1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10: Die Anatomie der…

Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

    Autor: yumiko 22.03.19 - 15:41

    "Aus Gründen der Transparenz wäre es wünschenswert, wenn Microsoft
    den Menschen erklärt, was mit ihren Daten geschieht, und wofür sie
    eingesetzt werden".

    Ist das nicht sogar geltendes Gesetz (DSGVO)?

  2. Re: Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

    Autor: m00hk00h 22.03.19 - 17:19

    Das gilt nur für persönliche Daten (d.h. Daten, aus denen sich schließen lässt, wer du bist).
    Anonyme Nutzungs- und Diagnosedaten zählen nicht dazu. Und offiziell sind sie anonym.

  3. Re: Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

    Autor: grompa 22.03.19 - 17:24

    Das Problem ist dass Microsoft nach der ganzen Standardbrowser Geschichte massiv in Lobbyarbeit gesteckt hat. Gesetze sind nur dann etwas wert, wenn der polotische Wille besteht diese durchzusetzen. Ein anderer Aspekt ist wohl dass die NSA ein grosses Interesse hat dass hier keine Transparenz entsteht. Die deutsche Politik hat in der Vergangenheit häufig gezeigt dass man nicht bereit ist bestehendes Recht umzusetzen wenn dies nicht den Plänen der USA enspricht.

  4. Re: Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

    Autor: grompa 22.03.19 - 17:30

    Wenn in diesen Daten eine eindeutige Identifizierung enthalten ist (was Microsoft bereits zugeheben hat dass es so ist), sind diese nicht annonym. Wie würdest du dir sonst erklären dass jeder Handwerker der eine popelige Webseite besitzt abmahnbar ist wenn er keine Datenschutzerklärung abgibt?

  5. Re: Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

    Autor: The Insaint 22.03.19 - 19:23

    grompa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie würdest du dir sonst erklären dass jeder Handwerker der eine popelige
    > Webseite besitzt abmahnbar ist wenn er keine Datenschutzerklärung abgibt?

    Warum sollte jeder Handwerker abgemahnt werden, wenn auf seiner popeligen Website gar keine Daten abgehandelt werden ... ?!

  6. Re: Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.03.19 - 02:05

    grompa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn in diesen Daten eine eindeutige Identifizierung enthalten ist (was
    > Microsoft bereits zugeheben hat dass es so ist), sind diese nicht annonym.
    > Wie würdest du dir sonst erklären dass jeder Handwerker der eine popelige
    > Webseite besitzt abmahnbar ist wenn er keine Datenschutzerklärung abgibt?
    Auch dann könnten sie Anonym genug sein. Falls Microsoft dies wirklich zugegeben hat und es irgendwas mit dem Thema, Telemetriedaten, zu tun hat.

  7. Re: Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

    Autor: gfa-g 24.03.19 - 05:20

    > Warum sollte jeder Handwerker abgemahnt werden, wenn auf seiner popeligen
    > Website gar keine Daten abgehandelt werden ... ?!
    Weil auch IPs zu den personenbezogenen Daten zählen. Und die werden üblicherweise in Serverlogs gespeichert.
    Hier muss Auskunft gegeben werden in welchem Umfang dies geschieht und wann sie gelöscht werden.

  8. Re: Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

    Autor: quasides 24.03.19 - 05:54

    ips sind gar nicht notwendig. derat umfangreiche daten würden für die indetifizierung einzelner schon ausreichen.

    man kann mittlerweile allein durch renderzeiten vn bildern idente systeme voneinander unterscheiden. geschweige denn 1000 datenpunkte vom ganzen system.
    das kann eigentlich gar nicht mehr anonym sein

  9. Re: Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

    Autor: 0110101111010001 24.03.19 - 07:52

    Eigentlich...
    Anonymisierung ist beweisbar sh. Forschung Von ms

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Oberhausen
  3. über duerenhoff GmbH, Ulm
  4. Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Spiele bis zu 90% reduziert)
  2. ab 30,00€
  3. (aktuell u. a. Xiaomi Mi Note 10 128GB Handy für 499,00€ und HP 25x LED-Monitor für 179,90€)
  4. (u. a. Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
      Red Dead Redemption 2 PC
      Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

      Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

    2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
      Auslandskoordination
      Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

      Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

    3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
      Benzinpreis-Proteste
      Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

      Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


    1. 17:44

    2. 17:17

    3. 16:48

    4. 16:30

    5. 16:22

    6. 16:15

    7. 15:08

    8. 14:47