Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: Big Brother im Wohnzimmer
  6. Thema

Habe vorbestellt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Habe vorbestellt

    Autor: hw75 23.05.13 - 19:06

    Tatze84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War schon bei Steam schlecht (benutze ich nicht) nun auch bei der XBox
    > schlecht (wird dann eben nicht gekauft).

    Was ist denn da schlecht? Ich benutze Steam sehr gerne.

    Der einzige Nachteil ist vielleicht, dass die Spiele Account-gebunden sind. Aber die 75% Angebote machen das locker wieder wett. Die meisten Spiele die ich kaufe kosten vielleicht einen 10er. Ausnahmen sind die 60-Euro-Titel einiger bekannter großer Publisher, von denen ich in letzter Zeit aber sowieso nicht mehr viel halte. Diablo3, Sim City, sowas wird nicht mehr unterstützt. Lieber werfe ich das Geld irgendwelchen Indie-Developern in den Hals oder Free2Play-Titeln, die kein Pay2Win sind.

    Du kannst ohne Probleme dein Laptop 4 Wochen lang im Urlaub mitnehmen und alle Games zocken. Die neue Xbox will das verbieten. Viel Spaß mit dem Teil :)

  2. Re: Habe vorbestellt

    Autor: nmSteven 23.05.13 - 22:08

    Jetzt klär mich mal auf was geschiet denn mit welchen Daten, was wird über haupt übermittelt und welche Auswirkungen hat das jetzt direkt auf mich oder halt in 5-10 Jahren ?

    Persönlich muss ich dazu sagen, dass ich kein Problem habe, dass meine Daten zur Personalisierung von Werbung genutzt werden sofern dies nach dem Muster User 1234 ist männlich, interessiert sich für Computer Spiele der genre RPG, Shooter abläuft. Nicht natürlich wenn meine Privat Adresse / E-Mail etc. an dritte weiter Gegeben wird. Meiner Meinung nach find ich das besser als wenn ich Werbung für die Wendy bekomme wenn schon Werbung dann soll sie mich auch intressieren. Auch offen bin ich für Anonyme Datenanalyse die zur reinen Produkt Verbesserung dient.

    Also was passiert mir jetzt genau in 5-10 Jahren ?

  3. Re: Habe vorbestellt

    Autor: blaub4r 23.05.13 - 23:18

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt auf der PS3 zumindest auch kostenlose Spiele ... und nicht jedes
    > Spiel wird für ein Appel und ein Ei bei Steam verkauft und wenn, dann meist
    > erst seeehr spät.


    Einige wollen es nicht begreifen aber auch für dich noch mal : Es gibt keine Kostenlosen Spiele!!!
    Sowas geht nicht niemand entwickelt ein Spiel nur das ihr es umsonst spielen könnt.

  4. Re: Habe vorbestellt

    Autor: wmayer 24.05.13 - 10:56

    Nee, ich meine Free2Play Titel.

    Und eben günstige Titel wie z.B. hier erwähnte:
    http://www.jadeki-blog.de/playstation3/playstation-store-kleine-tipps-fur-gunstige-spiele/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.05.13 11:00 durch wmayer.

  5. Re: Habe vorbestellt

    Autor: wmayer 24.05.13 - 11:01

    Man bekommt Werbung für Dinge die einen interessieren könnten und ich z.B. keine für Salbe gegen Scheidenpilz.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. VS HEIBO Logistics GmbH, Verden (Aller)
  3. Deichmann SE, Essen
  4. Schaltbau GmbH, Velden (Landkreis Landshut)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 3,75€
  2. 1,19€
  3. 4,19€
  4. (-87%) 2,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04