Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7: Offenes Sicherheitsloch…

Auch unter Vista x64

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auch unter Vista x64

    Autor: Vista64 19.05.10 - 09:45

    http://www.cve.mitre.org/cgi-bin/cvename.cgi?name=CVE-2009-3678
    http://pcandmactech.blogspot.com/2009/12/irfanview-and-bsod.html

    Im letzten Artikel steht:

    „Seems to happen to both ATI and Nvidia users on 64 bits. Not sure about 32 bit Win7 since I haven't tried it on there yet. Seems to be a 64bit thing for now though. Also happens on Vista x64.“

  2. Re: Auch unter Vista x64

    Autor: nunjaaa 19.05.10 - 10:00

    Nutzt das überhaupt noch wer?

  3. Re: Auch unter Vista x64

    Autor: mac in bush 19.05.10 - 10:08

    Ich nutze noch Vista 32, weil ich an einem Gemeinschaftslaptop arbeite und der Kauf schon eine Weile her ist. Da ich mir bald einen eigenen Laptop besorge, lohnt es sich nicht in Windows 7 x64 zu investieren.

  4. Re: Auch unter Vista x64

    Autor: olololo 19.05.10 - 11:46

    Sofern man Windows 7 einsetzt : so ziemlich Jeder denn Win 7 ist nur eine abgespeckte Version von Vista.

  5. Re: Auch unter Vista x64

    Autor: dddsafff 19.05.10 - 12:16

    abgespeckt würde ich jetzt nicht behaupten, aber win7 is ziemlich genau winvista.

  6. Re: Auch unter Vista x64

    Autor: mac in bush 19.05.10 - 12:49

    Das ist richtig. Viel hat sich gegenüber Vista nicht geändert. Nur die Oberfläche.

  7. Re: Auch unter Vista x64

    Autor: ist doch egal 19.05.10 - 15:50

    Oh, ein Haufen Leute mit unheimlich viel Ahnung.

  8. Re: Auch unter Vista x64

    Autor: olololo 19.05.10 - 16:09

    Zumindest in Bezug auf mich hast du sogar Recht - da ich mittlerweile sogar Kerneltreiber entwickle kann ich dir über Windows und dessen Aufbau sehr Vieles Erklären - was möchtest du denn wissen, Junger Mann?

  9. Re: Auch unter Vista x64

    Autor: ist doch egal 20.05.10 - 07:39

    olololo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest in Bezug auf mich hast du sogar Recht - da ich mittlerweile sogar
    > Kerneltreiber entwickle kann ich dir über Windows und dessen Aufbau sehr
    > Vieles Erklären - was möchtest du denn wissen, Junger Mann?


    Von irgendwelchen Forentrollen brauche ich keine Erklärung, und die Aussage Windows 7 wäre Vista mit anderer Oberfläche ist nun mal Unsinn.

  10. Re: Auch unter Vista x64

    Autor: olololo 20.05.10 - 09:38

    > Von irgendwelchen Forentrollen brauche ich keine Erklärung, und die Aussage
    > Windows 7 wäre Vista mit anderer Oberfläche ist nun mal Unsinn.

    Soso ... du wolltest also garnichts anzweifeln oder fragen sondern einfach nur rumtrollern, jeden Attackieren und kindliches Geschreie ablassen. Dachte ich mir irgendwie. Im Übrigen bist du mit deiner "Meinung" (so man denn haltlose Behauptungen überhaupt derart Nennen kann) recht Alleine - die Fakten sprechen gegen dich, ebenso wie die Nutzererfahrung und Einfache temporale Gegebenheiten

  11. Re: Auch unter Vista x64

    Autor: ist doch egal 20.05.10 - 10:08

    Ich muss mich entschuldigen, ich hatte die fundierten Fakten und Argumente in deinem Posting völlig übersehen. Und wenn du meinst, das Windows 7 tatsächlich nur Vista+neue Benutzeroberfläche ist, dann muss es wohl so sein, denn du entwickelst ja mittlerweile Kerneltreiber.
    Haltlose Behauptungen habe ich nicht gemacht, sondern darauf reagiert.

    Ich wünsche noch einen schönen Arbeitstag

  12. Re: Auch unter Vista x64

    Autor: olololo 20.05.10 - 10:14

    > Ich muss mich entschuldigen, ich hatte die fundierten Fakten und Argumente
    > in deinem Posting völlig übersehen.

    Von fundierten Fakten zu Sprechen wenn man selbst nur Beleidigt, provoziert etc. ist recht Opportunistisch und kindisch.

    > Und wenn du meinst

    Ich "meine" nicht.

    > das Windows 7 tatsächlich nur Vista+neue Benutzeroberfläche ist, dann muss es wohl so sein, denn du entwickelst ja mittlerweile Kerneltreiber.

    Jop. Lad dir die WDK in einer Prä-Win7-Version runter und vergleiche sie mit einer Aktuellen. Oder noch Besser : lass dir die Windows-Version in einem VB-Sript ausgeben ... du wirst überrascht sein.

    > Haltlose Behauptungen habe ich nicht gemacht, sondern darauf reagiert.

    Glatt gelogen ... aber das muss man ja nicht Erwähnen.

  13. Re: Auch unter Vista x64

    Autor: ist doch egal 20.05.10 - 11:03

    olololo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Und wenn du meinst
    >
    > Ich "meine" nicht.
    >

    Stimmt, du glaubst..

    > > das Windows 7 tatsächlich nur Vista+neue Benutzeroberfläche ist, dann
    > muss es wohl so sein, denn du entwickelst ja mittlerweile Kerneltreiber.
    >
    > Jop. Lad dir die WDK in einer Prä-Win7-Version runter und vergleiche sie
    > mit einer Aktuellen. Oder noch Besser : lass dir die Windows-Version in
    > einem VB-Sript ausgeben ... du wirst überrascht sein.

    Das ist jetzt aber nicht dein Ernst, den alten Hut mit der Versionsnummer rauszukramen. Und Windows ist eben nicht nur das Treibermodell.

    >
    > > Haltlose Behauptungen habe ich nicht gemacht, sondern darauf reagiert.
    >
    > Glatt gelogen ... aber das muss man ja nicht Erwähnen.

    Jetzt hab ich es begriffen, du willst mich hier nur verarschen.
    Na hoffentlich kommt mir hier niemals ein von dir entwickelter Kerneltreiber unter, aber wie sollte er auch.

  14. Re: Auch unter Vista x64

    Autor: olololo 20.05.10 - 11:10

    > Stimmt, du glaubst..

    Viele Dinge, ja - allerdings nicht in Bezug auf das Thema.

    > Das ist jetzt aber nicht dein Ernst, den alten Hut mit der Versionsnummer
    > rauszukramen. Und Windows ist eben nicht nur das Treibermodell.

    Die API, die bei Driver Development genutzt wird ist auch die, die alle Datentypen, Methoden & Funktionen - welche wiederum der API dargeboten werden - erstellt denn der Kernel höchstpersönlich "Arbeitet" mit ihr bzw. ermöglicht Ihre Funktion.

    > Jetzt hab ich es begriffen, du willst mich hier nur verarschen.
    > Na hoffentlich kommt mir hier niemals ein von dir entwickelter
    > Kerneltreiber unter

    Zu Spät.

    >, aber wie sollte er auch.

    Hihihi ... naja, ich sag dazu jetzt besser nichts, is ja auch irrelevant.

  15. Re: Auch unter Vista x64

    Autor: olololo 20.05.10 - 11:11

    >- welche wiederum der API dargeboten

    der eventuell für dich Sichtbaren API versteht sich, der WINAPI

  16. Re: Auch unter Vista x64

    Autor: ist doch egal 20.05.10 - 11:15

    olololo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > Jetzt hab ich es begriffen, du willst mich hier nur verarschen.
    > > Na hoffentlich kommt mir hier niemals ein von dir entwickelter
    > > Kerneltreiber unter
    >
    > Zu Spät.
    >
    > >, aber wie sollte er auch.
    >
    > Hihihi ... naja, ich sag dazu jetzt besser nichts, is ja auch irrelevant.

    Irrelevant oder unwahr? ;-)
    Im Ernst, das macht mich jetzt neugierig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Göppingen
  2. JENOPTIK AG, Jena
  3. ZVEI Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V., Frankfurt am Main
  4. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 245,90€ + Versand
  3. 299,00€
  4. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  2. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden
  3. Zellproduktion EU macht Druck auf Altmaier wegen Batteriezellenfabrik

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

  1. Werbenetzwerke: Erste DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
    Werbenetzwerke
    Erste DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet

    Ein Jahr nach Inkrafttreten der DSGVO wird die irische Datenschutzbehörde gegen Google tätig. Dabei geht es um die Kategorisierung von Nutzern in Werbenetzwerken.

  2. Google Cloud: Media Markt/Saturn will Preise von Amazon voraussehen
    Google Cloud
    Media Markt/Saturn will Preise von Amazon voraussehen

    Das Predictive Pricing von Media Markt basiert auf einer eigenentwickelten Software, die Rechenleistung der Google Cloud nutzt. Preisanpassungen, auch online, erfolgen außerhalb der Ladenöffnungszeiten der Märkte.

  3. US-Boykott: Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones an
    US-Boykott
    Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones an

    Während im Ausland Vorbestellungen schon ausgesetzt sind, bieten alle drei Mobilfunkbetreiber weiterhin Huawei-Smartphones an. Dabei stehen alle mit Google und Huawei in Kontakt.


  1. 16:27

  2. 15:30

  3. 13:21

  4. 13:02

  5. 12:45

  6. 12:26

  7. 12:00

  8. 11:39