1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WLAN-Nutzdaten: Google hat auch…

Das ist nur die Spitze des Eisberges

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist nur die Spitze des Eisberges

    Autor: rambo 20.06.10 - 00:42

    Ob BP oder Google oder welche Firma auch immer. Die haben alle viel mehr dreck am Stecken.

  2. Re: Das ist nur die Spitze des Eisberges

    Autor: patlkli 20.06.10 - 01:06

    Und was sollen diese haltlosen Anschuldigungen ohne Beweis jetzt bitte für einen Diskussionswert haben?

  3. Re: Das ist nur die Spitze des Eisberges

    Autor: rambo 20.06.10 - 16:38

    patlkli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was sollen diese haltlosen Anschuldigungen ohne Beweis jetzt bitte für
    > einen Diskussionswert haben?

    Warum haltlos?

    Google hat auch erst nachdem sie aufgeflogen sind das alles was gerade durch die Medien geht zugegeben und es vorher als absolute Lüge dargestellt.

    BP geht ähnlich vor. Auf einmal sprudelt das 10fache der Ölmenge u.s.w.

    ALso nix mit haltlos! Es ist absolut denkbar udn nicht haltlos.

  4. Re: Das ist nur die Spitze des Eisberges

    Autor: dergenervte 20.06.10 - 18:50

    Vor allem jetzt alles dem bösen bösen Entwickler in die Schuhe schieben, der sich nicht an die "Don't be evil" Regeln der selbstlosen Geschäftsführung hält, die nur das Wohl der Menschheit im Sinn hat. :)))

    Haben die kein QM, hat das niemand getestet?

  5. Re: Das ist nur die Spitze des Eisberges

    Autor: Trajan 20.06.10 - 19:03

    Da wurde eher die einfachste technische Möglichkeit genommen und gar nicht lange über die Konsequenzen und Legalität nachgedacht.

    Schließlich ist es einfacher im Auto einfach alles mitzuscheiden und anschließend die ganzen Daten für die Position an einer zentralen Stelle inklusive der GPS-Daten auszuwerten als einzelne Mitschnitte und Filterungen im Nachhinein zusammenzuführen. Dadurch können auch Fehler besser korrigiert werden und man benötigt weniger Rechenleistung um Auto.

    Klar beides funktioniert aber ersteres ist halt viel weniger Aufwand und vermeintlich günstiger. In diesem Fall ist es halt die Teurere Lösung wenn man die ganzen Anwaltkosten mit dazu rechnet ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Home-Office)
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Düsseldorf, Dortmund
  3. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Bayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 Evo 1TB SATA-SSD für 99,99€)
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für 1.369€)
  3. 212,22€ (Bestpreis)
  4. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
Verschlüsselung
Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
  2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
  3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    AVM-Kabel-Spitzenboxen im Vergleich: Die Qual der Wahl am Kabel
    AVM-Kabel-Spitzenboxen im Vergleich
    Die Qual der Wahl am Kabel

    Sie sind wie zwei Geschwister, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Wir haben uns die aktuellen Topmodelle der Kabel-Fritzboxen in der Praxis angesehen.
    Von Jan Rähm

    1. AVM Fritzbox 6850 5G kommt doch noch
    2. AVM Fritzbox 5530 Fiber Eine Fritzbox für Glasfaseranschlüsse und Wi-Fi 6
    3. Fritzbox 7530 AX AVMs erste DSL-Fritzbox mit Wi-Fi 6 kommt