1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wirtschaftsminister…

Garantierte Datensorgfalt - sicher doch :-(

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Garantierte Datensorgfalt - sicher doch :-(

    Autor: menno 03.06.20 - 15:59

    > Es will Schluss machen mit "sparsamer Datenerhebung" und die Datensparsamkeit durch
    > "Datensorgfalt" ersetzen, für das unternehmensübergreifend "Datentreuhänder" garantieren
    > sollen.

    Danke Union. "Datensorgfalt", sicher doch.
    Eine Garantie wird es mit der Union niemals geben, das ist nur Gerede.
    Eine Garantie bedeutet Haftung, das ist etwas, was die Union ungern einem Unternehmen zumuten will.
    "Die Würde eine Großunternehmens ist unantastbar" oder so.
    Das selbe gilt natürlich auf für die SPD. Schweigen kann viel sagen.

  2. Re: Garantierte Datensorgfalt - sicher doch :-(

    Autor: SchrubbelDrubbel 03.06.20 - 18:17

    menno schrieb:

    > Danke Union. "Datensorgfalt", sicher doch.
    > Eine Garantie wird es mit der Union niemals geben, das ist nur Gerede.
    > Eine Garantie bedeutet Haftung, das ist etwas, was die Union ungern einem
    > Unternehmen zumuten will.
    > "Die Würde eine Großunternehmens ist unantastbar" oder so.
    > Das selbe gilt natürlich auf für die SPD. Schweigen kann viel sagen.


    Hab ich mir auch gedacht und dann bekommt man so Mails: "Trotz größter Sorgfalt sind uns leider leider Ihre Daten abhanden gekommen. Das tut uns so leid."

  3. Re: Garantierte Datensorgfalt - sicher doch :-(

    Autor: BlindSeer 04.06.20 - 07:38

    Wenn es denn überhaupt eine Mail gibt...

  4. Re: Garantierte Datensorgfalt - sicher doch :-(

    Autor: maxule 09.06.20 - 05:45

    Doch. Die Daten werden sorgfältig und akribisch gesammelt und bei einem "Abgriff" vollständig zur Verfügung gestellt. Dann muss der Bürger sich nicht mehr sorgen, dass womöglich mehrere Profile seiner Datenspuren zusammengesetzt wurden und er bei bereits bei "Fehleinstufung" eines Profils keinen Kredit mehr bekommt, oder sonstige Widerstände spürt, gegen die er nicht widersprechen kann, da er die Ursachen nicht kennt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. comito solutions GmbH, Köln
  3. Endress+Hauser Process Solutions (Deutschland) GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. fotocommunity GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Shadow Wings 2 White 120 mm Gehäuselüfter für 9,99€, Cooler Master Silencio...
  2. (u. a. Samsung Galaxy Note 20 256GB für 599€, Samsung Galaxy S20 Ultra 5G 128GB für 899€)
  3. (u. a. Arma 3 für 17,99€, Assassin's Creed: Valhalla für 36,99€, Unreal Deal Pack für 2...
  4. 3.999€ (statt 4.699€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme