Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Volkszählung: Hackeraufruf gegen das…

So wird mein Antwortschreiben aussehen:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So wird mein Antwortschreiben aussehen:

    Autor: Gedankenverbrecher 23.05.10 - 00:08

    Existieren Sie?
    [ ] ja
    [x] nein
    [ ] weiß nich

    Haben Sie festen Stuhlgang?
    [ ] immer
    [x] manchmal
    [ ] nie

    Haben Sie Haare am Arsch?
    [ ] glatt
    [x] lockig
    [ ] keine

    Sind sie ein Gedankenverbrecher?
    [ ] aus vollstem Herzen
    [x] ist in Vorbereitung
    [ ] latent veranlagt

    ...

  2. Re: So wird mein Antwortschreiben aussehen:

    Autor: Korrektor 23.05.10 - 00:20

    Gedankenverbrecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Existieren Sie?
    [X] Ja, leider.

    > Haben Sie festen Stuhlgang?
    [X] Dünschiss. Meist geistig.

    > Haben Sie Haare am Arsch?
    [X] Ja, gleich über den Ohren.

  3. Re: So wird mein Antwortschreiben aussehen:

    Autor: verb ieten 23.05.10 - 00:27

    Besonders dumm sind die, die beim eigenen Gehalt übertreiben wollen. Dann haben alle Deutschen ja genug.

    Die älteren hier erinnern sich an damals als die letzte Volkszählung (in dieser Form) verboten wurde. Dann gabs wohl nur eine Stichzählung.

    Und das man das per IT macht, ist ja wohl klar.
    Aber lieber zillionen Harz4-Sklaven durch die Straßen schicken oder Zettel abtippen lassen oder überteurte Formular-Auswerter für teuer Geld kaufen. bei Firmen deren Wahlautomaten schon nicht korrekt zählten und manipulierbar waren.

  4. Re: So wird mein Antwortschreiben aussehen:

    Autor: blah blahh balahaaa 23.05.10 - 15:28

    verb ieten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das man das per IT macht, ist ja wohl klar.
    > Aber lieber zillionen Harz4-Sklaven durch die Straßen schicken oder Zettel


    Ahja.

    Also die Zukunft sieht so aus. Das man sogut wie gar nicht mehr in ALG1 kommt. Die Firmen die dich einstellen und über 1-2 Jahre fest beschäftigen sind vorbei.
    Es gibt nur noch Befristete. Und damit du nicht zu teuer wirst. Wird du einfach ausgewechselt.
    Kurz. Man wird zu einer ungünstigen Zeit ALG2, muss do so eine Doofe sache machen. Und hat nicht mal mehr die Zeit sich schnell genug neu woanders einstellen zu lassen.
    Folge wird sein, zuviel Zeit wird auf dem Lebensläufer als ALG2 ausgewesen und man ist ganz vom Markt.

    Sicher bist du Sauer über alle ALG2 die du mitbezahlst. Aber alle gleich zu veruteilen und noch dafür zu betrafen. Naja

  5. Mach dein Gehirn an

    Autor: Gehirn-Lusche 23.05.10 - 15:51

    Wie ich diese Bild-Zeitungs-Sklaven hasse. Also nochmal für alle, die nicht selbst denken können: Im direkten Vergleich ist die Höhe der Gelder für Sozial- und Arbeitslosenversicherungen einfach nur lächerlich gegenüber den Geldern, die dem Fiskus durch Steuertricks der Multinationalen Konzerne und Milliardäre durch die Lappen gehen.

    Sozial- und Arbeitslosenversicherungen haben eine enorm wichtige Funktion: Sie stellen die Ruhe in unserem Land sicher. Ohne diese Dinge, würde es schnell zu bürgerkriegsähnlichen Situationen kommen. Ohne diese Dinge allerdings wäre der Druck, den Arbeitgeber auf die Löhne ausüben könnten ungleich höher und die Löhne könnten Renditefördernd gedrückt werden.

  6. Re: So wird mein Antwortschreiben aussehen:

    Autor: Bibabuzzelmann 24.05.10 - 15:02

    Gedankenverbrecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Existieren Sie?
    > [ ] ja
    > nein
    > [ ] weiß nich
    >
    > Haben Sie festen Stuhlgang?
    > [ ] immer
    > manchmal
    > [ ] nie
    >
    > Haben Sie Haare am Arsch?
    > [ ] glatt
    > lockig
    > [ ] keine
    >
    > Sind sie ein Gedankenverbrecher?
    > [ ] aus vollstem Herzen
    > ist in Vorbereitung
    > [ ] latent veranlagt
    >
    > ...

    Nix Antwortschreiben, du wirst persönlich ausgefragt, von den "Interviewern"...so nennen die sich lol

  7. Re: So wird mein Antwortschreiben aussehen:

    Autor: Prypjat 25.05.10 - 09:37

    Bibabuzzelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nix Antwortschreiben, du wirst persönlich ausgefragt, von den
    > "Interviewern"...so nennen die sich lol

    Wie soll das denn gehen? Kommen die zu mir nach Hause? Die kommen doch garnicht in meine Wohnung, denn die ist unantastbar. Und Strafbar habe ich mich auch nicht gemacht, also dürfen die garnicht rein in die Räumlichkeiten. Und wenn die noch Patzig werden, dann verweise ich sie des Hauses, wenn nötig auch mit Polizeigewalt.

  8. Re: So wird mein Antwortschreiben aussehen:

    Autor: co 25.05.10 - 11:04

    so wars zumindest in den 80ern.

    btw Wikipedia sagt

    'wobei die Bürger bei der herkömmlichen Methode der Zählung per Fragebogen zur Auskunft verpflichtet sind'

    Ich weiß jetzt nicht, wies diesmal gemacht wird, aber du kannst ja deine Auskünfte im Treppenhaus abgeben.

  9. Re: So wird mein Antwortschreiben aussehen:

    Autor: Prypjat 25.05.10 - 12:38

    co schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > so wars zumindest in den 80ern.
    >
    > btw Wikipedia sagt
    >
    > 'wobei die Bürger bei der herkömmlichen Methode der Zählung per Fragebogen
    > zur Auskunft verpflichtet sind'
    >
    > Ich weiß jetzt nicht, wies diesmal gemacht wird, aber du kannst ja deine
    > Auskünfte im Treppenhaus abgeben.

    Rein Rechtlich gesehen nicht mal im Treppenhaus. Wenn mir die Galgenvögel nicht passen, dann kann ich sie des Treppenhauses verweisen. Wir können das dann gerne vom Balkon zur Straße aus machen, aber ich wohne in der elften Etage. Ergo können die mich Besuchen kommen, wenn es auf der Sonne Nacht geworden ist.

  10. Re: So wird mein Antwortschreiben aussehen:

    Autor: co 25.05.10 - 13:09

    naja, das sind keine Zeugen Jehovas oder von der GEZ, d.h. die können schon mit mehr Rechten ausgestattet sein.
    Ich weiß nicht, wie groß der Widerstand in den 80ern war und was davon im Endeffekt umgesetzt worden ist - aber wenn du als Bürger verpflichtet bist, Angaben zu machen, dann werden die das u.U auch durchsetzen. Ob deine Angaben dann richtig oder flasch sind und im Wohnzimmer oder draussen auf dem Parkplatz gemacht werden, steht wo anders.

  11. Re: So wird mein Antwortschreiben aussehen:

    Autor: Tingelchen 25.05.10 - 13:44

    Meine Auskunft ist: "keine Angabe" ;)

  12. Re: So wird mein Antwortschreiben aussehen:

    Autor: Bibabuzzelmann 25.05.10 - 13:52

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nix Antwortschreiben, du wirst persönlich ausgefragt, von den
    > > "Interviewern"...so nennen die sich lol
    >
    > Wie soll das denn gehen? Kommen die zu mir nach Hause? Die kommen doch
    > garnicht in meine Wohnung, denn die ist unantastbar. Und Strafbar habe ich
    > mich auch nicht gemacht, also dürfen die garnicht rein in die
    > Räumlichkeiten. Und wenn die noch Patzig werden, dann verweise ich sie des
    > Hauses, wenn nötig auch mit Polizeigewalt.

    Per Telefon lief das bei uns, auf dem ersten Brief stehn auch paar Gesetzdinger, dass man sich daran halten muss, sonst erhält man eine Strafe, sogar etwas von einer Haftstrafe wird erwähnt ^^
    In dem Moment fühlst du dich schon fast wie ein Verbrecher lol

    Den Termin für das Interview darf man aber selbst festlegen, oder man soll sich bei denen melden, wenn man Zeit hat.
    In die Wohnung wollte ich die auch nicht lassen....

  13. Re: So wird mein Antwortschreiben aussehen:

    Autor: Bibabuzzelmann 25.05.10 - 13:56

    Tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Auskunft ist: "keine Angabe" ;)

    Dann wirst du bestraft lol
    Steht alles drin.....Geld oder Haftstrafe...

  14. Haben sie eine Nase?

    Autor: Eyys 27.05.10 - 01:55

    Korrektor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Haben Sie Haare am Arsch?
    > Ja, gleich über den Ohren.

    Ist auf Höhe der Backen so ne Art Nase vorhanden?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt, München, Ratingen
  3. Stadt Bochum, Bochum
  4. BWI GmbH, Meckenheim, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 249,00€ + Versand
  3. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

  1. T-Online-Navigationshilfe: Telekom beendet DNS-Hijacking nach Strafanzeige
    T-Online-Navigationshilfe
    Telekom beendet DNS-Hijacking nach Strafanzeige

    Die Telekom beendet bei ihren Internetzugängen die Praxis, Anfragen nach nichtexistenten Domainnamen auf eine Navigationshilfe eines Drittanbieters weiterzuleiten. Der Hintergrund ist eine Strafanzeige eines Nutzers.

  2. Gaming: Tesla integriert Unity und Unreal Engine in seine Autos
    Gaming
    Tesla integriert Unity und Unreal Engine in seine Autos

    Unterhaltung für Staus und andere Wartezeiten: Tesla-Chef Elon Musk hat angekündigt, das Spieleangebot in seinen Elektroautos deutlich zu vergrößern. Dazu werden zwei wichtige Spiele-Engines angepasst.

  3. Mozilla, Cloudflare und andere: BinaryAST soll Javascript schneller ausführen
    Mozilla, Cloudflare und andere
    BinaryAST soll Javascript schneller ausführen

    In einer Kooperation arbeiten Mozilla, Cloudflare, Facebook und Bloomberg an dem Projekt BinaryAST. Damit soll Javascript schon in einer aufbereiteten Form zum Browser gelangen und so schneller von der Engine ausgeführt werden können.


  1. 14:38

  2. 14:23

  3. 14:08

  4. 13:51

  5. 13:36

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:03