobilität. Ein wirtschaftlicher Erfolg war das Auto aber nicht. Deshalb hat die Deutsche Post bekannt gegeben, dass sie die Produktion des Elektroautos beende.


  1. 01:26

  2. 18:16

  3. 17:56

  4. 17:05

  5. 16:37

  6. 16:11

  7. 15:48

  8. 15:29