Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Phone 7: Microsoft sammelt…

Todesstoß

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Todesstoß

    Autor: Elvenpath 29.07.11 - 17:05

    Das ist der Todesstoß für Windows Phone 7. Der Marktanteil ist eh sehr gering. Es hätte eine Chance gehabt, wenn damit vieles besser wäre, als mit iOS, oder Android.
    Aber jetzt hat Mircosoft genau den gleichen Mist gemacht, wie Apple. Apple hat das noch verkraftet, weil das iPhone so bliebt ist. Für ein Nischenprodukt, wie WP 7, ist es das Aus.

  2. Re: Todesstoß

    Autor: lostname 29.07.11 - 17:11

    Du überschätzt die M$-Lemminge und unterschätzt die Loyalität der NOKIA-Anwender. Ich bin weder/noch.

  3. Re: Todesstoß

    Autor: Codemonkey 29.07.11 - 17:11

    Glaube ich nicht, der 0815 Käufer:

    - bekommt das entweder gar nicht mit
    - versteht nicht worum es geht
    - oder banal: es interessiert ihn einfach nicht,

    Wenn er im Telefonladen das tolle Ding sieht...

  4. nunja Apple ist schlimmer

    Autor: JeanClaudeBaktiste 29.07.11 - 17:14

    Elvenpath schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist der Todesstoß für Windows Phone 7. Der Marktanteil ist eh sehr
    > gering. Es hätte eine Chance gehabt, wenn damit vieles besser wäre, als mit
    > iOS, oder Android.
    > Aber jetzt hat Mircosoft genau den gleichen Mist gemacht, wie Apple. Apple
    > hat das noch verkraftet, weil das iPhone so bliebt ist. Für ein
    > Nischenprodukt, wie WP 7, ist es das Aus.


    da kann man es gar nicht ausschalten.

    Wp7 ist besser als IOS und daher wird es IOS bei Zeiten überholen. Vor allem weil die Hardwarebasis stimmt. Wer will den heute noch 3,7 Zoll?

  5. Re: nunja Apple ist schlimmer

    Autor: jayrworthington 29.07.11 - 17:19

    JeanClaudeBaktiste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wp7 ist besser als IOS und daher wird es IOS bei Zeiten überholen. Vor

    IOS laeuft auf Routern...

    > allem weil die Hardwarebasis stimmt. Wer will den heute noch 3,7 Zoll?

    ... und die sind immer 19" :-P

  6. Re: Todesstoß

    Autor: Lokster2k 29.07.11 - 17:20

    Glaube auch nicht, dass es einen großen Einfluss auf die Verbreitung haben wird...allerdings ist es verwunderlich, dass bei der entsprechenden Apple Meldung, zig Threads mit Beschwerden über die Bösartigkeit Apples quasi "spawnten"...es um diese Meldung jedoch noch erstaunlich ruhig ist...riecht irgendwie nach Doppelmoral der MS-User...was wiederum nur den egozentrischen Charakter unserer Gesellschaft unterstreichen würde...naja, seh grad, die News ist ja grade mal paarnzwanzig Minuten alt, mal sehen was noch so kommt...

    An der Aktion von MS kann man jedenfalls sehen, wie taktisch doppelzüngig sie vorgehen...auf der einen Seite sich mit PR-trächtigen Aktionen brüsten, wie der datenschutzfreundlichen AGB von Kinect und Jobangeboten für Hacker/Cracker/Whatever, auf der anderen Seite schön die Leute ausspionieren...zumindest kann man ihnen nicht den Mangel an Kalkül vorwerfen...was jedoch eher zum Nachteil der User gereichen dürfte...Windows 8...mir grauts vor dir...

  7. Re: Todesstoß

    Autor: JeanClaudeBaktiste 29.07.11 - 17:26

    Lokster2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glaube auch nicht, dass es einen großen Einfluss auf die Verbreitung haben
    > wird...allerdings ist es verwunderlich, dass bei der entsprechenden Apple
    > Meldung, zig Threads mit Beschwerden über die Bösartigkeit Apples quasi
    > "spawnten"...es um diese Meldung jedoch noch erstaunlich ruhig ist...riecht
    > irgendwie nach Doppelmoral der MS-User...was wiederum nur den
    > egozentrischen Charakter unserer Gesellschaft unterstreichen würde...naja,
    > seh grad, die News ist ja grade mal paarnzwanzig Minuten alt, mal sehen was
    > noch so kommt...
    >
    > An der Aktion von MS kann man jedenfalls sehen, wie taktisch doppelzüngig
    > sie vorgehen...auf der einen Seite sich mit PR-trächtigen Aktionen brüsten,
    > wie der datenschutzfreundlichen AGB von Kinect und Jobangeboten für
    > Hacker/Cracker/Whatever, auf der anderen Seite schön die Leute
    > ausspionieren...zumindest kann man ihnen nicht den Mangel an Kalkül
    > vorwerfen...was jedoch eher zum Nachteil der User gereichen
    > dürfte...Windows 8...mir grauts vor dir...


    als ob das nicht jeder macht:

    du kannst in deinem text microsoft durch apple ersetzen dann hast du:

    http://www.youtube.com/watch?v=CZocItyFQCQ

    4:50 min

  8. Re: Todesstoß

    Autor: Lokster2k 29.07.11 - 17:32

    Was hat die Schwere des Skandals damit zu tun, wieviele andere es auch machen?

    Ist Mord weniger schlimm, nur weil jährlich zig tausende ermordet werden?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.11 17:35 durch Lokster2k.

  9. Re: nunja Apple ist schlimmer

    Autor: muh3 29.07.11 - 17:38

    JeanClaudeBaktiste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Elvenpath schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist der Todesstoß für Windows Phone 7. Der Marktanteil ist eh sehr
    > > gering. Es hätte eine Chance gehabt, wenn damit vieles besser wäre, als
    > mit
    > > iOS, oder Android.
    > > Aber jetzt hat Mircosoft genau den gleichen Mist gemacht, wie Apple.
    > Apple
    > > hat das noch verkraftet, weil das iPhone so bliebt ist. Für ein
    > > Nischenprodukt, wie WP 7, ist es das Aus.
    >
    > da kann man es gar nicht ausschalten.
    >
    > Wp7 ist besser als IOS und daher wird es IOS bei Zeiten überholen. Vor
    > allem weil die Hardwarebasis stimmt. Wer will den heute noch 3,7 Zoll?


    mir ist 3,7 zoll zu unhandlich, ich will kleinere Handys

  10. Re: Todesstoß

    Autor: JeanClaudeBaktiste 29.07.11 - 17:38

    Lokster2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat die Schwere des Skandals damit zu tun, wieviele andere es auch
    > machen?
    >
    > Ist Mord weniger schlimm, nur weil jährlich zig tausende ermordet werden?

    ne. ich bin ohnehin dafür dassm an das internet nicht allein in us hand lassen sollte, aber wo ist der deutsch computerhersteller? os? telefone? die haben alle gepennt :(

    derzeit kann man immer nur das kleinere übel wählen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.11 17:38 durch JeanClaudeBaktiste.

  11. Re: nunja Apple ist schlimmer

    Autor: JeanClaudeBaktiste 29.07.11 - 17:39

    muh3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JeanClaudeBaktiste schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Elvenpath schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das ist der Todesstoß für Windows Phone 7. Der Marktanteil ist eh sehr
    > > > gering. Es hätte eine Chance gehabt, wenn damit vieles besser wäre,
    > als
    > > mit
    > > > iOS, oder Android.
    > > > Aber jetzt hat Mircosoft genau den gleichen Mist gemacht, wie Apple.
    > > Apple
    > > > hat das noch verkraftet, weil das iPhone so bliebt ist. Für ein
    > > > Nischenprodukt, wie WP 7, ist es das Aus.
    > >
    > >
    > > da kann man es gar nicht ausschalten.
    > >
    > > Wp7 ist besser als IOS und daher wird es IOS bei Zeiten überholen. Vor
    > > allem weil die Hardwarebasis stimmt. Wer will den heute noch 3,7 Zoll?
    >
    > mir ist 3,7 zoll zu unhandlich, ich will kleinere Handys

    gibt es doch. aber zum surfen ist das nix.

  12. @JeanClaudeBaktiste

    Autor: Lokster2k 29.07.11 - 17:59

    Naja...man muss auch bedenken, dass die Amis etwas bessere Startbedingungen hatten...Deutschland war komplett kaputt und viele viele Wissenschaftler wurden einfach mitgenommen...Zuse mal als prominentestes Beispiel...
    Warum genau es z.B. bei Siemens-Nixdorf nicht geklappt hat, kann ich allerdings auch nicht sagen...

    Ist schon richtig...im Endeffekt haben wir alle Blut an den Händen, weil uns, wenn wir an der Gesellschaft teilnehmen wollen, nichts anderes übrig bleibt, als Verbrecher zu unterstützen...

    Bin ja mal gespannt ob ähnliches auch noch bei Symbian passiert...aber dafür ist die Plattform wohl nicht interessant genug...hoffentlich^^

  13. Re: nunja Apple ist schlimmer

    Autor: theGimp 29.07.11 - 18:26

    JeanClaudeBaktiste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wp7 ist besser als IOS und daher wird es IOS bei Zeiten überholen.
    Aha.. darf man auch fragen, wie du zu dem Schluss kommst, Wp7 sei besser?

    > Vor allem weil die Hardwarebasis stimmt. Wer will den heute noch 3,7 Zoll?
    ehm.. es soll Leute geben, die wollen das.. wenn du mir nicht glauben willst, dann untersuche die letzten Verkaufszahlen und du wirst sehen wie viele Geräte mit 3.7" verkauft wurden..

  14. Re: Todesstoß

    Autor: BasAn 29.07.11 - 18:51

    > Du überschätzt die M$-Lemminge und unterschätzt die Loyalität der
    > NOKIA-Anwender.

    Allerdings, solange keine Meldung kommt das Microsoft Kinder im Keller gefangen halten soll oder von denen rechtsradikale Äusserungen kommen ist den meisten Leuten egal was die machen, das Zeug wird gekauft, was anderes gibt es eh nicht im Laden.
    Die meisten Leute nutzen Facebook, da wird man desensibilisiert betreffs Datenschutz und damit auch derem Mißbrauch.

  15. Doppelmoral der MS-User!

    Autor: scrumm3r 29.07.11 - 19:31

    Doppelmoral, mit zweierlei Maß messen etc pp.

    Und ich sehe es schon kommen: es wird keinen vergleichbaren Aufschrei geben. Der durchschnittliche MS-User braucht nämlich das Versagen "der anderen", um seine Entscheidungen für unterdurchschnittliche Produkte irgendwie zu rechtfertigen. Und damit es ja nicht zu irgendwelchen psychischen Divergenzen kommt, wird lieber einfach so lange ignoriert und still gehalten, bis die Sache durch die Medien ist.

    Wenns dann wieder darum geht verbal auf vermeintlich Schwächere einzudreschen, werden sie sofort wieder grölend auf der Matte stehen. Wie immer.

    Edit: Besser sein als MS-User gibts bei mir nicht. Auge um Auge, Zahn um Zahn!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.11 19:33 durch scrumm3r.

  16. Re: Doppelmoral der MS-User!

    Autor: Schnarchnase 29.07.11 - 19:37

    Zum Glück gröhlst du immer mit, egal bei welchem Thema … schnarch.

    Halt stimmt ja gar nicht, ich hab dich noch nie auf Apple schimpfen sehen. Zum Glück sitzt du nicht im Glashaus.

  17. Re: nunja Apple ist schlimmer

    Autor: Schnarchnase 29.07.11 - 19:39

    JeanClaudeBaktiste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer will den heute noch 3,7 Zoll?

    Stimmt eigentlich ist das schon zu groß, bzw. äußerste Schmerzgrenze nach oben gesehen.

  18. Re: MS macht es Apple gleich - Frage wieso???

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.11 - 19:53

    Elvenpath schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist der Todesstoß für Windows Phone 7. Der Marktanteil ist eh sehr
    > gering. Es hätte eine Chance gehabt, wenn damit vieles besser wäre, als mit
    > iOS, oder Android.
    > Aber jetzt hat Mircosoft genau den gleichen Mist gemacht, wie Apple. Apple
    > hat das noch verkraftet, weil das iPhone so bliebt ist. Für ein
    > Nischenprodukt, wie WP 7, ist es das Aus.

    Mal davon abgesehen dass MS noch ein Kleiner am Markt ist oder war, so hat es Apple nicht anders gemacht.

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das ein Unternehmen sich selbst Schaden will. Von daher gehe ich davon aus dass hier Anweisungen von noch weiter oben erfolgten. Nämlich der US-Regierung und deren Behörden!

  19. Re: MS macht es Apple gleich - Frage wieso???

    Autor: Altruistischer Misanthrop 29.07.11 - 19:58

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Elvenpath schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das ein Unternehmen sich
    > selbst Schaden will. Von daher gehe ich davon aus dass hier Anweisungen von
    > noch weiter oben erfolgten. Nämlich der US-Regierung und deren Behörden!


    Durchaus eine Möglichkeit, derartige Daten sind jedoch für weitaus mehr Gruppierungen interessant.

    "Big Brother is watching you!"

    Willkommen in unserer schönen, neuen Welt :)

  20. Re: Doppelmoral der MS-User!

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.11 - 19:59

    Was hat dies mit MS-Usern zu tun?

    Was hat Apple denn gemacht? Auch nichts anderes.

    Ich würde mich mal fragen woher Unternehmen bereit sind ihr Produkt und Vertrauen so aufs Spiel zusetzen?
    Nimmt man Verwaltung und den Vertrauensverlust so ergibt sich kein wirtschaftlicher Vorteil daraus. Eher das Gegenteil wird der Fall sein.

    Wenn dies erst einmal alle tun, dann wird es natürlich auch nicht mehr so auffallen. Auch eine Form oder Art die STASI-Überwachung wieder einzuführen :/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.11 20:01 durch firehorse.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AWEK microdata GmbH, Bielefeld
  2. Ledermann GmbH & Co. KG, Horb am Neckar
  3. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim (Pfalz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-50%) 2,50€
  3. 12,99€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27