1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: Big Brother im Wohnzimmer
  6. Thema

Microsoft Bashing ist IN!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Microsoft Bashing ist IN!

    Autor: motzerator 22.05.13 - 22:42

    Das Osterschnabeltier schrieb:
    ---------------------------------------------
    > oder einfach weil Microsoft mit allem was von denen in
    > die Presse kommt negativ auf die Fresse bekommt und
    > das zurecht?

    In den letzten zwei Jahren haben sie wirklich viel falsch
    gemacht!

  2. Re: Microsoft Bashing ist IN!

    Autor: non_sense 22.05.13 - 22:46

    koflor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo wurde das gesagt?

    Überall. 3 sekunden suchen unter Google sollte ausreichen.
    http://www.ign.com/articles/2013/05/21/xbox-one-will-not-function-without-kinect-attached

  3. Re: Microsoft Bashing ist IN!

    Autor: koflor 22.05.13 - 22:59

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > koflor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wo wurde das gesagt?
    >
    > Überall. 3 sekunden suchen unter Google sollte ausreichen.
    > www.ign.com

    Das kannte ich noch nicht. Bei der Präsentation wurde nichts davon gesagt zudem erschließt sich mir nicht, wozu das notwendig ist.

  4. Re: Microsoft Bashing ist IN!

    Autor: Kernschmelze 23.05.13 - 06:27

    Turkishflavor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird mal wieder Microsoft-Bashing vom Feinsten betrieben. Es ist sowas
    > von verdammt lächerlich. Es entbehrt sich hier jeder Grundlage, aber
    > trotzdem wird hier wild rumgebasht. Was sol der Mist mit BIG BROTHER?? Was
    > hat das mit Big Brother zu tun? Dann müssten ja auch ALLE Smartphones, ALLE
    > Laptops, ALLE Tablets ja auch Big Brother sein, da diese eine Frontcam
    > eingebaut haben...

    Natürlch wird Microsoft Bashing betrieben, so schlecht waren die noch nie und MS weiß wie man schlechte Sachen produziert: Windows 1.0, Windows Me, Vista, 8, Zune, Windows Phone, XBox AlwayOn One.

    Selbst ich der von 3.11 bis 7 dabei war ist nun gewechselt und was habe ich für schlechte Sachen über andere Systeme geschrieben. Die überhaupt nicht stimmten, so wie sich jetzt rausgestellt hat.

    Na mir kann es egal sein was Microsoft noch so rausbringt. ich brauche es nicht. Weder auf dem Laptop, noch auf dem Tablett, noch auf dem Smartphone oder auf der Spielkonsole.

    Winke, Winke Microsoft...jedenfalls von meiner Seite. Muss ja jeder selber wissen, was er toll findet und welches System ihm Spaß macht.

  5. Re: Microsoft Bashing ist IN!

    Autor: maci23 23.05.13 - 07:55

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hw75 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Google halt mal nach Skype Spionage, dann wird so einiges klar, MS ist
    > zur
    > > Zeit ein Synonym für Big Brother.
    >
    > Und Google und Apple sind keine Überwacher? Trotzdem komisch, dass man
    > IMMER nur bei MS-Geräten so einen Aufstand sieht. Beim heiligen Android
    > usw. passiert das komischerweise nie...

    Überwachen tun alle. Was mich hier stört, ist, dass die xbox sogar im Ruhezustand überwacht.
    Filmaufnahmen macht, ....
    Außerdem dass ich einmal in 24 stunden online gehen muss.
    Wahrscheinlich wird die xbox hinter einer echten Firewall (die auch ausgehendes überprüft) nie und nimmer funktionieren.

  6. Re: Es wurden doch nur HTTPS-Links besucht, oder?

    Autor: bofhl 23.05.13 - 10:04

    Sinnlos - so weit hat niemand gelesen ;->

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universität Osnabrück, Osnabrück
  2. IT Project Manager (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, München
  3. IT-Administrator/IT-Systemen- gineer (m/w/d)
    Step Computer- und Datentechnik GmbH, Lörrach
  4. Stellentitel (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 7,49€
  3. 54,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    TECH TALKS: Kann Europa Chips?
    TECH TALKS
    Kann Europa Chips?

    In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

    1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
    2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
    3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen