Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Phone 7: Microsoft sammelt…
  6. Thema

Todesstoß

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Todesstoß

    Autor: GeorgB 29.07.11 - 19:59

    Bloß ist genau ein Gerät nicht betroffen: Windows Phone. Die sind in der Datenbank nämlich nicht enthalten, sondern nur mobile Hotspots (und da kein WP7 das kann...)

    Das Problem haben demnach nur iOS oder Android Geräte.... wieso das jetzt ein Todesstoß für WP7 sein soll?

  2. Re: Doppelmoral der MS-User!

    Autor: Altruistischer Misanthrop 29.07.11 - 20:03

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat Apple denn gemacht? Auch nichts anderes.

    Wahrscheinlich nicht, das ist aber weder Rechtfertigung noch Entschuldigung.

    "Du sollst nicht mit Steinen werfen, Jürgen!"
    "Aber der Matthias hat es auch gemacht!"

  3. Re: Doppelmoral der MS-User!

    Autor: scrumm3r 29.07.11 - 21:38

    Darum gehts doch garnicht. Es geht um das Stillschweigen der ganzen Hater-Gröler, die - als die gleiche Aktion bei Apple passiert ist - Tagelang den Artikel auf Platz 1 gehalten haben, weil sie nicht aufhören konnten sich das Ma***, Pardon, den Mund zu zerreißen.

    Und das ganze nur aus einer ekeligen Anti-Haltung heraus. Wie man gerade jetzt sieht, halten sich die sog. "Apple-Fanboys" vornehm zurück.

    Obwohl Doppeldenk-Microsoft-Fans und Apple-Hater wie Blork es ehrlich gesagt ganz heftig verdient haben.

  4. @scrumm3r

    Autor: Lokster2k 29.07.11 - 22:27

    Hm...ich äußere mich sowohl zu MS als auch Apple positiv wie negativ, je nachdem was die halt grad anstellen...kannst du gerne weiter oben nachlesen^^
    Denn irgendwie schaffe ich es, oh Wunder, oh Wunder, die Qualität des Betriebssystems meiner Wahl nicht direkt mit meiner Persönlichkeit oder meinem Ego zu koppeln...das scheint wohl irgendwie schwer zu sein^^

    Wie schon gesagt...das Ding mit dem Glashaus...

  5. Re: nunja Apple ist schlimmer

    Autor: windowsverabschieder 29.07.11 - 22:59

    JeanClaudeBaktiste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da kann man es gar nicht ausschalten.

    Das stimmt einfach nicht.
    Warum erzählst du so einen Unsinn? Wirst du von Microsoft dafür bezahlt, in der Hoffnung, ein paar technisch vollkommen Ungebildete in die Windows Phone 7 Falle zu locken? Ist das auch der Grund, warum du hier auch unter diese Namen auftrittst, Blork?

    Außerdem besteht ein qualitativer Unterschied, ob Daten lokal im Cache gespeichert werden oder andauernd an einen Server geschickt werden.

  6. Nein Blork

    Autor: scrumm3r 29.07.11 - 23:29

    Du tust mir leid.

  7. Re: Todesstoß

    Autor: koflor 29.07.11 - 23:56

    Hast Du nicht denselben Stuss schon auf Heise gepostet?
    Dann wiederhole ich hier nochmal, dass man bei WP7 im Gegensatz zu Google und Apple die Ortungsfunktionen ausschalten kann.
    Bitte besser informieren, bevor man die Trolle aus den Höhlen treibt.

    @Golem: Eure Headlines bekommen langsam BILD-Niveau!

  8. Re: nunja Apple ist schlimmer

    Autor: koflor 29.07.11 - 23:59

    > Warum erzählst du so einen Unsinn? Wirst du von Microsoft dafür bezahlt, in
    > der Hoffnung, ein paar technisch vollkommen Ungebildete in die Windows
    > Phone 7 Falle zu locken? Ist das auch der Grund, warum du hier auch unter
    > diese Namen auftrittst, Blork?
    >
    > Außerdem besteht ein qualitativer Unterschied, ob Daten lokal im Cache
    > gespeichert werden oder andauernd an einen Server geschickt werden.

    Was für eine Falle? Auch für Dich: Die Ortung kann man bei WP7 komplett deaktivieren!
    Dein Feindbild könntest Du mal überdenken...

  9. Re: Doppelmoral der MS-User!

    Autor: Bassa 30.07.11 - 01:17

    Und die Anti-MS-User-Haltung, die hier manche an den Tag legen, ist keine Doppelmoral? Als ob Ihr was besseres wärt. Ihr prollt hier gegen die "MS-Fanboys" als hätten sie Eure Mutter beleidigt und das nur weil sich die "Apple-Fanboys" vornehm zurückhalten. Na wow, da tun sie das ausnahmsweise Mal und schon fühlen sich einige wie Märtyrer, oder was?

    Es ist doch eigentlich immer so. Wenn einer etwas macht, dann regen sich alle auf und wenn es der nächste 2 Monate später macht, dann juckt es keinen mehr.
    Wo bleibt denn der Zwang für Apple, mehr als einen Browser zur Wahl zu stellen? Der aufgezwungene IE ist ach-so-böse und Safari ist völlig in Ordnung, da juckt es keinen. Das ist doch nur so, weil sich zuerst alle über MS aufgeregt haben. Jetzt haben sich halt alle zuerst über Apple aufgeregt und bei den anderen ist es schon weniger schlimm.

    Das ist vielleicht unlogisch, hat aber nichts mit Doppelmoral der "MS-Fanboys" zu tun, sondern ist eher ein generelles Phänomen. Ich würde ja sagen, dass die Leute, die zuerst betroffen waren, sich vielleicht deshalb vornehm zurückhalten, aber ich glaube, das wäre zuviel zugetraute Vernunft. Wahrscheinlich ist eine WIederholung des Themas (oder gar eine Wiederholung der Wiederholung des Themas) einfach zu langweilig.

  10. Re: nunja Apple ist schlimmer

    Autor: Anonymer Nutzer 30.07.11 - 09:14

    theGimp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JeanClaudeBaktiste schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wp7 ist besser als IOS und daher wird es IOS bei Zeiten überholen.
    > Aha.. darf man auch fragen, wie du zu dem Schluss kommst, Wp7 sei besser?
    >

    Vielleicht hat er es - wie ich - einfach ausprobiert ?!?

    > > Vor allem weil die Hardwarebasis stimmt. Wer will den heute noch 3,7
    > Zoll?
    > ehm.. es soll Leute geben, die wollen das.. wenn du mir nicht glauben
    > willst, dann untersuche die letzten Verkaufszahlen und du wirst sehen wie
    > viele Geräte mit 3.7" verkauft wurden..

    ...dann is ja gut, dass man bei WP7 hier freie Wahl hat! ;-)

  11. Re: nunja Apple ist schlimmer

    Autor: Rapmaster 3000 30.07.11 - 10:44

    jayrworthington schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JeanClaudeBaktiste schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wp7 ist besser als IOS und daher wird es IOS bei Zeiten überholen. Vor
    >
    > IOS laeuft auf Routern...

    Und Birnen wachsen auf Birnenbäumen.

  12. Re: Todesstoß

    Autor: ap (Golem.de) 30.07.11 - 11:12

    In diesem Thread gibt es keinerlei sachliche Argumente, sondern nur die unterschiedlichen Fraktionen, die sich gegenseitig runtermachen. Der Thread wurde geschlossen.

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DASGIP Information and Process Technology GmbH, Jülich
  2. BWI GmbH, Wilhelmshaven, Bonn, Meckenheim, München
  3. d.velop Life Sciences GmbH, Gescher
  4. Hitachi Automotive Systems Europe GmbH, Schwaig-Oberding (Raum München)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 157,90€ + Versand
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Lidl Connect: Smartphone-Tarife erhalten mehr Datenvolumen - ohne LTE
      Lidl Connect
      Smartphone-Tarife erhalten mehr Datenvolumen - ohne LTE

      Der Lebensmittel-Discounter Lidl hat seine eigenen Smartphone-Tarife überarbeitet. In allen Optionen wird das enthaltene Datenvolumen erhöht. Lidl-Kunden nutzen das Vodafone-Netz, aber der LTE-Zugang ist weiterhin nicht dabei.

    2. Steam Play: Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um
      Steam Play
      Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

      Wenn ein Gamer von Windows auf Linux umsteigt, ist das aufwendig - nahm ich an. Die Distribution Manjaro macht jedoch immerhin die Installation leicht. Laufen Spiele auch und laufen sie so schnell wie unter Windows?

    3. Rocket Lake: Intel soll 14-nm-Chips bei Samsung fertigen lassen
      Rocket Lake
      Intel soll 14-nm-Chips bei Samsung fertigen lassen

      Offenbar sind Intels Probleme bei der 14-nm-Halbleiterfertigung größer als erwartet: Nächstes Jahr soll Samsung die Rocket-Lake-Chips herstellen, damit Intel selbst mehr Kapazität für andere Designs hat. Schon im April 2019 hatte GPU-Chef Raja Koduri die 14-nm-Fab in Giheung besucht.


    1. 12:25

    2. 12:07

    3. 11:52

    4. 11:43

    5. 11:32

    6. 11:24

    7. 11:11

    8. 11:02