Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Die Fake-Virenscanner der…

Status Wikileaks?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Status Wikileaks?

    Autor: Bouncy 08.03.17 - 12:56

    wie sieht es bei WL eigentlich aktuell aus, wer arbeitet da wie und wo, auf welcher Infrastruktur mit welchen Geldern? Wäre mal einen Artikel wert, weil man im Moment nicht so recht weiß, wie vertrauenswürdig das Gebilde eigentlich ist oder ob es gar nur noch der Name von früher ist..

  2. Re: Status Wikileaks?

    Autor: Trollversteher 08.03.17 - 13:11

    >wie sieht es bei WL eigentlich aktuell aus, wer arbeitet da wie und wo, auf welcher Infrastruktur mit welchen Geldern? Wäre mal einen Artikel wert, weil man im Moment nicht so recht weiß, wie vertrauenswürdig das Gebilde eigentlich ist oder ob es gar nur noch der Name von früher ist..

    Das stimmt, und auch wenn ich die "ProofOfLive" - Verschwörungstheorien für ziemlich übertrieben hielt, ist es schon ein wenig seltsam, dass sich Assange nun schon eine ganze Weile nicht mehr hat blicken lassen - es gab zwar das eine oder andere Voice-Interview, aber zB die geplante Ansprache von ihm zu den neusten Leaks wurde wegen angeblicher Hacking-Versuche auf unbekannte Zeit verschoben.

    Ebenfalls neigen die Wikileaks-Repräsentationen in den sozialen Medien, wie der Twitter Account und die facebook Präsenz verdächtig oft dazu, nach wie vor in erster Linie kritische Artikel über Clinton und Obama (aus z.T. so "vertrauenswürdigen" Quellen wie RT, Breitbart oder Fox News) zu verbreiten und sind erstaunlich still, was das ganze Thema Trump und seine neue Administration betrifft.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Orsted Wind Power Germany GmbH, Norddeich
  2. Universität des Saarlandes, Saarbrücken
  3. Heidemark GmbH, Ahlhorn
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 799,90€
  2. (u. a. Guild Wars 2 - Path of Fire 15,99€, PUBG Survivor Pass 3 6,99€, Die Sims 4 10,99€)
  3. (aktuell u. a. NZXT H500 Overwatch Special Edition Gehhäuse 129,90€, NZXT RGB Kit 79,90€)
  4. (Monitore ab 147,99€ und Laptops ab 279,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
    Raspi-Tastatur und -Maus im Test
    Die Basteltastatur für Bastelrechner

    Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
    2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
    3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
    Urheberrechtsreform
    Was das Internet nicht vergessen sollte

    Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
    2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
    3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    1. Quartalsbericht: Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark
      Quartalsbericht
      Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark

      Amazon macht im ersten Quartal 3,6 Milliarden US-Dollar Gewinn. Doch das Umsatzwachstum fällt von 43 auf 17 Prozent.

    2. Partner-Roadmap: Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022
      Partner-Roadmap
      Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022

      Roadmaps von Dell zufolge wird Intel in den kommenden Jahren primär das Mobile-Segment mit Prozessoren im 10-nm-Verfahren bedienen. Im Desktop-Bereich müssen Comet Lake und Rocket Lake mit zehn Kernen und 14 nm gegen AMDs Ryzen 3000/4000 mit 7(+) nm antreten.

    3. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
      Mobilfunk
      Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

      Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.


    1. 23:51

    2. 21:09

    3. 18:30

    4. 17:39

    5. 16:27

    6. 15:57

    7. 15:41

    8. 15:25