Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Phone 7: Microsoft sammelt…

Déjà-vu: Hatten wir sowas nicht schon einmal mit einem Windows?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Déjà-vu: Hatten wir sowas nicht schon einmal mit einem Windows?

    Autor: tingelchen 30.07.11 - 13:00

    Ich kann mit dunkel an eine ähnliche Sache bei Windows erinnern. Da gab es auch einen Hintergrundprozess der Informationen über das System gesammelt hat und dann an Microsoft gesendet hat.

    Ich bin mir nur nicht mehr sicher ob das unter Windows XP war oder unter Windows Vista first Release.

    Man mußte eine recht lange Kommandozeile einklimpern um diese schnüffelei zu beenden. Stand damals in allen Fachzeitschriften.



    So, und jetzt noch was, wegen der alten Zeiten :D

    Mit Linux wäre das nicht passiert!

  2. Re: Déjà-vu: Hatten wir sowas nicht schon einmal mit einem Windows?

    Autor: IrgendeinNutzer 31.07.11 - 16:32

    Genau. Mit Linux wären auch meine Spiele nicht passiert. Und mit Linux ist meine Festplatte mit Betriebssystem fast weg gewesen. So idiotensicher ist das auch nicht, also kommt nicht immer mit eurem Linux an. Windows ist nicht ohne Grund so erfolgreich.

    Edit: Wer keine Firewall bei einem Windows hat ist doch eigentlich selbst schuld, weil mit sowas kann man es verhindern. Ist bei Windows 7 der Fall...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.07.11 16:33 durch IrgendeinNutzer.

  3. Re: Déjà-vu: Hatten wir sowas nicht schon einmal mit einem Windows?

    Autor: Threat-Anzeiger 31.07.11 - 21:26

    du glaubst wirklich, dass microsoft ihre eigene schnüffelei nicht in der Firewall erlauben?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp
  2. Dr. Wolfrum Management- und Personalberatung, Düsseldorf
  3. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-70%) 8,99€
  3. 25,99€
  4. 14,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

  1. Echo Sub im Test: Amazon braucht Nachhilfe von Sonos
    Echo Sub im Test
    Amazon braucht Nachhilfe von Sonos

    Mit dem Echo Sub lässt sich bei Echo-Lautsprechern Tiefbass nachrüsten. Wir haben das Ganze mit alten und neuen Echo-Modellen ausprobiert. Leider ist Amazon die Umsetzung gründlich misslungen - es gibt zu viele Beschränkungen. Der Hersteller sollte unbedingt bei Sonos Nachhilfe nehmen.

  2. Unitymedia-Übernahme: EU-Kommission prüft Verkauf an Vodafone
    Unitymedia-Übernahme
    EU-Kommission prüft Verkauf an Vodafone

    Die EU-Kommission will den Verkauf von Unitymedia an Vodafone auf kartellrechtliche Probleme hin untersuchen. Es gibt die Befürchtung, dass die Milliardenübernahme dem Wettbewerb schaden könnte.

  3. Callkit-Unterstützung: Fritzapp Fon 4 ersetzt Festnetztelefon mit iPhone
    Callkit-Unterstützung
    Fritzapp Fon 4 ersetzt Festnetztelefon mit iPhone

    AVM hat mit Fritzapp Fon 4 eine neue Version seiner Telefoniesoftware für iOS veröffentlicht, mit der Besitzer einer Fritzbox ihr iPhone oder iPad auch als Festnetztelefon verwenden können. Durch die Callkit-Unterstützung wird die App tief ins Betriebssystem integriert.


  1. 09:00

  2. 08:30

  3. 07:26

  4. 07:16

  5. 17:15

  6. 16:50

  7. 16:35

  8. 16:20