1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wii U Gamepad: 5678, ROT3 und…

Wind Waker

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wind Waker

    Autor: Heinzel 30.12.13 - 14:59

    ...schafft dolphin bei mir nicht mal am PC, mal vom Gamepad ganz abgesehen. Wenn es nicht abstürzt, kommt der Sound verzögert. Die GC Version läuft dafür auf der Wii prima und die Wii U Version auf der Wii U, eh klar. Tolles Spiel.

    Jetzt fehlt noch Zelda U in der Sammlung, wenn das qualitätstechnisch mit Mario 3D U ansatzweise mithalten kann, bin ich glücklich. Skyward Sword war eher, hm, nicht schlecht aber auch nicht gut. Das Schwertviechdings war zu sehr Karl Klammer (ich habe was zu melden möchtest du dies oder das und soundsoviel Prozent Wahrscheinlichkeit *NERV*) und die Suchaufgaben eher lieblos eingebastelt. Ich hoffe die lassen das mal weg und überlegen sich was neues.

    Das Gamepad reizt mich ansonsten wenig, man kann zwar Spiele darauf auch ohne Fernseher spielen, aber mir ist das dann alles zu klein und nicht so gut zu erkennen. Bei den meisten Spielen ist das auch eher Firlefanz und man hätte es genausogut mit einem normalen Controller machen können. Selbst Nintendo hat keine richtige Anwendung für das Teil (Mario Titel nutzt es nur sehr, ähm, oberflächlich).

  2. Re: Wind Waker

    Autor: Natchil 30.12.13 - 15:36

    > mal vom Gamepad ganz abgesehen.
    Meinst du weil du glaubst das Gamepad emuliert die Spiele selbst, oder meinst du dieses Streming würde Rechenleistung kosten?
    Naja, ich hätte nichts dagegen, wenn man auch andere Dinge vom Desktop streamen könnte, oder eben die Knöpfe in der VWII eingebunden werden, so das ich Emulatoren vernünftig auf dem Pad spielen kann.

  3. Re: Wind Waker

    Autor: ubuntu_user 30.12.13 - 15:38

    Heinzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Gamepad reizt mich ansonsten wenig, man kann zwar Spiele darauf auch
    > ohne Fernseher spielen, aber mir ist das dann alles zu klein und nicht so
    > gut zu erkennen. Bei den meisten Spielen ist das auch eher Firlefanz und
    > man hätte es genausogut mit einem normalen Controller machen können. Selbst
    > Nintendo hat keine richtige Anwendung für das Teil (Mario Titel nutzt es
    > nur sehr, ähm, oberflächlich).

    naja gibt doch schon Anwendungsfälle dafür.
    Browser und youtube profitieren ziemelich davon. Fernbedienung ist auch nett.
    spiele gibt es auch ein paar, die das gut nutzen:
    - nintendoland( geistersuche, pikmin: finde ich sehr gut)
    - wii party u
    - mario bros

    ich könnte mir auch ein advance wars oder rpg, wo einer am tablet und einer am fernseher spielt gut vorstellen.

  4. Re: Wind Waker

    Autor: Paykz0r 30.12.13 - 15:44

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heinzel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Gamepad reizt mich ansonsten wenig, man kann zwar Spiele darauf auch
    > > ohne Fernseher spielen, aber mir ist das dann alles zu klein und nicht
    > so
    > > gut zu erkennen. Bei den meisten Spielen ist das auch eher Firlefanz und
    > > man hätte es genausogut mit einem normalen Controller machen können.
    > Selbst
    > > Nintendo hat keine richtige Anwendung für das Teil (Mario Titel nutzt es
    > > nur sehr, ähm, oberflächlich).
    >
    > naja gibt doch schon Anwendungsfälle dafür.
    > Browser und youtube profitieren ziemelich davon. Fernbedienung ist auch
    > nett.
    > spiele gibt es auch ein paar, die das gut nutzen:
    > - nintendoland( geistersuche, pikmin: finde ich sehr gut)
    > - wii party u
    > - mario bros
    >
    > ich könnte mir auch ein advance wars oder rpg, wo einer am tablet und einer
    > am fernseher spielt gut vorstellen.

    ich konnte mir immer auch sehr gut rts spiele auf dem ds vorstellen.
    auf der wii auch.
    passiert ist das aber nicht

  5. Re: Wind Waker

    Autor: ubuntu_user 30.12.13 - 16:04

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich konnte mir immer auch sehr gut rts spiele auf dem ds vorstellen.
    > auf der wii auch.
    > passiert ist das aber nicht

    anno (wii)
    ds: simcity ds, thempark, 3xanno, age of empires, siedler, civilisation

  6. Re: Wind Waker

    Autor: Paykz0r 30.12.13 - 16:16

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Paykz0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich konnte mir immer auch sehr gut rts spiele auf dem ds vorstellen.
    > > auf der wii auch.
    > > passiert ist das aber nicht
    >
    > anno (wii)
    > ds: simcity ds, thempark, 3xanno, age of empires, siedler, civilisation
    anno auf der wii muss ich verpasst haben
    aber der rest sind keine echtzrot strategie games,
    sondern simulation und strategie

  7. Re: Wind Waker

    Autor: ubuntu_user 30.12.13 - 16:23

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > anno auf der wii muss ich verpasst haben
    > aber der rest sind keine echtzrot strategie games,
    > sondern simulation und strategie

    was ist denn echtzeitstrategie? c&c, warzone 2100?
    besser als mit advance wars bekommt man das auf einer mobilen konsole nicht hin
    also ich finde, dass die grenzen da oft sehr verschwimmen (bei mir genannten spielen)

  8. Re: Wind Waker

    Autor: Seasdfgas 30.12.13 - 16:26

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ubuntu_user schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Heinzel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das Gamepad reizt mich ansonsten wenig, man kann zwar Spiele darauf
    > auch
    > > > ohne Fernseher spielen, aber mir ist das dann alles zu klein und nicht
    > > so
    > > > gut zu erkennen. Bei den meisten Spielen ist das auch eher Firlefanz
    > und
    > > > man hätte es genausogut mit einem normalen Controller machen können.
    > > Selbst
    > > > Nintendo hat keine richtige Anwendung für das Teil (Mario Titel nutzt
    > es
    > > > nur sehr, ähm, oberflächlich).
    > >
    > > naja gibt doch schon Anwendungsfälle dafür.
    > > Browser und youtube profitieren ziemelich davon. Fernbedienung ist auch
    > > nett.
    > > spiele gibt es auch ein paar, die das gut nutzen:
    > > - nintendoland( geistersuche, pikmin: finde ich sehr gut)
    > > - wii party u
    > > - mario bros
    > >
    > > ich könnte mir auch ein advance wars oder rpg, wo einer am tablet und
    > einer
    > > am fernseher spielt gut vorstellen.
    >
    > ich konnte mir immer auch sehr gut rts spiele auf dem ds vorstellen.
    > auf der wii auch.
    > passiert ist das aber nicht

    rts spiele auf dem ds waren immer unschön. da gabs irgendwas mit mana und Final Fantasy Wings of Revenant. Unübersichtlich, unschön zu steuern und der stift ist dauernd im weg

  9. Re: Wind Waker

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.13 - 18:28

    RTS ist abseits vom PC grundsätzlich unschön.
    Der Steam Controller könnte daran was ändern, ich bin da aber nach wie vor skeptisch. Micromanagement wie mit Tastatur und Maus geht mit herkömmlichen Joypads aber überhaupt nicht klar.
    Bei R.U.S.E hat man recht gut für Joypad Bedienung optimiert, dadurch ist das Game aber auch leider nicht so Komplex geworden wie ich es mir gewünscht hätte.
    Es war aber auch nicht wirklich schlecht.

  10. Re: Wind Waker

    Autor: zilti 02.01.14 - 01:05

    Anno ist auch "simulation und strategie".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Lörrach
  3. operational services GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. über Hays AG, Hessen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55B87 55 Zoll OLED Fernseher 1.049,99€)
  2. je 329,00€ statt 429,00€ mit diversen Armbändern


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    1. 5G: Antrag gegen Huawei auf CDU-Parteitag entschärft
      5G
      Antrag gegen Huawei auf CDU-Parteitag entschärft

      Norbert Röttgen kämpft weiter gegen Huawei in Deutschland. Doch sein Antrag für den laufenden Parteitag wurde von der Parteiführung weitgehend entschärft.

    2. Shenmue 3 angespielt: Herr Hazuki zwischen Spielspaß und Staub
      Shenmue 3 angespielt
      Herr Hazuki zwischen Spielspaß und Staub

      Nach 18 Jahren geht das Abenteuer von Ryo Hazuki endlich weiter: Shenmue 3 schickt Spieler in eine Welt voll mit merkwürdigen Figuren, antiquiertem Gameplay und mittelguten Faustkämpfen - für Serienfans ist das trotzdem eine Offenbarung.

    3. Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
      Energiewende
      Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

      Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.


    1. 14:30

    2. 14:05

    3. 12:01

    4. 11:40

    5. 11:25

    6. 11:12

    7. 10:58

    8. 10:45