1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weg von Whatsapp: Signal verfünffacht…

Elon Musk Effekt?

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Elon Musk Effekt?

    Autor: derLaie 14.01.21 - 22:23

    Er hat ja groß Werbung für Signal gemacht zumal er letztes Jahr eine relativ große Summe gespendet hat.

    Was mich bei Signal ein wenig skeptisch macht ist allerdings die Tatsache dass kein Mensch "gut" ist. Wer auch immer hinter Signal steckt könnte irgendwann Milliarden machen wenn er es verkauft. Ich weiß nicht ob man als kleiner Popel-Spendenverein da nicht schwach wird.

  2. Re: Elon Musk Effekt?

    Autor: katze_sonne 15.01.21 - 06:14

    Signal ist übrigens vom WhatsApp-Gründer gegründet worden... letztendlich kommt das Geld also von Facebook ;) aber ja, ich halte Threema auch finanziell nachhaltiger aufgestellt mit businesskunden usw

  3. Re: Elon Musk Effekt?

    Autor: acl 15.01.21 - 08:37

    Ein Teil der Finanzierung kommt von US-Steuergeldern (gezahlt vom USAGM). (quelle Wikipedia)

  4. Re: Elon Musk Effekt?

    Autor: hunzel 15.01.21 - 09:13

    Bringst du da nicht ein paar Dinge durcheinander? Nur weil die Signal Foundation von einem ehemaligen Whatsapp-Mitgründer Geld bekommen hat (weil Facebook sich an Absprachen nicht hält, Whatsapp nicht auszuspähen), heißt das doch nicht, dass das Geld von Facebook kommt.

  5. Re: Elon Musk Effekt?

    Autor: violator 15.01.21 - 11:42

    Er meint weil der Typ vorher halt Geld von FB bekommen hat, da er WA verkauft hat.

  6. Re: Elon Musk Effekt?

    Autor: Insomnia88 15.01.21 - 11:56

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er meint weil der Typ vorher halt Geld von FB bekommen hat, da er WA
    > verkauft hat.

    Allerdings war Whatsapp von Anfang an eine kommerzialisierte App während Signal zur Stiftung gehört. Ich würde also schon sagen, dass das was anderes ist und er die nicht so einfach verkaufen kann wie bei Whatsapp.

  7. Re: Elon Musk Effekt?

    Autor: stuempel 15.01.21 - 16:29

    derLaie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mich bei Signal ein wenig skeptisch macht ist allerdings die Tatsache
    > dass kein Mensch "gut" ist. Wer auch immer hinter Signal steckt könnte
    > irgendwann Milliarden machen wenn er es verkauft. Ich weiß nicht ob man als
    > kleiner Popel-Spendenverein da nicht schwach wird.

    Microsoft, Facebook und Google nutzen (und zahlen scheinbar) ja bereits die Signal-Technologie. Das sollte u. U. für den Unterhalt reichen? Sofern man den Laden nicht so aufbläht, wie einst bei Mozilla geschehen.

  8. Re: Elon Musk Effekt?

    Autor: conker 15.01.21 - 16:34

    Meh ... jetzt kommen die ganzen Normies zu Signal ...
    Man merkt sofort, dass der Dienst viel langsamer geworden ist. Ich hoffe die kriegen ihr Backend gut skaliert.
    Aber das is jetzt ein Zeichen, dass wir uns was besseres suchen müssen.

    Gehe gerade diese Liste durch.
    https://www.securemessagingapps.com/

    Wire klingt vielversprechend.

  9. Re: Elon Musk Effekt?

    Autor: unbuntu 18.01.21 - 12:28

    conker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meh ... jetzt kommen die ganzen Normies zu Signal ...
    > Aber das is jetzt ein Zeichen, dass wir uns was besseres suchen müssen.

    Ja der elitäre IT-Profi ist halt nur zufrieden, wenn er seine kleine elitäre Ecke hat, in der er sich für was besseres halten kann. Und gleichzeitig versucht, andere dahin zu missionieren. Und sich dann drüber aufzuregen, wenn zuviele kommen.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  10. Re: Elon Musk Effekt?

    Autor: cu8e 18.01.21 - 13:06

    derLaie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mich bei Signal ein wenig skeptisch macht ist allerdings die Tatsache
    > dass kein Mensch "gut" ist. Wer auch immer hinter Signal steckt könnte
    > irgendwann Milliarden machen wenn er es verkauft. Ich weiß nicht ob man als
    > kleiner Popel-Spendenverein da nicht schwach wird.

    In den letzten Jahre musste ich mich viel mit Messengern beschäftigen, alle hatten irgendwo immer einen Haken. Telegram war mir russisch (nichts gegen RUS, aber du bekommst Probleme positive Argumente zu finden wenn du international unterwegs bist), Threema zu schweizerisch (damit meine ich zu Profit lastig) :), WA, FB und Konsorten ... daüber brauchen wir nicht reden.

    Irgendwann bin ich bei den Utilities von Snowden gelandet und dementsprechend schloss sich der Kreis mit Bruce und seinen Mitstreitern. TextSecure hatte mich damals überzeugt, leider nicht für alle nutzbar.
    Als Signal für jeden auf den Markt kam, hatte ich endlich etwas gefunden was meinen Ansprüchen genügt, leider wollte es keiner nutzen alle sprangen auf den verdammten WA Zug auf. Jetzt hatte ich die sicherste App aber nur eine Hand voll Teilnehmer ;(

    Ich bin froh, dass nach Jahren - Signal in die breite Masse geht - und hoffe es werden noch mehr.
    Wir müssen unsere (Meta)-Daten besser schützen und nicht so leichtfertig damit umgehen.
    -AMEN-

    "26.03.2020 · Signal, ehemals bekannt unter dem Namen TextSecure Private Messenger, wurde vom Kryptographen Bruce Schneier, von Edward Snowden, vom US-amerikanischen Kongress und sogar von der Europäischen Kommission als der Goldstandard für Messaging-Sicherheit angepriesen. Signal ist als kostenlose Messaging-App für iPhones, Android-Smartphones und sogar Desktop-PCs verfügbar und …"
    (Quelle: avg -> secure-message-apps)

    Wikipedia: Signal_(Messenger)

    Bruce Schneier, wer isn datt?
    Wikipedia: Bruce_Schneier

    Viele Grüße
    cu8e



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.01.21 13:08 durch cu8e.

  11. Re: Elon Musk Effekt?

    Autor: conker 18.01.21 - 13:09

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > conker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Meh ... jetzt kommen die ganzen Normies zu Signal ...
    > > Aber das is jetzt ein Zeichen, dass wir uns was besseres suchen müssen.
    >
    > Ja der elitäre IT-Profi ist halt nur zufrieden, wenn er seine kleine
    > elitäre Ecke hat, in der er sich für was besseres halten kann. Und
    > gleichzeitig versucht, andere dahin zu missionieren. Und sich dann drüber
    > aufzuregen, wenn zuviele kommen.

    Gut, damit wäre das Soll für die Woche bereits am Montag erfüllt,
    mind. eine Person mit meinen Posts zu triggern

    Dem ersten Satz stimme ich sogar noch zu. Die kleine elitäre Ecke ist wichtig. Wir haben sogar mehrere davon.

    Der zweite Teil ist aber inkonsequent, beides gleichzeitig machen macht offensichtlich keinen Sinn und wäre dämlich.
    Beim Missionieren habe ich nie mitgemacht, weil
    a. ich es selbst lästig finde
    b. die Messenger ihre eigenen, spezifischen Zielgruppen hatten.

    Wir haben uns in einer kleineren Gruppe auf Signal geeinigt und das war's.
    WA hingegen wurde nach der Übernahme durch FB von meinen Geräten gekickt.

    Entsprechend, ja ich rege mich auf, weil meine Signal App paar Tage ausfällt, nur weil ein Haufen WA Normies (die die Signal Leute früher als Aluhut Paranoiker abgestempelt haben) auf einmal panisch zu Signal rennen - und nur weil FB es jetzt einfach nur offiziell hinschreibt, was sie schon sowieso die ganze Zeit machen ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.01.21 13:11 durch conker.

  12. Re: Elon Musk Effekt?

    Autor: cu8e 18.01.21 - 13:23

    conker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entsprechend, ja ich rege mich auf, weil meine Signal App paar Tage
    > ausfällt, nur weil ein Haufen WA Normies (die die Signal Leute früher als
    > Aluhut Paranoiker abgestempelt haben) auf einmal panisch zu Signal rennen -
    > und nur weil FB es jetzt einfach nur offiziell hinschreibt, was sie schon
    > sowieso die ganze Zeit machen ...

    Hey, ich gebe dir ja vollkommen recht! Vielleicht hat es etwas positives und Signal wird dadurch verbessert.
    Und ja, viele meiner nicht Techie Kumpels*innen wandern gerade zu Signal ab, ich finds gut, jetzt kann ich auch mit denen wieder offen Chatten ;)

    Grüße cu8e

  13. Re: Elon Musk Effekt?

    Autor: KingFisherMacD 18.01.21 - 14:05

    conker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meh ... jetzt kommen die ganzen Normies zu Signal ...
    > Man merkt sofort, dass der Dienst viel langsamer geworden ist. Ich hoffe
    > die kriegen ihr Backend gut skaliert.
    > Aber das is jetzt ein Zeichen, dass wir uns was besseres suchen müssen.
    >
    > Gehe gerade diese Liste durch.
    > www.securemessagingapps.com
    >
    > Wire klingt vielversprechend.

    Darf ich fragen warum Wire anstatt Signal? Für much liest es sich so als ob Signal ebenbürtig/leicht besser ist. Da hätte man doch dann den Vorteil von mehr Freunden/Bekannten mit denen man kommunizieren kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr, Dortmund, Duisburg
  3. MorphoSys AG, Planegg
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
    AfD und Elektroautos
    "Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

    Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
    2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
    3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

    Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
    Videokonferenzen
    Bessere Webcams, bitte!

    Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera