Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: Big Brother im Wohnzimmer

Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: Charles Marlow 23.05.13 - 11:12

    Klar, sie werden es zu Tode hypen und in den Markt drücken, aber es wird sich dennoch herumsprechen, was da auf die Konsumenten zukommt.

    Also entweder "nachbessern" oder damit untergehen. Und ersteres wird genausowenig den Aktionären gefallen, wie letzteres. Gut für die Konkurrenz? Nicht wenn sie genauso daherkommt.

    Tja, liebe Betriebswirte, ihr habt den Karren an die Wand gefahren.

    Die Weichspüler und Bezahlschranzen in den Medien (und Foren) werden natürlich wieder Loblieder singen, verharmlosen usw. - also besser mal die weniger Schaumgebremsten zu Wort kommen lassen:

    Angry Joe:

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=9ekOtn7L1N0#!

    (Der Name ist Programm.)

    Jim Sterling:

    http://www.escapistmagazine.com/videos/view/jimquisition/7358-Xbox-One-out-of-Ten


    Addendum:

    http://kotaku.com/you-will-be-able-to-trade-xbox-one-games-online-micros-509140825

    Die Unverschämtheit M$ ist wirklich nicht zu überbieten!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.13 11:13 durch Charles Marlow.

  2. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: schueppi 23.05.13 - 11:36

    Ich denke 70% der Kunden wird es nicht interessieren was im Hintergrund abläuft. Da wird ein Hype gemacht und alle wollen das Gerät haben.

    von den 30% die darüber nachdenken werden ein paar auch irgendwann einfach eine kaufen. Sei es weil der Preis atraktiv ist oder ein Spiel oder eine Funktion interessant ist.

    Das wir ständig überwacht werden lässt sich nicht ändern. Auch nicht mit dem nicht kaufen der Xbox One...

  3. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: hw75 23.05.13 - 12:03

    schueppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wir ständig überwacht werden lässt sich nicht ändern. Auch nicht mit
    > dem nicht kaufen der Xbox One...

    Quark. Wenn genug Leute den Müll nicht kaufen, wird sowas nicht mehr gemacht. Geld regiert die Welt. Wenn es an den Profit der Konzerne geht, wird SO schnell was geändert, egal was, so schnell kannst du gar nicht schauen.

  4. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: Charles Marlow 23.05.13 - 12:16

    Die Option, all diese Frechheiten auch wieder einzukassieren, haben die sicherlich schon im Vorfeld berücksichtigt. (Die Lügnerei bei Sim City sprach dbzgl. Bände.)

    Und ihre "Freunde" von der Content Mafia können sie dann entsprechend vertrösten, dass es die "bösen" Konsumenten eben so wollten.

    Nur, wenn man ihnen diese Dinger jetzt durchgehen lässt, dann machen die natürlich fröhlich weiter in dem Stil.

  5. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: non_sense 23.05.13 - 12:20

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Option, all diese Frechheiten auch wieder einzukassieren, haben die
    > sicherlich schon im Vorfeld berücksichtigt. (Die Lügnerei bei Sim City
    > sprach dbzgl. Bände.)

    Und seitwann stammt die Xbox One von EA bzw. Maxis? ...
    Immer dieser Äpfel/Birnen-Vergleich -.-

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ihre "Freunde" von der Content Mafia können sie dann entsprechend
    > vertrösten, dass es die "bösen" Konsumenten eben so wollten.
    Welche Freunde?

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur, wenn man ihnen diese Dinger jetzt durchgehen lässt, dann machen die
    > natürlich fröhlich weiter in dem Stil.
    Fantasie-Geschichten ausdenken scheint derzeit bei den Gamern eh der Hit zu sein.

  6. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: Charles Marlow 23.05.13 - 13:55

    "non_sense schrieb:"

    "non_argument" würde noch viel besser passen.

    > Und seitwann stammt die Xbox One von EA bzw. Maxis? ...

    Hier ging's um's Lügen, um ein Geschäftsmodell durchzusetzen und sonst um gar nichts.

    > Immer dieser Äpfel/Birnen-Vergleich -.-

    Wer schon von vornherein nicht verstehen will, sieht überall nur Obstbäume.

    > Welche Freunde?

    Wer veröffentlicht die Spiele und den Mediencontent auf dieser Box? Alles von Microsoft?

    > Fantasie-Geschichten ausdenken scheint derzeit bei den Gamern eh der Hit zu
    > sein.

    Tja, und Deiner "Weisheit" fehlt es nur dummerweise an den Belegen, um als Argument auch noch einen Sinn zu ergeben.

  7. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: non_sense 23.05.13 - 14:12

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier ging's um's Lügen, um ein Geschäftsmodell durchzusetzen und sonst um
    > gar nichts.
    Und noch mal: Was hat das jetzt mit Microsoft, und in diesem Fall mit der Xbox One zu tun?

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer veröffentlicht die Spiele und den Mediencontent auf dieser Box? Alles
    > von Microsoft?
    Gehöre ich nun auch zur Content-Mafia, weil ich Software für Windows entwickle?
    Content-Mafia ... welch schwachsinniger Name ...

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, und Deiner "Weisheit" fehlt es nur dummerweise an den Belegen, um als
    > Argument auch noch einen Sinn zu ergeben.
    tjoa, dito ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.13 14:13 durch non_sense.

  8. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: MrBrown 23.05.13 - 14:16

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, sie werden es zu Tode hypen und in den Markt drücken, aber es wird
    > sich dennoch herumsprechen, was da auf die Konsumenten zukommt.

    Immer wieder niedlich, wie die lautstarke Minderheit der radikalen DRM-Ablehner sich einbildet, ihre Meinung hätte irgendeinen Einfluss auf den Markt, oder würde von der breiten Masse geteilt werden...

  9. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: hw75 23.05.13 - 14:51

    Warum tot, die Deppen kaufen doch blind alles, wenn nur Werbung dafür gemacht wird. Da wird gar nichts passieren, und dank der allgemeinen Gleichgültigkeit wird diese Praxis irgendwann als ganz normal angesehen.

  10. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: Charles Marlow 23.05.13 - 17:35

    Du scheinst auch schon gar nicht an einer Diskussion Interesse zu haben, "non_sense".

  11. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: Charles Marlow 23.05.13 - 17:38

    Und darum waren Filme wie "The Hulk" enorm grosse Erfolge, weil keiner auf solche "lautstarken" Minderheiten wie einen Harry Knowles jemals hören würde.

    Oder wie manche sich aus arroganter Verblendung heraus für besonders schlau halten, nur weil sie eine schlechte Meinung von der Konsumentenmehrheit haben - obwohl auch sie ein Teil davon sind.

  12. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: wmayer 23.05.13 - 17:47

    Dann müsste das Surface ja schon 90% Marktanteil haben wenn es nur nach Werbung gehen würde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen
  2. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  4. Scheer GmbH, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. 289,00€
  3. 319,90€
  4. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Filmkritik Apollo 11: Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise
Filmkritik Apollo 11
Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

50 Jahre nach Apollo 11 können Kinozuschauer das historische Ereignis noch einmal miterleben, als wären sie live dabei - in Mission Control, im Kennedy Space Center, sogar auf der Mondoberfläche. Möglich machen das nicht etwa moderne Computereffekte, sondern kistenweise wiederentdeckte Filmrollen.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Aufbruch zum Mond Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47