Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wohnungseinbrüche: Koalition…

wie soll das denn laufen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie soll das denn laufen...

    Autor: Prinzeumel 19.05.17 - 17:32

    ...über wen genau werden da nun die daten abgefragt?
    Also wann genau ist jemand denn ein verdächtiger?

    Check ich nicht. Man müsste doch immer von allen alle daten abfragen und wenn sich dann bei bestimmten leuten ein muster abzeichnet sind sie verdächtig.

  2. Re: wie soll das denn laufen...

    Autor: Handle 19.05.17 - 21:44

    So können auch Unschuldige ganz schnell verdächtig werden. War dein Handy mehrmals in Funkzellen eingeloggt, während in deren Einzugsbereich auch ein Einbruch stattfand, gerätst du schnell in Verdacht, auch wenn du vielleicht nur mit deinem Hund spazieren warst und der eigentliche Einbrecher gar kein Handy dabei hatte.

  3. Re: wie soll das denn laufen...

    Autor: Baker 20.05.17 - 10:11

    Na ganz einfach. Man guckt wer zur Einbruchszeit in der Funkzelle war und guckt sich diejenigen an, die sich dort in der Regel nie aufhalten. Das weiß man ja dank VDS dann auch. Das liefert dann natürlich immernoch keine Beweise, stellt nur jeden unter Generalverdacht.

  4. Re: wie soll das denn laufen...

    Autor: bombinho 20.05.17 - 20:20

    Handle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So können auch Unschuldige ganz schnell verdächtig werden. War dein Handy
    > mehrmals in Funkzellen eingeloggt, während in deren Einzugsbereich auch ein
    > Einbruch stattfand, gerätst du schnell in Verdacht, auch wenn du vielleicht
    > nur mit deinem Hund spazieren warst und der eigentliche Einbrecher gar kein
    > Handy dabei hatte.

    Jupp, in der Zwischenzeit faehrt die Freundin eines der Bandenmitglieder mit einem Beutel voll Mobilttelefone zum naechsten Baggersee etc. wo garantiert keine Videos belegen koennen, ob sie mit oder ohne Freunden dort war und das arme Schwein, welches zufaellig in dem Gebiet mit vielen Einbruechen lebt, muss die Hosen runterlassen.

    Mit solchen Bekanntgaben kann man dann eigentlich auch die Zeitplaene und Routen fuer Streifenfahrten veroeffentlichen. Wenn Alles ohnehin ueberwacht wird, dann wird es logischerweise nicht genutzt. Es ist hoechst verwunderlich, dass irgend jemand annimmt, dass Kriminalitaet dadurch weniger wuerde.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.17 20:34 durch bombinho.

  5. Re: wie soll das denn laufen...

    Autor: Theoretiker 21.05.17 - 10:33

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist hoechst
    > verwunderlich, dass irgend jemand annimmt, dass Kriminalitaet dadurch
    > weniger wuerde.

    Sie wird wahrscheinlich zunehmen, weil noch mehr kriminalisiert wird. Dafür dürfte aber die Aufklärungsrate steigen, weil man jetzt immer einen Verdächtigen findet?

  6. Re: wie soll das denn laufen...

    Autor: Profi 21.05.17 - 11:02

    Theoretiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie wird wahrscheinlich zunehmen, weil noch mehr kriminalisiert wird. Dafür
    > dürfte aber die Aufklärungsrate steigen, weil man jetzt immer einen
    > Verdächtigen findet?

    Das wird dann so ablaufen, dass man Verdächtigen einen Hausbesuch abstattet. Sollte sich herausstellen, dass es nicht der Einbrecher war, ist es auch egal. Denn irgendwas wird man immer finden. Sei es ein Joint, ein modifizierter Router oder eine Raubkopie. Wegen letzteren hat man das Gesetz inoffiziell ja überhaupt erst erschaffen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. IQ-Agrar Service GmbH, Osnabrück
  2. über Harvey Nash GmbH, Mannheim
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 15,99€
  2. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

Anki Cozmo ausprobiert: Niedlicher Programmieren lernen und spielen
Anki Cozmo ausprobiert
Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. United-Internet-Übernahme Drillisch will weg von Billigangeboten
  2. Prime Reading Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

  1. Zolo Liberty Plus: Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar
    Zolo Liberty Plus
    Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar

    Guter Klang, keine Kabel und ein geringer Preis. Damit bewirbt Anker die kommenden Drahtlos-Ohrstöpsel Liberty Plus. Derzeit wird über Kickstarter Geld für das Projekt gesammelt - Käufer können die Bluetooth-Stöpsel derzeit für 100 US-Dollar bekommen.

  2. Eckpunkte: Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz
    Eckpunkte
    Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz

    Die Bundesnetzagentur hat umrissen, wo sie den 5G-Mobilfunk in Deutschland sieht. Betreiber können jetzt ihren Bedarf anmelden.

  3. Internet sofort: Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden
    Internet sofort
    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

    Neukunden droht im Festnetz eine Kostenfalle: Bis der bestellte Anschluss erst einmal bereitgestellt ist, kann die provisorische Internetversorgung teuer werden. Wie schwer die großen Anbieter sich tun, auf Kundenbedürfnisse einzugehen, hat der Autor selbst erfahren.


  1. 14:13

  2. 13:22

  3. 12:03

  4. 11:59

  5. 11:45

  6. 11:35

  7. 11:18

  8. 10:34