1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-Phone-Smartphone: Nokia…

Grundlagendiskussion zu Windows Phone 7

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grundlagendiskussion zu Windows Phone 7

    Autor: Hilmy 19.01.12 - 14:18

    Hallo Leute würde hier gerne mal mit euch über Windows Phone 7 diskutieren.

    Finde Nokia eigentlich cool. Mein erstes Handy war ein Nokia 3310. Super Teil. Das Design des Lumia 800 finde ich eigentlich recht cool. Ich kann aber echt nicht nachvollziehen wie sich ein Handy mit Windows Phone 7 kaufen kann. Über Design kann man ja streiten. Ich finds hässlich aber das ist ja wohl geschmakssache. Mein hauptsächliches Problem mit WP7 ist aber nicht das Design.

    Ich bin überhaupt kein Microsoft oder Windows hasser. Verwende Windows seit Jahren und bin damit sehr zufrieden.

    Mir passt aber überhaupt nicht, in welche Richtung sich Microsoft mit Windows im Moment bewegt. Bei Windows Phone 7 lässt sich Software nur über den Windows eigenen Appstore installieren. Musik (und so viel ich weis auch andere Daten) lässt sich nur über Zune auf das Gerät übertragen und nicht einfach über simples USB Plug and Play. Ausserdem lässt sich am Design der Oberfläche fast nix einstellen. Microsoft hat zwar eine neues Design für sein OS entwickelt, dabei aber alle Einschränkungen von Apples iOS kopiert.

    Dies würde mich vermutlich nicht so stören, wen es kein Windows wäre. Steht mir ja frei, ob ich es nutzen will oder nicht. Das wirklich schlimme daran finde ich aber, dass sich Microsoft nun auch mit dem grossen Windows (Windows 8) in die selbe Richtung bewegt. Die neuen Metro Apps, jene die auch auf ARM Chips laufen werden, lassen sich ebenfalls nur über den Appstore installieren. Auch wird die Metro UI zum Standart Startbildschirm. Der Wechsel zum alten Desktop ist zwar möglich, dieser hat aber keinen Startbutton mehr. Der Button ist zwar noch da, führt aber nicht mehr ins startmenue, sondern zurück zur Metro UI. Sowas brauche ich auf einem richtigen Computer echt nicht.

    Meiner Meinung macht Microsoft mir WP7 und Win8 Windows kaputt, in der Hoffnung auf dem Tablet Markt Fuss zu fassen und in der Hoffnung in Zukunft, wie Apple, an Software die andere geschrieben haben mit verdienen zu können. Finde ich echt schade, Windows war bisher super.

    Ich könnte mir nie vorstellen ein Gerät mit WP7 zu kaufen. Nicht mal wen es gut aussehen würde. Den weg den Microsoft hier eingeschlagen hat, möchte ich nicht unterstützen.

    Was denkt ihr dazu?

  2. Re: Grundlagendiskussion zu Windows Phone 7

    Autor: ggggggggggg 19.01.12 - 15:17

    Hilmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dies würde mich vermutlich nicht so stören, wen es kein Windows wäre. Steht
    > mir ja frei, ob ich es nutzen will oder nicht. Das wirklich schlimme daran
    > finde ich aber, dass sich Microsoft nun auch mit dem grossen Windows
    > (Windows 8) in die selbe Richtung bewegt. Die neuen Metro Apps, jene die
    > auch auf ARM Chips laufen werden, lassen sich ebenfalls nur über den
    > Appstore installieren. Auch wird die Metro UI zum Standart Startbildschirm.
    > Der Wechsel zum alten Desktop ist zwar möglich, dieser hat aber keinen
    > Startbutton mehr. Der Button ist zwar noch da, führt aber nicht mehr ins
    > startmenue, sondern zurück zur Metro UI. Sowas brauche ich auf einem
    > richtigen Computer echt nicht.

    hört sich ja fast so an als ob du Windows 8 schon in einer sehr späten Version benutzen konntest. Wie bist du denn dazu gekommen?
    Ich konnte leider bisher nur die Entwicklertestversion ausprobieren, welche noch sehr weit von einer Beta geschweigedenn einer Releaseversion entfernt ist.

  3. Re: Grundlagendiskussion zu Windows Phone 7

    Autor: Bankai 19.01.12 - 15:27

    Hilmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dies würde mich vermutlich nicht so stören, wen es kein Windows wäre. Steht
    > mir ja frei, ob ich es nutzen will oder nicht. Das wirklich schlimme daran
    > finde ich aber, dass sich Microsoft nun auch mit dem grossen Windows
    > (Windows 8) in die selbe Richtung bewegt. Die neuen Metro Apps, jene die
    > auch auf ARM Chips laufen werden, lassen sich ebenfalls nur über den
    > Appstore installieren. Auch wird die Metro UI zum Standart Startbildschirm.
    > Der Wechsel zum alten Desktop ist zwar möglich, dieser hat aber keinen
    > Startbutton mehr. Der Button ist zwar noch da, führt aber nicht mehr ins
    > startmenue, sondern zurück zur Metro UI. Sowas brauche ich auf einem
    > richtigen Computer echt nicht.

    Das ist so nicht richtig. Natürlich gibt es einen Marketplace, aber du wirst auch weiterhin ganz normal Anwendungen installieren können. Die Metro UI ist ebenfalls nicht erzwungen und der Startbutton führt auch ganz normal zu einem Startmenü.

    Wenn du da auf die Developer-Version anspielst, die wurde extra so eingestellt, dass man auf die Metro-UI geleitet wird. Denn dafür sollten die Entwickler ja Apps schreiben. Die Metro-UI ist nur für die entsprechenden Gerät und nicht für den Normalen Desktop. Oder glaubst du ernsthaft, dass MS so etwas auf den normalen Desktop bringt?

    Mir gefällt die Richtung ganz gut, denn endlich wird es brauchbare Tablet-Computer geben, die sich dank der Metro-UI auch vernünftig bedienen lassen, auf denen man aber zur Not auch richtige Programm, die man von seinem PC gewohnt ist, verwenden kann. Denkbar wäre auch sowas, wie ein Tablet zum mitnehmen, den man dann in eine Dokingstation steckt und dann als vollwertigen PC verwenden kann (mit großem Monitor, Tastatur, etc. etc)


    >
    > Meiner Meinung macht Microsoft mir WP7 und Win8 Windows kaputt, in der
    > Hoffnung auf dem Tablet Markt Fuss zu fassen und in der Hoffnung in
    > Zukunft, wie Apple, an Software die andere geschrieben haben mit verdienen
    > zu können. Finde ich echt schade, Windows war bisher super.

    Der Meinung bin ich, aus oben aufgeführten Gründen, eben nicht. Ich denke
    MS macht hier genau das, was erforderlich ist. Sie erweitern ihr Symstem um eine vernünftige Oberfläche für Touch-Geräte (abseits der Phones).

    WP7 finde ich auch recht gelungen. Es ist einfach und lässt nicht zuviel Spielraum, das System zu zerschießen. Ok, man kann nicht mehr soviel basteln, aber ist das unbedingt ein Nachteil? Ich sehe es aber auch so, dass man dringend den Funktionsumfang und die Individualisierbarkeit noch etwas erweitern muss. Aber das ganze in maßen und gut durchdacht.

    Windows wird auch in Zukunft noch super sein und es wird zu einer übergreifenden Plattform, die sich (in einem späteren Ausbau) gegenseitig ergänzen wird. WindowPhone, XBox, Tablett, Notebook, Desktop, Server


    > Ich könnte mir nie vorstellen ein Gerät mit WP7 zu kaufen. Nicht mal wen es
    > gut aussehen würde. Den weg den Microsoft hier eingeschlagen hat, möchte
    > ich nicht unterstützen.

    Ich finde das WP7 sehr gelungen, habe selbst eines von meinen Brötchengeber bekommen (Hätte auch ein IPhone haben können, wollte ich nicht...). Und dann
    auch noch eines gekauft, es hat mich einfach überzeugt.

    Es macht letztlich das, was es soll. Ich brauch nicht mehr mit den verschiedenen Skinns und Tools rumspielen, um eine brauchbare Konfiguration zu bekommen.
    Es läuft geschmeidig, flott und es gibt jede Menge Apps. Dass ich jetzt nicht mehr
    stundenlang im Internet rumsuchen muss, um eine Software zu finden, ganz im Gegenteil, durch den Marketplace auf ganz neue Apps komme, auf die ich sonst vielleicht gar nicht gestoßen wäre, sehe ich eher als Vorteil, statt als Nachteil.


    > Was denkt ihr dazu?

  4. Re: Grundlagendiskussion zu Windows Phone 7

    Autor: awgher 19.01.12 - 15:28

    Hilmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich könnte mir nie vorstellen ein Gerät mit WP7 zu kaufen. Nicht mal wen es
    > gut aussehen würde. Den weg den Microsoft hier eingeschlagen hat, möchte
    > ich nicht unterstützen.
    >
    Du sagst in deinem Beitrag das dir Metro-UI nicht gefällt.. ok. => Geschmackssache
    Ich finde es ist das schickste UI auf dem Markt, und durch die aktuellen Informationen auf den LiveTiles auch echt praktisch, und lässt sich leicht individualisieren.

    Ich hoffe Microsoft perfektioniert den Weg den sie eingeschlagen haben, weil ich denke es ist die richtige Richtung. Mit Windows 8 wird das Ökosystem auf Tablets ausgeweitet, und für Tablets braucht man eben nun mal eine Touchoptimierte Oberfläche.
    Normales Windows auf Tablets gab es schon lange vor iPad und co.. Nannte sich Windows XP Tablet Edition. Das war der falsche Weg.
    Warte doch einfach mal ab bis Windows 8 sich der Fertigstellung nähert, dann wirst du sehen das sich für den normalen Desktop-PC vielleicht garnicht allzuviel verändert.

  5. Re: Grundlagendiskussion zu Windows Phone 7

    Autor: petergriffin 19.01.12 - 15:34

    Ein mobiles Betriebssystem kann man nicht so handhaben wie das eines Desktops. Restriktive Regeln sind da einfach ein muss, allein weil man ständig am Netz hängt. Was passiert, wenn man das nicht hat, zeigt Android ja deutlich. Ein total zerstreutes System, das von jedem Hersteller noch weiter zerpflügt wird und Apps, die aussehen wie der Regenbogen ... Aber selbst bei Google hat man das gemerkt und gestaltet die Regeln (vor allem was das UI betrifft) strikter.

    Was du speziell gegen WP7 hast ist mir nicht ganz klar geworden. Das Design ist gewöhnungsbedürftig (mir hats direkt gefallen) aber es sind die Feinheiten, die das System ausmachen. Das zeigt sich vor allem durch die Menüstruktur, wie man hier sehen kann: http://gadgetsteria.com/wp-content/uploads/2011/10/zune-wp7.jpg, intuitiver und skalierbarer als jedes Menü. Dass sich die Tiles stauchen, wenn ich am ende der Seite angekommen bin, dass sich Menüpunkte neigen, wenn man sie anwählt oder das beispielsweise der eMail titel beim Anklicken von der Liste in die überschrift bewegt ... das sind nur einige Feinheiten womit sich WP7 allerdings im positiven Sinne von Apple abhebt (und meiner Meinung nach auch Abhängt). Aber solche Sachen sieht man nicht wenn man es 5min im Mediamarkt testet.

    Ansonsten stimme ich dem was Bankai sagte zu...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.12 15:38 durch petergriffin.

  6. Re: Grundlagendiskussion zu Windows Phone 7

    Autor: Juzam 20.01.12 - 00:19

    Ich finde das Design von WP extrem ansprechend, deutlich, deutlich stylischer als alles andere auf dem Markt. Es hat auch viele gute Ideen, besonders schön ist, wie tief manche Dinge (u.A. Facebook) in das System eingebunden ist.
    Einige Sachen fehlen auf jeden Fall noch, die sicher in 1-2 Versionen kommen werden, um zur Konkurrenz aufzuschließen.
    Was leider wirklich scheiße ist, ist die Appauswahl. Da gibt es quasi nichts brauchbares und obwohl ich dachte ich käme gut ohne den ganzen Schickschnack aus - es nervt doch sehr.

  7. Re: Grundlagendiskussion zu Windows Phone 7

    Autor: Hilmy 20.01.12 - 12:59

    Muss zugeben, dass ich natürlich noch keine wirkliche Beta von Windows getestet habe. Hätte ich wen ich könnte, geht aber leider noch nicht.

    Natürlich kann sich bis zu Releas Candidate noch einiges ändern. Bisher habe ich aber den Eindruck, dass es komplett in die falsche Richtung geht. Das Microsoft mit Secure Boot zumindest auf ARM Tablets das aufspielen von alternativen Betriebsystemen verbieten will, ist dabei nur ein weiteres Beispiel.

    Ich habe auch überhaupt nichts gegen App Stores. Diese haben eindeutig viele Vorteile. Ich habe nur etwas gegen den Zwang zu einem bestimmten Appstore. Dies schränkt nicht nur die Auswahl ein, da die Appstore Betreiber normalerweise nicht alle Apps mögen, die ich mag und diese rausschmeissen. Ausserdem wird so der Wetbewerb zwischen den Verkäufern abgewürgt. Wen ich heute Software kaufe, kann ich dies im diversen Läden und im Internet tun. Dies führt dazu, dass sich die Verkäufer konkurenzieren und der Preis für den Verbraucher sinkt. Ausserdem fand ich es auch schon einige Male recht praktisch, dass ich Apps, die in der Schweiz im Android Market nicht zu haben ware, aus dem Internet oder einem anderen Appstore installieren konnte :-)
    Natürlich ist noch nichts wirklich fix. Im moment sieht es aber eindeutig so aus, als wäre der Windows Appstore auf ARM Tablets nicht freiwillig.

    @petergriffin
    Ich sehe nicht ein, wiso mobile Geräte nicht wie Desktop PCs behandelt werden könnten, nur weil sie ständig am Netz hängen. Dies unterscheidet sie nicht wirklich von meinem Laptop. Ich bin der Meinung, dass Smartphones die neuen Computer sind und sehe nicht ein, weshalb ich jene Freiheiten die ich von meinem Desktop Windows gewohnt bin, an der Kasse abgeben soll, nur weil das Device auf dem es läuft etwas kleiner geworden ist.
    Das system ist unkaputbar? Schön. Wen ich dies brauche, kann ich mir auch ein Apple gerät zulegen. Ich traue mir aber absolut zu, selber auf mein System aufpassen zu können. Ich brauche dazu kein DAU proofes OS. Habe auch mein Android Handy bisher nicht "zerschossen".

    Habe noch eine Frage zu WP7, die ich im Nokia store nicht klären konnte, da ich keinen Zugriff auf den Appstore hatte.
    Werden bei der Installation auch die Berechtigungen angzeigt, oder muss ich wie bei iOS auf den Betreiber vertrauen, dass die App nichts macht, was ich nicht will? Dies wäre mir auch recht wichtig. Habe z.B. die Facebook lange nicht aktualisiert, da ich nicht wollte, dass Facebook meine SMS lesen kann. Dies wäre auch eine Funktion die ich beim Desktop Windows gerne hätte. Wird wohl leider nichts werden, da sich dies nicht so einfach umsetzen lässt. Würde man ein Manifest, wie bei Android, verlangen, wären alle alten Programme nicht mehr kompatibel, was ich auch übel fände. Es wäre aber etwas, dass man z.B. bei Metro einführen könnte. Dies würde das ganze doch wenigstens ein wenig sympatischer machen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. dmTECH GmbH, Karlsruhe
  3. Universität Passau, Passau
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 369,45€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de