Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weitere Hacks: Sonys nicht endender…
  6. Thema

Warum immer die Kundendaten?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Warum immer die Kundendaten?

    Autor: JohnShepard 24.05.11 - 16:42

    DominikAT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich mach mir keine sorgen um die kunden daten. es wird nur bewiesen, dass
    > sie die haben. es wird - bisher zumindest - nichts verkauft.
    >
    > aber die kundendaten sind das sensibelste, was auf einer/einem
    > sony-webseite/webdienst zu finden ist.
    >
    > es ist die antwort auf sony's vorgehen. auf die härte, und die beschneidung
    > der rechte des kunden. Es fängt beim Unzulässigen Kopierschutz auf CD's an
    > (man erinnert sich an den virus-kopierschutz) - und hört (leider scheinbar
    > nicht) auf mit der verfolgung der "hacker" - der ps3. - die sich
    > zurückholen, warum sie sich eine ps3 gekauft hatten.
    >
    > so sehe ich das.


    So ist es. Auf legalem Weg kann man absolut nichts gegen so einen riesigen Konzern ausrichten.

    Man muss die Hacker jetzt zwar auch nicht als Helden glorifizieren, aber Sony hat es einfach nicht besser verdient. Nun bezahlen sie eben für ihre jahrelange "Kunden können uns mal kreuzweise" Politik. Viele Firmen denken wohl auch so, nur verschleiern sie es besser, reiben einem die Leckmich Mentalität nicht direkt unter die Nase.

    Vielleicht regt diese ganze Sache Sony mal zum Denken an, vielleicht schaffen sie es in Zukunft mal ab und zu von ihrem hohen Ross herunter zu steigen. Ich denke zwar nicht dass das der Fall sein wird - Sony wird wohl weiterhin die unternehmerische Manifestation des Begriffs Arroganz sein - für die Verbraucher wäre es aber immerhin ein positiver Aspekt dieser Affäre.

  2. Re: Warum immer die Kundendaten?

    Autor: spanther 24.05.11 - 16:43

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum werden die Daten der Kunden immer wieder veröffentlicht ? Was sind
    > das eigentlich für Dummköpfe ? Welche Mentale Motivation steckt dahinter ?

    Die Kunden dieser Firma wachzurütteln? Nur so betrifft es die, die da blind immer weiter Sony konsumieren, ohne zu merken wie Sony seine Kunden verarscht! Nur so, werden auch die mal wach, wenn sie sehen wie Sony mit den Kundendaten umgeht!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. über experteer GmbH, Heilbronn
  3. über experteer GmbH, München
  4. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden, Schorndorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Inno3D Geforce RTX 2070 X2 OC für 399,00€, Zotac Gaming Geforce RTX 2080 AMP Extreme...
  2. 199,90€ (Bestpreis!)
  3. ab 794,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  4. ab 1.144,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

  1. Facebook: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.

  2. Hutchison: Drei startet 5G-Netz für einige Testnutzer in Wien
    Hutchison
    Drei startet 5G-Netz für einige Testnutzer in Wien

    Erste Testnutzer können in Wien den 5G-Router von Drei ausprobieren. Offen ist das Netz für die Masse und für die mobile Nutzung aber noch nicht.

  3. Indiegames-Rundschau: Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
    Indiegames-Rundschau
    Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

    Allein im Regenwald von Green Hell oder leider nicht ganz allein im finsteren Wald von Blair Witch: Welches Abenteuer darf es denn sein? Die neuesten Indiegames bieten neben Herausforderungen auch schlaue Computer und christliche Symbole - da sollte für jeden was dabei sein.


  1. 17:29

  2. 16:59

  3. 16:09

  4. 15:59

  5. 15:43

  6. 14:45

  7. 14:04

  8. 13:13