Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben…

Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: Toaster 22.06.16 - 13:25

    Gemeint ist CDU, SPD, linke und Grüne. Diese Parteien machen es selbstständigen doch unmöglich profitabel zu sein und gleichzeitig erschweren sie den Weg in die Selbstständigkeit.

    Weniger Bürokratie, weniger unnötige Besteuerung (Erbschaftsteuer)!

    Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin.

  2. Re: Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: jones1024 22.06.16 - 13:46

    Toaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gemeint ist CDU, SPD, linke und Grüne. Diese Parteien machen es
    > selbstständigen doch unmöglich profitabel zu sein und gleichzeitig
    > erschweren sie den Weg in die Selbstständigkeit.
    >
    > Weniger Bürokratie, weniger unnötige Besteuerung (Erbschaftsteuer)!

    Noch weniger Erbschaftssteuer? Wie soll das denn gehen?

  3. Re: *seufz*

    Autor: Muhaha 22.06.16 - 13:49

    Kein Thema ist vor kleingeistigem Parteigezänk unsicher ... oder dummen Trollen. Wobei das oft genug identisch ist :)

  4. Re: Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: Fairlane 22.06.16 - 14:37

    Don't drink and write.

    Gruß
    Fairlane

    Kommentare, die "selbst schuld", "Tellerrand" oder Einstein-Zitate beinhalten, werden konsequent ignoriert.

  5. Re: Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: Zeroslammer 22.06.16 - 15:42

    Weil vor allem die Linke für die Vds war oder die Grünen. Glaubst du den Stuss den du schreibst selber?

    Erbschaftssteuer kann gar nicht hoch genug sein. Was fehlt ist noch ne Vermögenssteuer. Auch schön hoch. Als Dankeschön was die Konzerne und teilweise Firmen sich gespart haben in den letzten Jahren mit ausfallenden Lohnerhöhungen, Leiharbeitern und Steuerhinterziehung / Oasen.

    Error 404; Signature not found

  6. Re: Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: Pete Sabacker 22.06.16 - 16:02

    Zeroslammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil vor allem die Linke für die Vds war oder die Grünen. Glaubst du den
    > Stuss den du schreibst selber?

    Nein. Vor Allem, weil die Linke seit der DDR auch durchweg in der Regierungsverantwortung ist. Davon ab ist die Politik in der BRD so oder so in etwa so rot wie Sibirien im Winter.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.06.16 16:06 durch Pete Sabacker.

  7. Re: Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: plutoniumsulfat 22.06.16 - 16:07

    Oh, solange gibt es die Linke schon? Und welche Regierungsverantwortung meinst du? Gehören sie doch zur Koalition? Man, ich muss echt einiges verpasst haben.

  8. Re: Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: Pete Sabacker 22.06.16 - 16:10

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man, ich muss echt einiges verpasst haben.

    Ja, genau wie ich. Kann nur an der Rot-rot-rot-rot-rot-rot-rot-rot-rot-rot-rot-rot-roten Politik der Linken liegen, dass wir beide das verpasst haben!

  9. Re: Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: Prinzeumel 22.06.16 - 16:13

    Toaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gemeint ist CDU, SPD, linke und Grüne. Diese Parteien machen es
    > selbstständigen doch unmöglich profitabel zu sein und gleichzeitig
    > erschweren sie den Weg in die Selbstständigkeit.
    >
    > Weniger Bürokratie, weniger unnötige Besteuerung (Erbschaftsteuer)!

    Klingt aber sehr nach einem AfD Wähler. xD

  10. Re: Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: moppi 22.06.16 - 16:13

    Zeroslammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erbschaftssteuer kann gar nicht hoch genug sein

    nein nein nei <IRONIE>
    eher wird kommen
    alles unter 5000¤ netto/monat sollte alles abgeben und maximal nur noch harz4 bekommen
    zwischen 5000¤-10000¤ dürfen 10% behalten
    und alles drüber sind steuer frei, sie haben es ja hart erabeitet.
    Erben ist ein schwers brot hier in deutschland, man kann es nicht vorstellen man ist vll. 25 jahre alt und hat 4 sportwagen und muss sich dann noch den rest seines lebens drauf vorbereiten niemals arbeiten zu müssen. die muss man bemitleiden
    </IRONIE>
    erbend werden halt nicht härter besteuert und reiche müssen sich nicht für das allgeimwohl vom geld trennen (wo von sie eh viel zu viel haben). und das wird sich noch mehr verhärten. wenn nicht bald mal eun wunder geschiecht

    hier könnte ein bild sein

  11. Re: Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: Prinzeumel 22.06.16 - 16:17

    Nicht auf wunder hoffen sondern einfach mal wieder die fackeln und mistgabeln auspacken.

    Vielleicht gibts es ja sogar schon eine Fackel & Mistgabeln App ? ^^

  12. Re: Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: Desertdelphin 22.06.16 - 16:27

    Das Ergebnis wäre das alle Politiker weg wären und dann Leute Politik machen die nicht nur korrupt sind, sondern auch noch keine Ahnung haben. Weil sie merken das sie den Karren sowieso an die Wand fahren werden -> Ein Land regiert sich nicht so einfach, werden sie noch viel korrupter um sich selbst noch so viel abzuzwacken das sie davon leben können. Denn Politiker-Renten werden nicht gezahlt wenn das Land an der Wand klebt. Also Mistgabeln sind die schlechteste Alternative. Leider :D

  13. Re: Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: i<3Nerds 22.06.16 - 16:35

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht auf wunder hoffen sondern einfach mal wieder die fackeln und
    > mistgabeln auspacken.
    >
    > Vielleicht gibts es ja sogar schon eine Fackel & Mistgabeln App ? ^^


    Wie soll ich mir die denn vorstellen? :D
    Wobei - nur mal rein theoretisch:
    Wenn es tatsächlich eine "Fackel & Mistgabeln"-App gäbe - würde diese dann nicht als Volksverhetzend gewertet? Ich mein, das Ziel dieser App wäre ja ziemlich eindeutig :D

    I <3 metasyntaktische Variablen! :D

  14. Re: Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: Prinzeumel 22.06.16 - 16:37

    Du sprichst also jedem der aktuell nicht in der Regierung ist die Fähigkeit ab das land vernünftig führen zu können?

    In Anbetracht der tatsache das es viele viele gut gebildete und nicht korrupte Leute gibt halte ich deine aussage schlicht für blödsinn.

    Leider haben die letzen Regierungen dafür gesorgt das das volk politisch immer dümmer wird und kaum noch in der lage ist zusammenhänge zu erkennen und somit dann auch mal kritik an die richtige Adresse zu senden.
    Stattdessen lässt sich die masse nur all zu gern auf h4 oder ausländerbashing ein. Der berümte tritt nach unten.

  15. Re: Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: plutoniumsulfat 22.06.16 - 16:44

    Das ist quatsch. Natürlich gibt es genug fähige Leute, die so etwas machen könnten. Selbst wenn nicht: Jeder hat irgendwann mal laufen gelernt. Deine Haltung könnte man also mit: "Es können nur die fünf Kinder laufen, holen wir für die anderen Rollstühle" übersetzen.

  16. Re: Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: Prinzeumel 22.06.16 - 16:44

    i<3Nerds schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzeumel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nicht auf wunder hoffen sondern einfach mal wieder die fackeln und
    > > mistgabeln auspacken.
    > >
    > > Vielleicht gibts es ja sogar schon eine Fackel & Mistgabeln App ? ^^
    >
    > Wie soll ich mir die denn vorstellen? :D
    > Wobei - nur mal rein theoretisch:
    > Wenn es tatsächlich eine "Fackel & Mistgabeln"-App gäbe - würde diese dann
    > nicht als Volksverhetzend gewertet? Ich mein, das Ziel dieser App wäre ja
    > ziemlich eindeutig :D

    Volksverhetzend sicher sicht aber staatszersetzend und die öffentliche ordnung gefährdend. Und ja, das würde dann wohl unseren Verfassungsschutz auf den plan rufen...die app wäre dann sicher als terroristische Gefahr eingestuft und jeder der sie installiert hat gilt fortan als terrorverdächtig.

    Wie eine solche app aussehen könnte weiß ich auch nicht. Aber eine funktion der app könnte ja z.b. sein das jedes gerät in ein botnetz aufgenommen wird und staatszersetzende DDos Angriffe gefahren werden. ^-^

  17. Re: Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: Pjörn 22.06.16 - 16:50

    Die CDU macht keine "Rote Politik" und die SPD bringe ich auch nicht mehr unbedingt mit Sozialdemokratie in Verbindung. Ein Völkerrechtswidriger Angriffskrieg (Schröder-Jugoslawien) ist so ziemlich das "Unsozialdemokratischste" was man auf politischer Ebene überhaupt machen kann.

    Wäre die CDU sozialdemokratisch,hätte die Bundesregierung die TTIP Verhandlungen schon längst vorzeitig abgebrochen. Bei TTIP geht es nämlich hauptsächlich um eine Maximierung von asozialer Gerechtigkeit.

    Ave Arvato!

  18. Re: Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: skinnie 22.06.16 - 16:54

    Und ich dachte schon, du meinst diese ehemalige FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda des stalinistischen SED-Unrechtsregime der DDR als jetzige Bundeskanzlerin.

    Leider stehen Bürgerrechte weltweit immer niedriger im Kurs.

  19. Re: Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: Muhaha 22.06.16 - 16:55

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht auf wunder hoffen sondern einfach mal wieder die fackeln und
    > mistgabeln auspacken.

    Frei nach Schumpeter: Ein kaputtes System kann nicht aus sich selbst heraus ein gesundes System erschaffen, das kaputte System muss zuerst entfernt werden.

    Und weil der Deutsche in solchen Aktionen nur das Chaos sieht und nicht die Chancen, die in einem Neuanfang liegen, wird sich solange mit dem altem System arrangiert, bis wirklich gar nichts mehr geht und es RICHTIG knallt.

    Denn alte Systeme kann man nämlich auch mit wenig Chaos und ganz friedlich abschaffen ...

  20. Re: Rot - Rot - Rot - Rote Politik wirkt

    Autor: Prinzeumel 22.06.16 - 17:04

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzeumel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nicht auf wunder hoffen sondern einfach mal wieder die fackeln und
    > > mistgabeln auspacken.
    >
    > Frei nach Schumpeter: Ein kaputtes System kann nicht aus sich selbst heraus
    > ein gesundes System erschaffen, das kaputte System muss zuerst entfernt
    > werden.
    >
    > Und weil der Deutsche in solchen Aktionen nur das Chaos sieht und nicht die
    > Chancen, die in einem Neuanfang liegen, wird sich solange mit dem altem
    > System arrangiert, bis wirklich gar nichts mehr geht und es RICHTIG
    > knallt.
    >
    > Denn alte Systeme kann man nämlich auch mit wenig Chaos und ganz friedlich
    > abschaffen ...

    Alte systeme sind durchaus in der lage positive Veränderungen herbei zu führen. Das kann mam doch ganz gut an der DDR sehen. Dort wurde das geamte system über den haufen geschmissen...trotz eines nahezu perfekten Überwachungsapparates. Das ganze verlief, soweit bekannt, ohne einen einzigen schuss.

    Allerdings waren die menschen zu dieser zeit auch noch ganz anders drauf.
    Wie ich schon erwähnte wurde das volk in den letzen jahren erfolgreich ins koma versetzt, dank RTL & Co. wird sich lieber bei Dschungelcamp geekelt und dank Facebook & Co. glauben die meisten seine meinung sagen und vertreten würde darin gipfeln etwas zu liken oder eine verkackte Petition mit seiner email zu "unterschreiben".

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Schwäbisch Hall
  2. ASK Chemicals GmbH, Hilden
  3. operational services GmbH & Co. KG, München
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
    Ottobock
    Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

    Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
    Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


      Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
      Elektromobilität
      Der Umweltbonus ist gescheitert

      Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
      Eine Analyse von Dirk Kunde

      1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
      2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
      3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

      1. Uploadfilter: EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
        Uploadfilter
        EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

        In der Debatte über die Reform des EU-Urheberrechts verschärft sich der Ton. Während die EU-Kommission Vergleiche mit dem Brexit-Referendum zieht und Unions-Politiker von Fake-Kampagnen sprechen, gehen Tausende Gegner von Uploadfiltern in Köln auf die Straße.

      2. Datenschutz: 18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus
        Datenschutz
        18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus

        Selbst populäre Apps mit Hunderten Millionen Nutzern verstoßen gegen die Werberichtlinien von Google. Das Unternehmen reagierte monatelang nicht auf die Vorwürfe.

      3. Erneuerbare Energien: Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
        Erneuerbare Energien
        Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen

        Der Erdölkonzern Shell setzt sein Engagement im Bereich erneuerbare Energien fort. Nun kauft das Unternehmen einen Konkurrenten für Teslas Powerwalls aus dem Allgäu.


      1. 16:51

      2. 13:16

      3. 11:39

      4. 09:02

      5. 19:17

      6. 18:18

      7. 17:45

      8. 16:20