1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: Big Brother im Wohnzimmer

Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: Charles Marlow 23.05.13 - 11:12

    Klar, sie werden es zu Tode hypen und in den Markt drücken, aber es wird sich dennoch herumsprechen, was da auf die Konsumenten zukommt.

    Also entweder "nachbessern" oder damit untergehen. Und ersteres wird genausowenig den Aktionären gefallen, wie letzteres. Gut für die Konkurrenz? Nicht wenn sie genauso daherkommt.

    Tja, liebe Betriebswirte, ihr habt den Karren an die Wand gefahren.

    Die Weichspüler und Bezahlschranzen in den Medien (und Foren) werden natürlich wieder Loblieder singen, verharmlosen usw. - also besser mal die weniger Schaumgebremsten zu Wort kommen lassen:

    Angry Joe:

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=9ekOtn7L1N0#!

    (Der Name ist Programm.)

    Jim Sterling:

    http://www.escapistmagazine.com/videos/view/jimquisition/7358-Xbox-One-out-of-Ten


    Addendum:

    http://kotaku.com/you-will-be-able-to-trade-xbox-one-games-online-micros-509140825

    Die Unverschämtheit M$ ist wirklich nicht zu überbieten!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.13 11:13 durch Charles Marlow.

  2. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: schueppi 23.05.13 - 11:36

    Ich denke 70% der Kunden wird es nicht interessieren was im Hintergrund abläuft. Da wird ein Hype gemacht und alle wollen das Gerät haben.

    von den 30% die darüber nachdenken werden ein paar auch irgendwann einfach eine kaufen. Sei es weil der Preis atraktiv ist oder ein Spiel oder eine Funktion interessant ist.

    Das wir ständig überwacht werden lässt sich nicht ändern. Auch nicht mit dem nicht kaufen der Xbox One...

  3. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: hw75 23.05.13 - 12:03

    schueppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wir ständig überwacht werden lässt sich nicht ändern. Auch nicht mit
    > dem nicht kaufen der Xbox One...

    Quark. Wenn genug Leute den Müll nicht kaufen, wird sowas nicht mehr gemacht. Geld regiert die Welt. Wenn es an den Profit der Konzerne geht, wird SO schnell was geändert, egal was, so schnell kannst du gar nicht schauen.

  4. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: Charles Marlow 23.05.13 - 12:16

    Die Option, all diese Frechheiten auch wieder einzukassieren, haben die sicherlich schon im Vorfeld berücksichtigt. (Die Lügnerei bei Sim City sprach dbzgl. Bände.)

    Und ihre "Freunde" von der Content Mafia können sie dann entsprechend vertrösten, dass es die "bösen" Konsumenten eben so wollten.

    Nur, wenn man ihnen diese Dinger jetzt durchgehen lässt, dann machen die natürlich fröhlich weiter in dem Stil.

  5. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: non_sense 23.05.13 - 12:20

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Option, all diese Frechheiten auch wieder einzukassieren, haben die
    > sicherlich schon im Vorfeld berücksichtigt. (Die Lügnerei bei Sim City
    > sprach dbzgl. Bände.)

    Und seitwann stammt die Xbox One von EA bzw. Maxis? ...
    Immer dieser Äpfel/Birnen-Vergleich -.-

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ihre "Freunde" von der Content Mafia können sie dann entsprechend
    > vertrösten, dass es die "bösen" Konsumenten eben so wollten.
    Welche Freunde?

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur, wenn man ihnen diese Dinger jetzt durchgehen lässt, dann machen die
    > natürlich fröhlich weiter in dem Stil.
    Fantasie-Geschichten ausdenken scheint derzeit bei den Gamern eh der Hit zu sein.

  6. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: Charles Marlow 23.05.13 - 13:55

    "non_sense schrieb:"

    "non_argument" würde noch viel besser passen.

    > Und seitwann stammt die Xbox One von EA bzw. Maxis? ...

    Hier ging's um's Lügen, um ein Geschäftsmodell durchzusetzen und sonst um gar nichts.

    > Immer dieser Äpfel/Birnen-Vergleich -.-

    Wer schon von vornherein nicht verstehen will, sieht überall nur Obstbäume.

    > Welche Freunde?

    Wer veröffentlicht die Spiele und den Mediencontent auf dieser Box? Alles von Microsoft?

    > Fantasie-Geschichten ausdenken scheint derzeit bei den Gamern eh der Hit zu
    > sein.

    Tja, und Deiner "Weisheit" fehlt es nur dummerweise an den Belegen, um als Argument auch noch einen Sinn zu ergeben.

  7. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: non_sense 23.05.13 - 14:12

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier ging's um's Lügen, um ein Geschäftsmodell durchzusetzen und sonst um
    > gar nichts.
    Und noch mal: Was hat das jetzt mit Microsoft, und in diesem Fall mit der Xbox One zu tun?

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer veröffentlicht die Spiele und den Mediencontent auf dieser Box? Alles
    > von Microsoft?
    Gehöre ich nun auch zur Content-Mafia, weil ich Software für Windows entwickle?
    Content-Mafia ... welch schwachsinniger Name ...

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, und Deiner "Weisheit" fehlt es nur dummerweise an den Belegen, um als
    > Argument auch noch einen Sinn zu ergeben.
    tjoa, dito ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.13 14:13 durch non_sense.

  8. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: MrBrown 23.05.13 - 14:16

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, sie werden es zu Tode hypen und in den Markt drücken, aber es wird
    > sich dennoch herumsprechen, was da auf die Konsumenten zukommt.

    Immer wieder niedlich, wie die lautstarke Minderheit der radikalen DRM-Ablehner sich einbildet, ihre Meinung hätte irgendeinen Einfluss auf den Markt, oder würde von der breiten Masse geteilt werden...

  9. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: hw75 23.05.13 - 14:51

    Warum tot, die Deppen kaufen doch blind alles, wenn nur Werbung dafür gemacht wird. Da wird gar nichts passieren, und dank der allgemeinen Gleichgültigkeit wird diese Praxis irgendwann als ganz normal angesehen.

  10. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: Charles Marlow 23.05.13 - 17:35

    Du scheinst auch schon gar nicht an einer Diskussion Interesse zu haben, "non_sense".

  11. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: Charles Marlow 23.05.13 - 17:38

    Und darum waren Filme wie "The Hulk" enorm grosse Erfolge, weil keiner auf solche "lautstarken" Minderheiten wie einen Harry Knowles jemals hören würde.

    Oder wie manche sich aus arroganter Verblendung heraus für besonders schlau halten, nur weil sie eine schlechte Meinung von der Konsumentenmehrheit haben - obwohl auch sie ein Teil davon sind.

  12. Re: Das Ding ist in der Form schon jetzt tot.

    Autor: wmayer 23.05.13 - 17:47

    Dann müsste das Surface ja schon 90% Marktanteil haben wenn es nur nach Werbung gehen würde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Trainee (m/w/d)
    VOLTARIS GmbH, Maxdorf
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Franz Mensch GmbH, Buchloe
  3. IT-Architektin (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. DevOps Engineer (m/w/d)
    Friedrich PICARD GmbH & Co. KG, Bochum

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    TECH TALKS: Kann Europa Chips?
    TECH TALKS
    Kann Europa Chips?

    In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

    1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
    2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
    3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis