1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weg von Whatsapp: Signal verfünffacht…

Matrix

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Matrix

    Autor: ldlx 14.01.21 - 17:34

    Warum gibts dann im Beitrag keinen Hinweis zu Matrix/Synapse, es gibt auch eine öffentliche Instanz dazu: https://matrix.org/ --> https://element.io/get-started

    Und nochmal eine Auswahl an Golems eigenen Beiträgen zum Thema:
    https://video.golem.de/security/18413/matrix-kommunikationsserver-ausprobiert.html
    https://www.golem.de/news/messenger-matrix-1-0-erschienen-1906-141844.html
    https://www.golem.de/news/echtzeitkommunikation-ausprobiert-willkommen-in-der-matrix-1703-126197.html
    https://www.golem.de/news/statt-whatsapp-frankreich-wandert-in-die-matrix-1902-139167.html
    https://www.golem.de/news/open-source-bundeswehr-testet-chat-app-auf-basis-von-matrix-1912-145749.html
    https://www.golem.de/news/messenger-bundeswehr-will-komplett-auf-matrix-chat-wechseln-2005-148407.html

  2. Re: Matrix

    Autor: ldlx 14.01.21 - 17:35

    Zudem kann man das Ding selbst hosten, Federation um sich ähnlich E-Mail mit Nutzern auf anderen Servern zu vernetzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.21 17:35 durch ldlx.

  3. Re: Matrix

    Autor: tritratrulala 14.01.21 - 18:35

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum gibts dann im Beitrag keinen Hinweis zu Matrix/Synapse, es gibt auch
    > eine öffentliche Instanz dazu: matrix.org --> element.io
    >

    Andere Zielgruppe. Matrix ist cool, aber längst nicht so idiotensicher wie Signal. Meine Mutter kann Signal nutzen, aber Matrix? Keine Chance.

  4. Re: Matrix

    Autor: ldlx 14.01.21 - 19:00

    was soll da nicht dran gehen? is auch nicht komplizierter als einen facebook/whatsapp-account zu erstellen. Nicht jeder muss den server selbst hosten.

  5. Re: Matrix

    Autor: BLi8819 14.01.21 - 19:13

    > is auch nicht komplizierter als einen facebook/whatsapp-account zu erstellen.
    Das glaubst du doch selbst nicht?

    Bei WhatsApp oder Signal klickt man ein Button, ein paar Sekunden später bekommt man eine SMS und schon kann man chatten(, da App anhand der Telefonnummer weiß, ob jene auch die App haben).

    Bei Matrix muss ich erst ein Server wählen (DAU: was ist das?), dann sich Username und Passwort ausdenken, anschließend muss man seine Kontakte manuell pflegen. --> Fail

  6. Re: Matrix

    Autor: mtr (golem.de) 14.01.21 - 19:35

    Hallo ldlx,

    Danke für den Hinweis. Uns liegen leider keine Zahlen zu einem Nutzeranstieg auf Matrix vor.

    Sonst berichten wir regelmäßig über Matrix/Element.

    Viele Grüße
    Moritz

  7. Re: Matrix

    Autor: ldlx 14.01.21 - 20:19

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > is auch nicht komplizierter als einen facebook/whatsapp-account zu
    > erstellen.
    > Das glaubst du doch selbst nicht?
    Das glaub ich für dich mit. Benutzername, Kennwort, Google-Captchas (finde die Ampeln), AGB, fertig. Keine Telefonnummer oder SMS zur Verifikation - wieviel einfacher soll es denn noch werden? Vor 20 Jahren hat es auch jeder selber hingekriegt ICQ runterzuladen und einzurichten (anno 2005: 30MB für 10¤ bei der Telekom, nICQ auf Symbian S60 und Chat unterwegs).

    Edit: nur um das mal zu bestätigen habe ich mir bei matrix.org einen Account angelegt. Könnte ich eigentlich drauf verzichten dank eigenem Server, aber wie soll ich sonst das Look&Feel der Omma nachempfinden?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.21 20:22 durch ldlx.

  8. Re: Matrix

    Autor: ldlx 14.01.21 - 20:31

    Falls es dir ums Passwort-ausdenken geht, versuchs doch mal mit: Kartoffelbrei (Bibi Blocksbergs Hexenbesen), BuffyVampirjäger (Douglas Fargos Idol in der Serie "Eureka"). Oder wie ich den Nutzern an Schulen rate: Denkt zurück an den letzten Urlaub, was war da euer Lieblingsessen? Und häng einfach noch paar Zahlen hintendran.

  9. Re: Matrix

    Autor: BLi8819 14.01.21 - 21:33

    > Vor 20 Jahren
    Jo, vor 100 Jahren wurden von allen Briefe geschrieben.
    Es geht nicht darum, dass die Leute das nicht können, sondern das sie es nicht wollen.

  10. Re: Matrix

    Autor: BLi8819 14.01.21 - 21:34

    Dude, es geht nicht um mich, sondern darum, wie eine App Massentauglich ist.

  11. Re: Matrix

    Autor: DerET 14.01.21 - 23:00

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dude, es geht nicht um mich, sondern darum, wie eine App Massentauglich
    > ist.
    Man schaue sich die vorgeschlagenen Gruppen in Element an. Sind Informatiker da überrepräsentiert?

    Ich habe übrigens bei Matrix exakt 0 Kontakte seit Anlegen meines Accounts. Bei Threema sind es immerhin konstant vier, seitdem ich es vor gut zwei Jahren gekauft habe.

  12. Re: Matrix

    Autor: Bouncy 15.01.21 - 09:11

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das glaub ich für dich mit. Benutzername, Kennwort, Google-Captchas (finde
    > die Ampeln), AGB, fertig. Keine Telefonnummer oder SMS zur Verifikation -
    > wieviel einfacher soll es denn noch werden?
    Na so einfach wie WA. Offensichtlich.
    Kennwörter etwa sind schlecht - immer, grundsätzlich! Warum entwickelt man einen Dienst heutzutage mit Kennwörtern? Was ist mit Vergessen? Was ist mit 2FA? Was ist mit 2FA Fallback? Wir haben 2021, da kann man doch unmöglich einen Dienst empfehlen, der so funktioniert wie du es da beschreibst...
    > Vor 20 Jahren hat es auch jeder
    > selber hingekriegt ICQ runterzuladen und einzurichten
    Würde ich verfälschte Erinnerung nennen. Ich hab unzähligen Freunden ihren Account registriert damals. Andere haben alle paar Monate ihre ID gewechselt, in den Whitepages sah man dann auch, warum: 10 Accounts, die alle irgendwie ähnlich heißen, da hat man ständig das PW vergessen und konnte es nicht wiederherstellen. ICQ war ein Phänomen, aber ganz sicher nicht einfach zu nutzen...

  13. Re: Matrix

    Autor: LH 15.01.21 - 09:27

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das glaub ich für dich mit. Benutzername, Kennwort, Google-Captchas (finde
    > die Ampeln), AGB, fertig. Keine Telefonnummer oder SMS zur Verifikation -
    > wieviel einfacher soll es denn noch werden?

    Button -> SMS - Fertig. Einfacher.

    > Vor 20 Jahren hat es auch jeder selber hingekriegt ICQ runterzuladen und einzurichten (anno 2005: 30MB für 10¤ bei der Telekom, nICQ auf Symbian S60 und Chat unterwegs).

    Wer ist hier "jeder"? Die Zielgruppe von Telegram, die auch Senioren einschließt? Dann nein. Der klassische WA Nutzer ist nicht identisch mit dem damaligen ICQ Nutzer.

  14. Re: Matrix

    Autor: crazypsycho 15.01.21 - 11:27

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was soll da nicht dran gehen? is auch nicht komplizierter als einen
    > facebook/whatsapp-account zu erstellen. Nicht jeder muss den server selbst
    > hosten.

    Oh doch ist wesentlich komplizierter. Schon allein weil man von allen seinen Kontakten erst die ID erfragen muss.

  15. Re: Matrix

    Autor: chefin 15.01.21 - 11:59

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BLi8819 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > is auch nicht komplizierter als einen facebook/whatsapp-account zu
    > > erstellen.
    > > Das glaubst du doch selbst nicht?
    > Das glaub ich für dich mit. Benutzername, Kennwort, Google-Captchas (finde
    > die Ampeln), AGB, fertig. Keine Telefonnummer oder SMS zur Verifikation -
    > wieviel einfacher soll es denn noch werden? Vor 20 Jahren hat es auch jeder
    > selber hingekriegt ICQ runterzuladen und einzurichten (anno 2005: 30MB für
    > 10¤ bei der Telekom, nICQ auf Symbian S60 und Chat unterwegs).
    >
    > Edit: nur um das mal zu bestätigen habe ich mir bei matrix.org einen
    > Account angelegt. Könnte ich eigentlich drauf verzichten dank eigenem
    > Server, aber wie soll ich sonst das Look&Feel der Omma nachempfinden?

    Finde den Fehler

    Keine Verifikation wer du bist. Ich kann jederzeit Fakeaccounts erstellen und mich anonymisieren. Wohin das führt kannst du überall dort sehen, wo nichts geprüft wird. 50% der Nutzer sind Vollpfosten die nichts anderes im Sinn haben als sich auf Kosten dritter abzureagieren. Spamversand einzubremsen kostet dich Zeit, Geld und Nerven. Ich habe einen privaten Teamspeakserver, trotz recht restriktiver Einstellungen muss ich immer wieder gegen Spammer, Störer, Vollpfosten angehen. Keine Chance die auszusperren. Die machen schneller einen neuen Account als ich auf BAN klicken kann.

    Und das ganze kennen wir seit ICQ, MSN, AOL, Email. Solange man nicht prüft, sind die Idioten nicht auszurotten. Whatsapp kennt fast keine Spamer und wer sich Blockierungen einfängt kommt nur mit dem Wechsel der Telefonnummer drum herum. Der Aufwand steht in keinem Nutzen zum möglichen Erfolg. Als Privatmensch brauchst du Tage für eine neue Telefonnummer oder viel Geld um mehrere auf einmal zu holen.

    Macht dir vieleicht mal ne Woche lang spass dann wird man einfachere Methoden nutzen Spaß zu haben.

  16. Re: Matrix

    Autor: ldlx 15.01.21 - 17:59

    Die Telefonnummer musst du ja auch erst erfragen...

  17. Re: Matrix

    Autor: ldlx 15.01.21 - 18:00

    jetzt werde dir mal mit dir selbst einig, ob sie es nicht können oder nicht wollen.

  18. Re: Matrix

    Autor: ldlx 15.01.21 - 18:03

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Kennwörter etwa sind schlecht - immer, grundsätzlich! Warum entwickelt man
    > einen Dienst heutzutage mit Kennwörtern? Was ist mit Vergessen? Was ist mit
    > 2FA? Was ist mit 2FA Fallback? Wir haben 2021, da kann man doch unmöglich
    > einen Dienst empfehlen, der so funktioniert wie du es da beschreibst...
    wo wird gerade deine E-Mail-Adresse gehostet? Besser als 2FA wirds da auch nicht.

    > Andere haben alle paar Monate ihre ID
    > gewechselt, in den Whitepages sah man dann auch, warum: 10 Accounts, die
    > alle irgendwie ähnlich heißen, da hat man ständig das PW vergessen und
    > konnte es nicht wiederherstellen. ICQ war ein Phänomen, aber ganz sicher
    > nicht einfach zu nutzen...
    Ist auch nicht komplizierter als eine E-Mail-Adresse zu registrieren. Hast du ja auch keine 10 Stück von die ähnlich heißen.

  19. Re: Matrix

    Autor: ldlx 15.01.21 - 18:08

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Verifikation wer du bist. Ich kann jederzeit Fakeaccounts erstellen
    > und mich anonymisieren. Wohin das führt kannst du überall dort sehen, wo
    > nichts geprüft wird.
    Wilkommen im Neuland. Das war bei ICQ so, bei allen anderen Messengern, nun auch bei Matrix. Entweder Verifikation mit Perso oder Handynummer (wo auch eine Verifikation per Perso dahintersteht) oder anonym.
    > Ich habe einen privaten Teamspeakserver,
    Ich auch, aber so unbekannt, dass da keiner rumnervt. Und wenn da einer nervt, kann ich ihn aussperren. So wie das auch bei allen anderen moderierten Plattformen geht.

  20. Re: Matrix

    Autor: crazypsycho 15.01.21 - 18:15

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BLi8819 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > is auch nicht komplizierter als einen facebook/whatsapp-account zu
    > > erstellen.
    > > Das glaubst du doch selbst nicht?
    > Das glaub ich für dich mit. Benutzername, Kennwort, Google-Captchas (finde
    > die Ampeln), AGB, fertig. Keine Telefonnummer oder SMS zur Verifikation -
    > wieviel einfacher soll es denn noch werden?

    Damit ist es nicht getan. Denn dann hat man keine Kontakte und kann damit nichts anfangen. Man müsste also erstmal allen seinen Benutzernamen mitteilen, die müssten einen adden, erst dann könnte man chatten.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bottrop
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. ModuleWorks GmbH, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 VENTUS 3X OC 12G für 589€)
  2. Heute um 18 Uhr Release der RTX 3060


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
Verschlüsselung
Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
  2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
  3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel