Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Windows: Bluescreen per USB-Stick - Microsoft unternimmt nichts

USB und kritische Systeme

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. USB und kritische Systeme

    Autor: schap23 16.05.18 - 13:51

    Mittlerweile sollte auch der letzte verstanden haben, daß man mit allen Mitteln verhindern muß, daß USB-Devices an kritischen Systemen angeschlossen werden können.

  2. Re: USB und kritische Systeme

    Autor: M.P. 16.05.18 - 14:45

    Gäbe es nicht mit einer CD oder DVD, die man einlegt, das selbe Problem?

    Die optischen Laufwerke kann man aber ggfs. nach einer Erstinstallation abbauen.
    Den USB-Port braucht man aber ggfs. für Servicezwecke: Zumindest eine Tastatur muss ggfs. im Notfall anschließbar sein ...

  3. Re: USB und kritische Systeme

    Autor: Bouncy 16.05.18 - 14:50

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gäbe es nicht mit einer CD oder DVD, die man einlegt, das selbe Problem?
    NTFS auf einer CD? Könnte wohl eine kleine Hürde sein, so rein technisch...

  4. Re: USB und kritische Systeme

    Autor: M.P. 16.05.18 - 15:52

    Solche in Dateisystemen versteckte Ostereier sind bestimmt nicht auf NTFS beschränkt...

  5. Re: USB und kritische Systeme

    Autor: forenuser 16.05.18 - 16:54

    Das kommt wohl drauf an, was Windows ins Straucheln bringt, wobei ich auf die Dateirechte tippe. Hat FAT etwas in dieser Richtung?

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

  6. Re: USB und kritische Systeme

    Autor: Astorek 16.05.18 - 17:31

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat FAT etwas in dieser Richtung?

    Nein, meines Wissens nach hat das keine FAT-Implementation. Auch FAT32 und ExFAT nicht...

  7. Re: USB und kritische Systeme

    Autor: MikeMan 16.05.18 - 17:49

    Es braucht keinen USB-Stick dafür und auch keinen User, der einen Datenträger physisch ansteckt/einlegt.

    Das kann ich mit jeder Anwendung erledigen, die "elevated" läuft.

  8. Re: USB und kritische Systeme

    Autor: M.P. 17.05.18 - 10:05

    Da sind es die Bootsektor-Viren, die zuschlagen, wenn das Medium beim Einschalten des Rechners im Laufwerksschacht stecken ...

  9. Re: USB und kritische Systeme

    Autor: FreiGeistler 20.05.18 - 00:48

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solche in Dateisystemen versteckte Ostereier sind bestimmt nicht auf NTFS
    > beschränkt...

    Windows kann ja nur NTFS, FAT* und Exfat.
    Wenn du was anderes einsteckst, will Windows formatieren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München
  2. TeamViewer GmbH, Göppingen
  3. SKF GmbH, Schweinfurt
  4. Dataport, Rostock

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    1. Elektroauto: Der Nissan Leaf wird zum Cabrio
      Elektroauto
      Der Nissan Leaf wird zum Cabrio

      Der neue Nissan Leaf ist erst seit wenigen Monaten auf dem Markt, und der japanische Hersteller hat schon eine neue Version des Elektroautos vorgestellt: das Leaf Open Car ohne Dach. Aber das wird wohl ein Einzelstück bleiben.

    2. Science Fiction: Amazon übernimmt The Expanse
      Science Fiction
      Amazon übernimmt The Expanse

      Der Konflikt zwischen Mars und Erde kann in die vierte Runde gehen: Amazon wird die Science-Fiction-Serie The Expanse weiterführen. Das hat Jeff Bezos auf einer Konferenz bekanntgegeben und dafür Jubel von Fans und Schauspielern bekommen.

    3. Zwangszustimmung: Erste Klage nach DSGVO gegen Google und Facebook
      Zwangszustimmung
      Erste Klage nach DSGVO gegen Google und Facebook

      Nur wer der Datenverarbeitung vollständig zustimmt, darf den Dienst auch weiter nutzen - so haben sich das die großen Internetunternehmen vorgestellt. Der österreichische Datenschutzaktivist Max Schrems sieht das anders. Die von ihm gegründete Organisation Noyb hat Beschwerde gegen Google sowie Facebook und dessen Dienste Instagram und Whatsapp nach der DSGVO eingereicht.


    1. 13:08

    2. 12:21

    3. 11:23

    4. 09:03

    5. 18:36

    6. 17:49

    7. 16:50

    8. 16:30