Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Phone 7: Microsoft sammelt…

Sauerei!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sauerei!

    Autor: watcher 29.07.11 - 20:13

    Sauerei!
    Und dabei hieß es doch immer das Ausschnüffeln des Smartphones und das Erstellen von Bewegungsprofilen wäre Google vorbehalten!!! Aber selbst hier hat man uns ja bereits gnadenlos enttäuscht, als die Schnüffelei von Apple dann endlich einmal aufflog... :(

  2. Ja aba echt, Hey! ... ;-)

    Autor: AndyGER 29.07.11 - 20:59

    Wann lernen Leute wie Du es endlich, dass Bewegungsprofile von den Netzbetreibern schon Jahrzehnte lang erstellt werden. Mit jedem Mobiltelefon. Mit einer erschreckenden Genauigkeit. Wenn ein Profiler dazu noch zusätzliche Informationen hinzu nimmt, entsteht ein sehr feines Raster, durch das niemand mehr hindurch rutscht. Der gläserne Bürger ist banale Realität ..!

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  3. Re: Ja aba echt, Hey! ... ;-)

    Autor: watcher 29.07.11 - 21:18

    Mache Leute erkennen Sarkasmus scheinbar nicht einmal, wenn er ihnen direkt ins Gesicht schlägt...

    Verräterisches Handy
    http://www.zeit.de/datenschutz/malte-spitz-vorratsdaten

    Btw: An diese Daten kommt man jedoch nicht ohne weiteres heran, selbst, wenn man diese für sich selbst anfordert - wozu die Mobilfunknetzbetreiber im Rahmen der Selbstauskunft des Datenschutzgesetzes eigentlich sogar verpflichtet sind - und diese werden hinzukommend auch nicht dauerhaft gespeichert...

    Aber Hauptsache einmal ins Blaue hineingepostet... Naja, aber es ist ja schon spät und dazu ja auch och Freitag... ;)

  4. Re: Ja aba echt, Hey! ... ;-)

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.11 - 21:34

    oder hier:
    http://www.dailymotion.com/video/x5ijnt_mein-leben-als-terrorist_news

    Uralt und nicht erst seit es das WWW oder Mobilfunk gibt an der Tagesordnung. Zumindest hier aus staatlicher Sicht oder dem was dort einige unter Demokratie und Freiheit verstehen. Wobei man heute noch nicht genau sagen kann auf wen diese Freiheit sich bezieht oder wer diese für sich in Anspruch nehmen darf.

    ;)

  5. Re: Ja aba echt, Hey! ... ;-)

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.11 - 21:35

    watcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Aber Hauptsache einmal ins Blaue hineingepostet... Naja, aber es ist ja
    > schon spät und dazu ja auch och Freitag... ;)
    >

    Shit... und ich bin immer noch bei Donnerstag, weil ein Termin sich verschoben hatte... ;)

  6. Re: Ja aba echt, Hey! ... ;-)

    Autor: watcher 29.07.11 - 21:43

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest hier aus staatlicher Sicht oder dem was dort einige
    > unter Demokratie und Freiheit verstehen.

    Sehr schön zu sehen auch an diesem Beispiel...

    Alarmknopf fürs Internet? - Kulturzeit vom 29.07.2011
    http://www.youtube.com/watch?v=kkF-VTFdm8w

    Btw: Die Beschreibung des Videos ist ebenfalls sehr interessant...

  7. Re: Ja aba echt, Hey! ... ;-)

    Autor: AndyGER 29.07.11 - 21:46

    Dass es dazu nur einen richterlichen Beschluss braucht, weißt Du aber schon, ja? Und dass man den verhältnismäßig leicht bekommt auch? Auch weißt Du, dass der BND weitaus intensiver in sein Land hinein hört, als hinaus ... und wir davon nur sehr selten wirklich etwas mitbekommen? ... ;-))

    Weil Freitag ist ... :D

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  8. Re: Ja aba echt, Hey! ... ;-)

    Autor: watcher 29.07.11 - 21:54

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass es dazu nur einen richterlichen Beschluss braucht, weißt Du aber
    > schon, ja?

    Welchen man ja auch so einfach und ohne weiteres bekommt - schließlich haben diese ja nichts anderes zu tun...

    > Und dass man den verhältnismäßig leicht bekommt auch?

    Eben nicht. Oder warum musste Malte Spitz diese von der Telekom sogar einklagen?

    > Auch weißt
    > Du, dass der BND weitaus intensiver in sein Land hinein hört, als hinaus
    > ... und wir davon nur sehr selten wirklich etwas mitbekommen? ... ;-))

    Habe ich je etwas anderes behauptet? Hättest du auch nur einen Post von mir weitergelesen, hätte sich diese Frage erübrigt...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.11 21:55 durch watcher.

  9. Re: Ja aba echt, Hey! ... ;-)

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.11 - 22:34

    In den USA nicht!

    Soweit ich weiß kann das FBI oder auch der CIA auch so an die Daten kommen.
    Wenn also aus dieser Richtung der Wind weht, dann sind die Verhältnisse völlig andere.

  10. Re: Ja aba echt, Hey! ... ;-)

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.11 - 22:38

    spätestens nach der ersten Wochen würden die merken dass sie völlig unterbesetzt sind. In der darauf folgenden Woche würden die dann feststellen dass es doch mehr Geld kosten wird als erwartet und in der dritten Woche würde die Regierung die Sozialausgaben senken damit sich der Überwachungsstaat auch finanzieren lässt ;)

    Da sage noch einmal jemand man müsste Römer sein um zu spinnen :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. telent GmbH, Backnang
  2. Modis GmbH, Köln
  3. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  4. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ (Bestpreis!)
  2. 44,90€ + Versand (Vergleichspreis 63,39€)
  3. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  4. 229,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

  1. Netzsperren: UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben
    Netzsperren
    UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben

    Ein Fehler der Regierung führt zu einer weiteren Verzögerung der Porn Block genannten Altersverifikation für Online-Pornos in Großbritannien. Das Gesetz sei ohnehin sinnlos und führe zu einer Zensur-Infrastruktur, sagen Kritiker.

  2. IoT: Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!
    IoT
    Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

    Dass Smart Homes nur über das Internet funktionieren, ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Wer sein Smart Home offline lässt, ist sehr viel sicherer - muss aber auf einige Funktionen verzichten.

  3. Elektromobilität: Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf
    Elektromobilität
    Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    Laden wie tanken - davon träumen Elektroautomobilisten. Das niederländische Unternehmen Allego stellt Ladesäulen auf, an denen der Akku des Elektroautos in etwa vier Minuten Strom für 100 km Reichweite laden kann. Eine davon steht in Hamburg.


  1. 12:45

  2. 12:20

  3. 11:49

  4. 11:37

  5. 11:25

  6. 10:53

  7. 10:38

  8. 10:23