1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weitergabe von Metadaten: Whatsapp…

Ich empfehle euch Matrix. Punkt. KT

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich empfehle euch Matrix. Punkt. KT

    Autor: Keep The Focus 18.05.20 - 21:38

    Schauts euch an, tolles Konzept (dezentral, E2EE, Open Source) - falls Fragen sind, nur zu.

  2. Re: Ich empfehle euch Matrix. Punkt. KT

    Autor: crazypsycho 19.05.20 - 08:27

    Für den normalen Anwender viel zu kompliziert. Der will die App installieren und ohne große Schritte mit seinen Freunden kommunizieren können.
    Darum ist WhatsApp so erfolgreich geworden.
    Matrix ist da nicht vergleichbar.

  3. Re: Ich empfehle euch Matrix. Punkt. KT

    Autor: Keep The Focus 19.05.20 - 12:27

    Es ist eine Misskonzeption, dass Matrix kompliziert ist (da es dezentral oder open source ist??).
    RiotX, FluffyChat sind genauso simpel gehalten, um mal zwei Beispiele von vielen zu nennen.

  4. Re: Ich empfehle euch Matrix. Punkt. KT

    Autor: crazypsycho 19.05.20 - 12:48

    Keep The Focus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist eine Misskonzeption, dass Matrix kompliziert ist (da es dezentral
    > oder open source ist??).
    > RiotX, FluffyChat sind genauso simpel gehalten, um mal zwei Beispiele von
    > vielen zu nennen.

    Kann man es installieren und dann direkt mit seinen Freunden kommunizieren?
    Nein? Dann ist es zu kompliziert.

  5. Re: Ich empfehle euch Matrix. Punkt. KT

    Autor: Keep The Focus 19.05.20 - 12:51

    Es ist nicht zu kompliziert Benutzername und PW angeben zu müssen.
    Siehe Instagram.

    Steht aber trotzdem auf der TODO-Liste von z.B. Pattle steht

  6. Re: Ich empfehle euch Matrix. Punkt. KT

    Autor: crazypsycho 19.05.20 - 12:59

    Keep The Focus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist nicht zu kompliziert Benutzername und PW angeben zu müssen.
    > Siehe Instagram.
    >
    > Steht aber trotzdem auf der TODO-Liste von z.B. Pattle steht

    Für Leute die WhatsApp gewohnt sind schon. Wobei das noch das kleinste Problem ist.
    Man hat danach eine leere Kontaktliste und muss erstmal jeden händisch erneut adden.

  7. Re: Ich empfehle euch Matrix. Punkt. KT

    Autor: Keep The Focus 19.05.20 - 13:02

    > Man hat danach eine leere Kontaktliste und muss erstmal jeden händisch erneut adden.

    Nicht unbedingt, bzw. nur, wenn man nicht zustimmt den Identityservice zu nutzen oder, wenn andere Personen verweigern ihre Nummer rauszugeben.

    Ansonsten bekommst du auch alle Kontakte, dessen Handynummer du hast :)

  8. Re: Ich empfehle euch Matrix. Punkt. KT

    Autor: Neremyn 26.05.20 - 09:19

    Keep The Focus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schauts euch an, tolles Konzept (dezentral, E2EE, Open Source) - falls
    > Fragen sind, nur zu.

    Ich kenne Matrix schon etwas länger Trotzdem habe ich eine Frage:
    Wie setze ich am Besten meinen Eigenen Server(?) auf klar auf einem Einplatinenrechner usw. wäre das Möglich gibt es da nette "Out of the Box" Installationen oder muss ich das irgendwie selber Kompilieren usw. und könnte ich nicht z.B. den Server Selber lokal auf dem PC hosten klar dann ist der nur on wenn ich den PC an habe aber für VoIP reicht es(wobei da evt. Mumble besser wäre) zumindest und halt mal zum Testen von der Administration(und Plugins/Bridges) wäre es nett hab nämlich (noch) keinen Einplatiner.

  9. Re: Ich empfehle euch Matrix. Punkt. KT

    Autor: Keep The Focus 26.05.20 - 11:52

    > Wie setze ich am Besten meinen Eigenen Server(?) auf klar auf einem Einplatinenrechner usw. wäre das Möglich gibt es da nette "Out of the Box" Installationen

    Also, wenn das ein x86-Rechner ist: docker, ansible, apt
    Wenn nicht, Debian hat auf jeden Fall ein Package drin: https://packages.debian.org/buster-backports/matrix-synapse
    Ansible/Docker: kann man bestimmt mal testen, ansonsten würde ich mich hierdran halten: https://matrix.org/blog/2020/04/06/running-your-own-secure-communication-service-with-matrix-and-jitsi

    Ansonsten - wie angesprochen - absichern und natürlich nicht alles als root machen ;)

    > könnte ich nicht z.B. den Server Selber lokal auf dem PC hosten klar dann ist der nur on wenn ich den PC an habe aber für VoIP reicht es
    Für VOIP kannst du genauso gut nur Jitsi nutzen, oder mumble wenn dir das reicht.

    Zum Testen bestimmt auch in Ordnung.
    Matrix ist ja genau so designed, dass Server offline gehen können und später wieder online kommen können, ohne irgendetwas zu verpassen.

    Je nach Einsatzzweck könnte ein typischer Einplatiner wie ein RPI (noch) nicht ausreichend sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Aschaffenburg
  2. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  3. Jean Müller GmbH Elektrotechnische Fabrik, Eltville
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg, Magdeburg, Rostock (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 53...
  2. 44€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 53,98€)
  3. (u. a. Intel 660p 2 TB für 224,90€ + 6,99€ Versand statt 251,79€ im Vergleich, MSI Optix...
  4. (u. a. McAfee Total Protection 2020 | 10 Geräte | 1 Jahr | PC/Mac/Smartphone/Tablet | Download...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Smartphone Huawei wählt Dailymotion als Ersatz für Youtube
  2. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  3. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!