Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10: Microsoft verrät, welche…

Kann man endlich cortana ohne frickelei deaktivieren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann man endlich cortana ohne frickelei deaktivieren?

    Autor: Seelbreaker 06.04.17 - 11:18

    Cortana brauche ich nicht, aber die frickelei ist auch nicht das gelbe vom Ei...

  2. Re: Kann man endlich cortana ohne frickelei deaktivieren?

    Autor: Fotobar 06.04.17 - 11:22

    Dann benutze es doch einfach nicht.

    *duck und weg*

  3. Re: Kann man endlich cortana ohne frickelei deaktivieren?

    Autor: Proctrap 06.04.17 - 11:28

    Gezielter Einsatz eines Magneten im Sektor von Cortana.



    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.04.17 11:29 durch Proctrap.

  4. Re: Kann man endlich cortana ohne frickelei deaktivieren?

    Autor: raupti 06.04.17 - 11:31

    Kannst du.
    Win+R -> "gpedit.msc" -> Computerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Windows-Komponenten/Suche -> "Cortana zulassen" deaktivieren.

    Wenn du willst kannst du noch "Websuche nicht zulassen" aktivieren, dann suchst du nur lokal, wenn du im Menü was eingibst.

    Der Dienst von Cortana läuft aber trotzdem. KA, was der macht.

  5. Re: Kann man endlich cortana ohne frickelei deaktivieren?

    Autor: Proctrap 06.04.17 - 11:32

    der sollte sich doch unter "Dienste" abschalten lassen, oder meckert windows dann ?
    Und nicht vergessen Win 10 ist dafür bekannt unliebsame Einstellungen rückgängig zu machen.

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  6. Re: Kann man endlich cortana ohne frickelei deaktivieren?

    Autor: Doomdrake 06.04.17 - 11:33

    Cortana ist die erweiterte Windowssuche, auch wenn man die neuen Funktionen (was dann tatsächlich Cortana ist) deaktiviert, bleibt der Indexdienst (Windowssuche) im Hintergrund an, da es sonst keinen lokalen Dateiindex gäb.

  7. Re: Kann man endlich cortana ohne frickelei deaktivieren?

    Autor: Proctrap 06.04.17 - 11:38

    Den schalte ich um ehrlich zu sein immer ab, ausgenommen Startmenü.
    Für die Suche nutze ich dann Ultrasearch & co, welches über die MFT geht. Ist natürlich nix für Nutzer ohne zugriff auf Admin-Rechte bzw > 1 Personen PCs.
    Die lokale Suche habe ich aufgegeben, seit sie unter Vista nach jedem Crash einmal komplett neu initiiert hat und unter 7 Dateien nicht fand.

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  8. Re: Kann man endlich cortana ohne frickelei deaktivieren?

    Autor: Captain 06.04.17 - 12:08

    Deaktivieren? Deinstallieren!!!! Weg mit der Sch...

  9. Re: Kann man endlich cortana ohne frickelei deaktivieren?

    Autor: HubertHans 06.04.17 - 12:52

    raupti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kannst du.
    > Win+R -> "gpedit.msc" -> Computerkonfiguration/Administrative
    > Vorlagen/Windows-Komponenten/Suche -> "Cortana zulassen" deaktivieren.
    >
    > Wenn du willst kannst du noch "Websuche nicht zulassen" aktivieren, dann
    > suchst du nur lokal, wenn du im Menü was eingibst.
    >
    > Der Dienst von Cortana läuft aber trotzdem. KA, was der macht.

    Indexdienst.

  10. Re: Kann man endlich cortana ohne frickelei deaktivieren?

    Autor: HubertHans 06.04.17 - 12:53

    Seelbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cortana brauche ich nicht, aber die frickelei ist auch nicht das gelbe vom
    > Ei...


    Schon lange. Gruppenrichtlinien. Ganz ohne Gefrickel.

  11. Re: Kann man endlich cortana ohne frickelei deaktivieren?

    Autor: FreiGeistler 06.04.17 - 21:07

    Proctrap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der sollte sich doch unter "Dienste" abschalten lassen, oder meckert
    > windows dann ?
    > Und nicht vergessen Win 10 ist dafür bekannt unliebsame Einstellungen
    > rückgängig zu machen.

    Die Suche im Startmenü tuts ohne Cortana nicht.
    Und gpedit.msc gibts für das normale Windows 10 nicht. Hab da mal was zum nachinstallieren gefunden, eiss

  12. Re: Kann man endlich cortana ohne frickelei deaktivieren?

    Autor: FreiGeistler 06.04.17 - 21:27

    Proctrap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der sollte sich doch unter "Dienste" abschalten lassen, oder meckert
    > windows dann ?
    > Und nicht vergessen Win 10 ist dafür bekannt unliebsame Einstellungen
    > rückgängig zu machen.

    Die Suche im Startmenü tuts ohne Cortana nicht. Aber Clasic Shell kann man eh besser anpassen. :-p
    Und gpedit.msc gibts für das normale Windows 10 nicht. Hab da mal was zum nachinstallieren gefunden, würde ich aber nicht empfehlen.
    Cortana, Edge, Skype und Onedrive kann man entfernen (musst du googlen wie, es gibt Skripte dafür), aber dann solltest du zu Startmenü, Filemanager, Browser und Suchmaschine eine Alternative bereithalten. Ich nutze Firefox, Q-Dir, und Launchy (und andere) von PortableApps auf einer zweiten Partition, bin damit unabhängig von Windows-Version, "Features" und Registry.
    Flash solltest du aufpassen, Updates mit Bugfixes zu Flash tun dann nicht mehr. Mit Windows Update Manager Tool (WUMT) kann man die übrigens managen.

    Ich habe auch mal den IE entfernt, aber dann tun Updates nicht und der Exporer öffnet jeden Ordner in einem neuen Fenster. :-P

  13. Re: Kann man endlich cortana ohne frickelei deaktivieren?

    Autor: KOTRET 07.04.17 - 07:46

    das hört sich aber nach ordentlich Gefrickel an :(
    Und das alles um die Datenausbeute gering zu halten, wow.

  14. Re: Kann man endlich cortana ohne frickelei deaktivieren?

    Autor: FreiGeistler 07.04.17 - 12:04

    KOTRET schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das hört sich aber nach ordentlich Gefrickel an :(
    > Und das alles um die Datenausbeute gering zu halten, wow.

    Ich sag ja, Windows ist das eigentliche Frickelsystem ;-)

    Das Setup kann man aber auf ein paar wenige Klicks pro Neuaufsetzen reduzieren, da Apps und deren Daten auf der zweiten Partition erhalten bleiben.
    Und das NirSoft- und PsTools und GnuWin32 mit einer .reg (PATH-Variable) "installierbar" sind, ist auch nicht ohne :-)

    Die Firewalllösung dürfte aber einfacher sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.17 12:05 durch FreiGeistler.

  15. Re: Kann man endlich cortana ohne frickelei deaktivieren?

    Autor: KOTRET 07.04.17 - 13:34

    Wenn die Telemetriedaten nicht durch die Firewall kommen, werden diese ja sicher nicht verworfen, vielmehr gehe ich davon aus, dass sie weiter gesammelt und gespeichert werden bis der Server mal erreichbar ist. Dann müsste man ja auch noch was aufsetzen, was mit 'nem HTTP 200 antwortet, und das wird nicht gehen wenn MS-Zertifikate verwendet und geprüft werden.

  16. Re: Kann man endlich cortana ohne frickelei deaktivieren?

    Autor: Evron 07.04.17 - 21:42

    KOTRET schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Telemetriedaten nicht durch die Firewall kommen, werden diese ja
    > sicher nicht verworfen, vielmehr gehe ich davon aus, dass sie weiter
    > gesammelt und gespeichert werden bis der Server mal erreichbar ist. Dann
    > müsste man ja auch noch was aufsetzen, was mit 'nem HTTP 200 antwortet, und
    > das wird nicht gehen wenn MS-Zertifikate verwendet und geprüft werden.


    Eigentlich nicht... Der log hat nur eine begrenzte Größe... Wenn der voll ist, dann wirds unterschrieben... Die logs dir die einzelnen Apps finden man im AppData ordner... Man kann es dann löschen... Wenn man möchte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Anklam (Home-Office)
  2. BWI GmbH, München, Meckenheim
  3. Deutsche Welle, Bonn
  4. thyssenkrupp Digital Projects, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  3. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  4. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
        Apple
        Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

        Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

      2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
        Apple
        Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

        Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

      3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
        Refarming
        Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

        5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


      1. 23:55

      2. 23:24

      3. 18:53

      4. 18:15

      5. 17:35

      6. 17:18

      7. 17:03

      8. 16:28