Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10: Die Anatomie der…

Die Lösung im Artikel ist aber wirklich keine.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Lösung im Artikel ist aber wirklich keine.

    Autor: dangi12012 22.03.19 - 11:54

    Da wird vorgeschlagen über virtuelle Maschinen zu surfen und den Computer offline zu lassen. Nur wenn auf der VM dann wieder windows läuft werden halt alle daten dort erfasst.
    Bringt in summe also genau garnichts.

  2. Re: Die Lösung im Artikel ist aber wirklich keine.

    Autor: Noren 22.03.19 - 11:59

    Sieh dir das PDF an, es gibt durchaus Möglichkeiten:
    https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/BSI/Cyber-Sicherheit/SiSyPHus/Analyse_Telemetriekomponente.pdf



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.19 12:00 durch Noren.

  3. Re: Die Lösung im Artikel ist aber wirklich keine.

    Autor: maerlynausderprim 22.03.19 - 12:53

    Typisches Clickbait, eine einfache und realitätsnahe Lösung, die auch Unbedarfte verstehen und nutzen können wird nicht angeboten.

  4. Re: Die Lösung im Artikel ist aber wirklich keine.

    Autor: 1st1 22.03.19 - 14:14

    Doch das bringt was. Denn dann bekommt die Telemetrie auf dem Terminalserver nur mit, was du dort machst. Verwendest du dann statt Edge und IE nur Chrome und Firefox, bekommt MS nicht mal mit, wo du rumsurfst. Allerdings bei Chrome weiß das dann Google.

    Deine ganzen Dokumente und Applikationen, die du aber auf dem direkten Arbeitsplatz-PC nutzt, davon bekommt MS in dem Szenario aber nichts mit.

  5. Re: Die Lösung im Artikel ist aber wirklich keine.

    Autor: nachgefragt 22.03.19 - 14:40

    Ja das BSI ist für Clickbait bekannt. Und eine genau Anleitung was man anzuklicken hat (wie in der PDF zu finden), ist ja noch lange keine einfache, realitätsnahe Lösung.

    Als einfache und realitätsnahe Lösung würde ich mit sowas anfangen:
    https://github.com/10se1ucgo/DisableWinTracking

    Auch wenn das vermutlich noch nicht alles stoppt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.19 14:44 durch nachgefragt.

  6. Re: Die Lösung im Artikel ist aber wirklich keine.

    Autor: vollstorno 31.03.19 - 03:44

    Folgendes via Powershell ausführen (falls Enterprise oder EDU/Core Edition):
    Set-ItemProperty -Path HKLM:\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\DataCollection\ -name AllowTelemetry -Value 0
    Set-ItemProperty -Path HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\DiagTrack\ -name Start -Value 4
    Set-ItemProperty -Path HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\WMI\Autologger\AutoLogger-Diagtrack-Listener\ -name Start -Value 0

    Bei den anderen Editionen ist es eigentlich "wurscht"; man kann probieren auf Netzwerkebene zu filtern, was auch im PDF beschrieben ist. Würde ich ggf. via automatischen Listen am PiHole automatisieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Modis GmbH, Köln
  3. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  4. Consors Finanz, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. iPhone: Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion
    iPhone
    Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion

    Apple wehrt sich gegen Einfuhrzölle für seine Produkte, die zum großen Teil von Foxconn in China montiert werden. Zugleich arbeitet Apple an einer Verlagerung nach Südostasien. Foxconn beginnt zeitgleich die Vorbereitungen für die Fertigung neuer iPhones in China

  2. Dunkle Energie: Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar
    Dunkle Energie
    Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar

    Das Universum dehnt sich immer schneller aus. Der Motor dafür wird - mangels besseren Wissens - als Dunkle Energie bezeichnet. Ein deutsch-russischer Satellit mit einem in Deutschland entwickelten Röntgenteleskop an Bord soll Erkenntnisse über die Dunkle Materie liefern.

  3. Smartphones: Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen
    Smartphones
    Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen

    Der US-Boykott dauert weiter an, Huawei verspricht aber auch künftig Android-Updates für seine Smartphones anbieten zu wollen. Auch das neue Android Q soll für eine Reihe von Geräten erscheinen - Huaweis aktuelle Mitteilung bleibt an einigen Stellen aber vage.


  1. 19:16

  2. 19:02

  3. 17:35

  4. 15:52

  5. 15:41

  6. 15:08

  7. 15:01

  8. 15:00