Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wanna Cry: Mehrere Tor-Server in…

Naja, wenigstens haben sie irgendwas getan.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Naja, wenigstens haben sie irgendwas getan.

    Autor: Sinnfrei 18.05.17 - 15:59

    Nicht, dass das irgendeinen Sinn bei dieser Sache machen würde.

    Vielleicht aber auch nur ein gern genommener Vorwand?

    __________________
    ...

  2. Re: Naja, wenigstens haben sie irgendwas getan.

    Autor: M.P. 18.05.17 - 16:50

    Naja,
    die Motivationen hinter TOR und Bitcoin-Mixern sind zwar nicht per se kriminell, aber die Funktionalitäten dahinter sind auch sehr attraktiv neue Perspektiven für Kriminelle.

    Und selbstverständlich müssen die Betreiber bei der Verbrechensbekämpfung kooperieren, und mit forensischen Untersuchungen ihrer Technik, die im Zuge von Verbrechen genutzt wurde auch mit Beschlagnahmungen rechnen.

    Hat man Deinen PKW nach einem Bankraub mit vorgehaltener Waffe von Dir erpresst, wird Ihn Dir die Kripo auch nicht wiedergeben, bevor er nicht komplett forensisch untersucht worden ist ...

  3. Re: Naja, wenigstens haben sie irgendwas getan.

    Autor: narfomat 18.05.17 - 18:37

    genau. weil das ja auch das gleiche ist. evtl sind ja auf dem torserver logeintraege vorhanden welche die ermittler direkt per digitalem fingerabdruck zu den cyberkriegern fuehrt. aber vielleicht sollten die lieber mal die sus server der deutschen bahn beschlagnahmen und mal die logeintraege auf patching-history pruefen (sofern es welche gibt...)?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  3. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 59,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Android 8.1: Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung
    Android 8.1
    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

    Die aktuelle Android-Version 8.1 hilft Nutzern, indem sie vor dem Verbinden mit einem WLAN-Netz dessen Qualität einschätzt und die erwartete Geschwindigkeit anzeigt. Das funktioniert allerdings mit einer entscheidenden Einschränkung.

  2. Protektionismus: Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
    Protektionismus
    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

    America first? Die US-Regierung will Einfuhrzölle auf Solarzellen und Waschmaschinen erheben. Der US-Solar-Brachenverband befürchtet, dass die mehr Schaden anrichten als Nutzen bringen.

  3. Stylistic Q738: Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m2
    Stylistic Q738
    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m2

    Das Stylistic Q738 erinnert von der Mechanik her an das alte Android-Gerät Eee Pad Transformer TF101, ist aber ein vollwertiges Windows-10-Pro-Gerät. Es soll durch viele Anschlüsse, eine leichte Bauweise und das sehr helle Display überzeugen.


  1. 10:54

  2. 10:39

  3. 10:21

  4. 10:06

  5. 09:51

  6. 09:36

  7. 08:51

  8. 07:41