Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10: Kommunikation mit…

Und wenn in ssw.live.com/status die Zeichenfolge "911" drinnen steht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wenn in ssw.live.com/status die Zeichenfolge "911" drinnen steht

    Autor: lyom 13.08.15 - 16:46

    dann werden alle Dateien verschlüsselt, der Computer gesperrt und die folgende Fehlermeldung angezeigt:
    ---------------------------------------------------------------------------
    Ihr Computer oder Tablet wurde deaktiviert.
    Sie befinden sich entweder in einem Land mit dem die Vereinigten Staaten von Amerika ein Embargo haben, oder wir mussten Ihr Kundenkonto aus einem anderen Grund sperren.

    Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir laut unseren AGB, die Sie bei der Installation akzeptiert haben, unsere Unterstützung für Ihren Computer oder Ihr Tablet jederzeit und ohne Angabe von Gründen beenden können.

    Windows wurde heruntergefahren. Drücken Sie "Enter" um das Gerät abzuschalten.
    STOP 0x911-NSA-NSA.
    ---------------------------------------------------------------------------

    Was /status zurückgibt hängt vom geographischen Standort der IP Adresse ab, bzw. von der übermittelten eindeutigen ID.

    Microsoft steht für eine erweiterte Stellungnahme nicht zur Verfügung. Auf Nachfrage erklärte Microsoft dies damit, dass Windows 10 diese Verbindungen benötige, um darüber Aktualisierungen und bestimmte neue Funktionalität zu erhalten. Dabei würden keine Suchanfragen an Microsoft weitergeleitet, versichert der Hersteller. Ansonsten wollte sich Microsoft dazu nicht weiter äußern.

  2. Re: Und wenn in ssw.live.com/status die Zeichenfolge "911" drinnen steht

    Autor: TheUnichi 13.08.15 - 18:12

    lyom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann werden alle Dateien verschlüsselt, der Computer gesperrt und die
    > folgende Fehlermeldung angezeigt:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ihr Computer oder Tablet wurde deaktiviert.
    > Sie befinden sich entweder in einem Land mit dem die Vereinigten Staaten
    > von Amerika ein Embargo haben, oder wir mussten Ihr Kundenkonto aus einem
    > anderen Grund sperren.
    >
    > Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir laut unseren AGB, die Sie bei der
    > Installation akzeptiert haben, unsere Unterstützung für Ihren Computer oder
    > Ihr Tablet jederzeit und ohne Angabe von Gründen beenden können.
    >
    > Windows wurde heruntergefahren. Drücken Sie "Enter" um das Gerät
    > abzuschalten.
    > STOP 0x911-NSA-NSA.
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > Was /status zurückgibt hängt vom geographischen Standort der IP Adresse ab,
    > bzw. von der übermittelten eindeutigen ID.
    >
    > Microsoft steht für eine erweiterte Stellungnahme nicht zur Verfügung. Auf
    > Nachfrage erklärte Microsoft dies damit, dass Windows 10 diese Verbindungen
    > benötige, um darüber Aktualisierungen und bestimmte neue Funktionalität zu
    > erhalten. Dabei würden keine Suchanfragen an Microsoft weitergeleitet,
    > versichert der Hersteller. Ansonsten wollte sich Microsoft dazu nicht
    > weiter äußern.

    Ist das jetzt große Satire, hast du eine Quelle für den Scheiß oder willst du belustigen/trollen und saugst dir das gerade aus den Fingern?

  3. Re: Und wenn in ssw.live.com/status die Zeichenfolge "911" drinnen steht

    Autor: sundilsan 13.08.15 - 20:14

    Wenn du direkt unter ihm antwortest ist ein komplettes Zitat unnötig,

  4. Re: Und wenn in ssw.live.com/status die Zeichenfolge "911" drinnen steht

    Autor: GodsCode 13.08.15 - 22:35

    sundilsan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du direkt unter ihm antwortest ist ein komplettes Zitat unnötig,


    Find ich auch

    Ps bei 911 dachte ich erst an den us notruf. Bitte auch hierzu einen unlustigen text verfassen. Danke.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.15 22:36 durch GodsCode.

  5. Re: Und wenn in ssw.live.com/status die Zeichenfolge "911" drinnen steht

    Autor: TheUnichi 14.08.15 - 16:05

    GodsCode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sundilsan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn du direkt unter ihm antwortest ist ein komplettes Zitat unnötig,
    >
    > Find ich auch
    >
    > Ps bei 911 dachte ich erst an den us notruf. Bitte auch hierzu einen
    > unlustigen text verfassen. Danke.

    Grundsätzlich habt ihr beide Recht, aber nicht jeder Leser verwendet die Baumstruktur und solange diese nicht Standard ist, macht das quoten durchaus Sinn, wenn auch für euch nicht direkt nachvollziehbar.

  6. Re: Und wenn in ssw.live.com/status die Zeichenfolge "911" drinnen steht

    Autor: tingelchen 14.08.15 - 22:18

    Im Ausland kommen entweder direkt die Seals vorbei oder ein Auftragsmörder mit Kundenkonto bei der CIA ;)

  7. Re: Und wenn in ssw.live.com/status die Zeichenfolge "911" drinnen steht

    Autor: Shao-Lee 15.08.15 - 09:37

    lyom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann werden alle Dateien verschlüsselt, der Computer gesperrt und die
    > folgende Fehlermeldung angezeigt:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ihr Computer oder Tablet wurde deaktiviert.
    > Sie befinden sich entweder in einem Land mit dem die Vereinigten Staaten
    > von Amerika ein Embargo haben, oder wir mussten Ihr Kundenkonto aus einem
    > anderen Grund sperren.
    >
    > Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir laut unseren AGB, die Sie bei der
    > Installation akzeptiert haben, unsere Unterstützung für Ihren Computer oder
    > Ihr Tablet jederzeit und ohne Angabe von Gründen beenden können.
    >
    > Windows wurde heruntergefahren. Drücken Sie "Enter" um das Gerät
    > abzuschalten.
    > STOP 0x911-NSA-NSA.
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > Was /status zurückgibt hängt vom geographischen Standort der IP Adresse ab,
    > bzw. von der übermittelten eindeutigen ID.
    >
    > Microsoft steht für eine erweiterte Stellungnahme nicht zur Verfügung. Auf
    > Nachfrage erklärte Microsoft dies damit, dass Windows 10 diese Verbindungen
    > benötige, um darüber Aktualisierungen und bestimmte neue Funktionalität zu
    > erhalten. Dabei würden keine Suchanfragen an Microsoft weitergeleitet,
    > versichert der Hersteller. Ansonsten wollte sich Microsoft dazu nicht
    > weiter äußern.

    Netter Kommentar!

    Leute, jetzt haltet bitte mal den Ball flach!
    Seit es die öffentliche INet-Kommunikation gibt, ist die Privatsspere eingeschränkt. Das gilt natürlich für alle Systeme, die eng mit diesem Medium verzahnt sind.
    ... ist irgendwie wie mit der Teilnahme am öffentl. Straßenverkehr.
    Komisch... Über das Verhalten von iOS oder Android regt sich niemand auf ?!

    Wenn ich nicht will, dass irgendwer meine persönlichen Daten auf einem WindowsPC mitliest, gibt es einen einfachen Trick: aktiviert das Betriebssystem, installiert Eure Programme und trennt das Gerät anschließend von der Internetkommunikation.

    Das einzige, was ich persönlich MS vorwerfe, ist, dass sie den Informationshunger für die uneingeschränkte Win10-Erfahrung hätten besser kommunizieren sollen.

    Man darf nicht naiv sein, aber muss aber Entwicklungen im Context der heutigen Funktonalität/Systematik/Gesellschaft und sehen - und nicht gleich alles verteufeln.
    Die Menschen wollen ihre Vernetzung? Die Menschen bekommen ihre Vernetzung.

    That's it. Over and out.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.08.15 09:39 durch Shao-Lee.

  8. Re: Und wenn in ssw.live.com/status die Zeichenfolge "911" drinnen steht

    Autor: lyom 15.08.15 - 12:58

    Abgewiegelt und heruntergetan haben sie vor dem NSA Skandal auch.
    Dann ist herausgekommen, dass genau die am meisten paranoiden Ansichten gar nicht so weit weg waren.

    Wenn's um Sicherheit und Privatsphäre geht, sollte man generell beim Worst-Case anfangen, sonst hat man in der Sicherheit nichts zu suchen. "Oh, ein Pufferüberlauf? Wird schon keiner finden."

    Die Verlocking, eine Software "Time Bomb" einbauen ist sicher da. Und das kann viel genutzt werden - für Lizenzfragen, für Embargos. Verpflichtet werden darf Microsoft dazu sowieso. Und abschalten kann der Nutzer es auch nicht mehr. Proxies werden für bestimmte Verbindungen ignoriert, usw. Und das alles lässt bei dir im Kopf keine Alarmglocken schrillen? Totenstille da oben?


    Hast du aus den letzten Jahren gar nichts gelernt?

  9. Re: Und wenn in ssw.live.com/status die Zeichenfolge "911" drinnen steht

    Autor: M_Q 15.08.15 - 14:40

    TheUnichi schrieb:
    -------------------------------------------------------------------
    > nicht jeder Leser verwendet die
    > Baumstruktur und solange diese nicht Standar ist macht > das quoten durchaus Sinn

    Das Quoten an sich ja, VOLLZITATE hingegen sind völlig unnötig und schaden der Übersicht und Struktur und machen damit das Nachverfolgen der Diskussion unnötig schwer... (Sind auch aus diesem Grund in vielen Foren nicht erlaubt/ erwünscht)

    Von daher hat er schon recht

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  2. Haufe Group, Sankt Gallen (Schweiz) / Deutschland (Home-Office)
  3. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz
  4. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 334,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    Strom-Boje Mittelrhein
    Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

    Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

    1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
    3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
      Europawahlen
      Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

      Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

    2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
      Briefe und Pakete
      Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

      Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

    3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
      Vodafone
      Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

      Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


    1. 20:12

    2. 11:31

    3. 11:17

    4. 10:57

    5. 13:20

    6. 12:11

    7. 11:40

    8. 11:11