1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: Big Brother im Wohnzimmer

Nicht abwärts Kompatibel? Glatte Lüge

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht abwärts Kompatibel? Glatte Lüge

    Autor: scorpion-c 23.05.13 - 09:43

    Klar Microsoft, der Architektur wechsel macht das unmöglich..

    "Klare Aussage von Microsoft: Die Xbox One wird nicht abwärtskompatibel sein. Grund ist unter anderem, dass die Xbox 360 auf der Power-PC-Technologie basiert, während die Xbox One mit ihrer x86-basierten 64-Bit-CPU auf klassische PC-Technologie setzt"

    Komischerweise funktionierte das bei der XBox 360 noch ohne Probleme das beliebte Spiele von der XBox (auch eine x86 Kiste) auf der XBox360 liefen mit einem Emulator.
    Und im Jahre 2013 mit Virtualisation in der CPU und Quantensprüngen in Sachen VM ist das plötzlich nicht mehr möglich?
    Gebt doch einfach zu das euch die Verkaufszahlen wichtig sind und es euch zu teuer ist eine vernünftige VM zu entwickeln.

    Und mal so ganz nebenbei wieso wird das nicht kritisch Hinterfragt? Gab es noch kein Q&A? Hatte man auf dem Event keine Möglichkeit? Gab es noch keinen Amerikanischen Journalisten der das mal hinterfragt hat?

  2. Re: Nicht abwärts Kompatibel? Glatte Lüge

    Autor: bofhl 23.05.13 - 10:02

    scorpion-c schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar Microsoft, der Architektur wechsel macht das unmöglich..
    >
    > "Klare Aussage von Microsoft: Die Xbox One wird nicht abwärtskompatibel
    > sein. Grund ist unter anderem, dass die Xbox 360 auf der
    > Power-PC-Technologie basiert, während die Xbox One mit ihrer x86-basierten
    > 64-Bit-CPU auf klassische PC-Technologie setzt"
    >
    > Komischerweise funktionierte das bei der XBox 360 noch ohne Probleme das
    > beliebte Spiele von der XBox (auch eine x86 Kiste) auf der XBox360 liefen
    > mit einem Emulator.
    > Und im Jahre 2013 mit Virtualisation in der CPU und Quantensprüngen in
    > Sachen VM ist das plötzlich nicht mehr möglich?
    > Gebt doch einfach zu das euch die Verkaufszahlen wichtig sind und es euch
    > zu teuer ist eine vernünftige VM zu entwickeln.
    Power-PC - x86/64bit!!!! Schon gemerkt??!!
    Die Power-PC-Technologie lässt es sehr leicht zu einen Simulator/Emulator für die relativ wenig anspruchsvollen Original-XBox-Umgebung zu erstellen! Um nun einen kompletten Power-PC-Simulator auf der One zum Laufen zu bekommen ist weitaus mehr notwendig - auch weil die eigentliche Rechenleistung zwischen der 360 und der One nicht wirklich so gewaltig gestiegen ist um einen gleich schnellen Simulator der 360er-Maschine auf der One hin zu bekommen!

    >
    > Und mal so ganz nebenbei wieso wird das nicht kritisch Hinterfragt? Gab es
    > noch kein Q&A? Hatte man auf dem Event keine Möglichkeit? Gab es noch
    > keinen Amerikanischen Journalisten der das mal hinterfragt hat?
    Hat man - und bei Microsoft hat man auch versucht einen Simulator hin zu bekommen! Nur hat das einfach nicht mit der gewünschten Leistung funktioniert!

  3. Re: Nicht abwärts Kompatibel? Glatte Lüge

    Autor: Darktrooper 23.05.13 - 10:03

    Ich weiß garnicht warum sich die Leute immer über "Abwärtskompatibilität" streiten. Mir doch egal ob man alte Spiele damit spielen kann. Ich kaufe mir ja die Konsole um neue Spiele zu spielen. Und wenn ich die alten spielen will, dann halt auf der alten BOX.
    Aber was mir auffällt, mein neuer Bluray-Player ist nicht abwärts Kompatibel mit meinen VHS-Kassetten... So eine Frechheit...

  4. Re: Nicht abwärts Kompatibel? Glatte Lüge

    Autor: nicbor87 23.05.13 - 10:12

    scorpion-c schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar Microsoft, der Architektur wechsel macht das unmöglich..
    >
    > "Klare Aussage von Microsoft: Die Xbox One wird nicht abwärtskompatibel
    > sein. Grund ist unter anderem, dass die Xbox 360 auf der
    > Power-PC-Technologie basiert, während die Xbox One mit ihrer x86-basierten
    > 64-Bit-CPU auf klassische PC-Technologie setzt"
    >
    > Komischerweise funktionierte das bei der XBox 360 noch ohne Probleme das
    > beliebte Spiele von der XBox (auch eine x86 Kiste) auf der XBox360 liefen
    > mit einem Emulator.
    > Und im Jahre 2013 mit Virtualisation in der CPU und Quantensprüngen in
    > Sachen VM ist das plötzlich nicht mehr möglich?
    > Gebt doch einfach zu das euch die Verkaufszahlen wichtig sind und es euch
    > zu teuer ist eine vernünftige VM zu entwickeln.
    >
    > Und mal so ganz nebenbei wieso wird das nicht kritisch Hinterfragt? Gab es
    > noch kein Q&A? Hatte man auf dem Event keine Möglichkeit? Gab es noch
    > keinen Amerikanischen Journalisten der das mal hinterfragt hat?


    Der Leistungssprung zwischen Xbox 0 und Xbox 360 war wesentlich größer als der zwischen Xbox 360 und Xbox 1, die Komplexität war wesentlich geringer.

    Emulatoren sind bei den heutigen Systemen eine hochkomplexe und zeitaufwändige Angelegenheit. Deswegen gibt es meines Wissens auch bislang keinen halbwegs funktionierenden PS3 oder Xbox 360 Emulator. Wie viele Jahre sind diese Konsolen jetzt schon auf dem Markt? Und MS kann auch nicht Zaubern.

    Und die Performanz einer virtuellen Umgebung würde nicht mal ansatzweise ausreichen, auch nicht mit "Quantensprüngen".

  5. Re: Nicht abwärts Kompatibel? Glatte Lüge

    Autor: Endwickler 23.05.13 - 10:14

    Darktrooper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Aber was mir auffällt, mein neuer Bluray-Player ist nicht abwärts
    > Kompatibel mit meinen VHS-Kassetten... So eine Frechheit...

    Ja, das ärgert mich ebenfalls.

  6. Re: Nicht abwärts Kompatibel? Glatte Lüge

    Autor: wmayer 23.05.13 - 10:15

    Es gibt doch auch Kombigeräte, die kosten nur natürlich.

  7. Re: Nicht abwärts Kompatibel? Glatte Lüge

    Autor: Darktrooper 23.05.13 - 10:23

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt doch auch Kombigeräte, die kosten nur natürlich.


    Wäre mir neu... Das gab es mal bei DVD. Ok von Panasonic gab es sowas mal. Der ist aber in Deutschland nicht erhältlich und kostet knapp 3000 Pfund ;)

    Aber das war auch eher "ironisch" gemeint *G*

  8. Re: Nicht abwärts Kompatibel? Glatte Lüge

    Autor: nicbor87 23.05.13 - 10:38

    Darktrooper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wmayer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gibt doch auch Kombigeräte, die kosten nur natürlich.
    >
    > Wäre mir neu... Das gab es mal bei DVD. Ok von Panasonic gab es sowas mal.
    > Der ist aber in Deutschland nicht erhältlich und kostet knapp 3000 Pfund
    > ;)
    >
    > Aber das war auch eher "ironisch" gemeint *G*


    Gerüchteweise bringt Microsoft für die neue Konsole einen Aufsatz für Betamax heraus. Das Ding heißt maXBox und läuft auf einer CE-Version von Microsoft Bob. Außerdem hat es einen USB-Anschluss, mit dem man seinen Zune synchronisieren kann. :)

  9. Re: Nicht abwärts Kompatibel? Glatte Lüge

    Autor: Tamashii 23.05.13 - 10:54

    Darktrooper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber was mir auffällt, mein neuer Bluray-Player ist nicht abwärts
    > Kompatibel mit meinen VHS-Kassetten... So eine Frechheit...

    ...dafür aber mit Deinen DVDs! Um sowas geht es hier.

  10. Re: Nicht abwärts Kompatibel? Glatte Lüge

    Autor: Darktrooper 23.05.13 - 11:27

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darktrooper schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber was mir auffällt, mein neuer Bluray-Player ist nicht abwärts
    > > Kompatibel mit meinen VHS-Kassetten... So eine Frechheit...
    >
    > ...dafür aber mit Deinen DVDs! Um sowas geht es hier.


    Jo wenns darum geht. Ich denke das die Xbox-One auch noch deine alten DVD Filme abspielen kann ;)

  11. Re: Nicht abwärts Kompatibel? Glatte Lüge

    Autor: hw75 23.05.13 - 18:49

    Es sagt doch keiner, es sei unmöglich. Das Ding ist einfach nicht abwärtskompatibel. Warum auch? Verdient doch keiner dran.

  12. Re: Nicht abwärts Kompatibel? Glatte Lüge

    Autor: Clouds 24.05.13 - 00:00

    Genau das. Die Leistung der Xbox One reicht nie und nimmer aus um Xbox360 games in X86/64 Umgebung zu emulieren.
    Das schaffen ja nichtmal aktuelle Top PCs, die einiges mehr Power als die Xbox One haben.

  13. <)))))<

    Autor: ubuntu_user 24.05.13 - 06:48

    Darktrooper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß garnicht warum sich die Leute immer über "Abwärtskompatibilität"
    > streiten. Mir doch egal ob man alte Spiele damit spielen kann. Ich kaufe
    > mir ja die Konsole um neue Spiele zu spielen. Und wenn ich die alten
    > spielen will, dann halt auf der alten BOX.
    > Aber was mir auffällt, mein neuer Bluray-Player ist nicht abwärts
    > Kompatibel mit meinen VHS-Kassetten... So eine Frechheit...

    Blurays und vhs-kassetten sehen ja auch gleich aus und unterscheiden sich äußerlich und technisch ja null.
    hhm die ps3 kann bluerays und dvds abspielen. komisch dass die das mit der "Abwärtskompatibilität" geschafft haben. aber sony ist ja auch bekannt, dass die technisch anspruchsvoll sind, deswegen ist das schon als meisterwerk zu sehen XD

  14. Re: Nicht abwärts Kompatibel? Glatte Lüge

    Autor: Anonymer Nutzer 24.05.13 - 06:57

    scorpion-c schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    >
    > Komischerweise funktionierte das bei der XBox 360 noch ohne Probleme das
    > beliebte Spiele von der XBox (auch eine x86 Kiste) auf der XBox360 liefen
    > mit einem Emulator.

    Und welcher Emulator ist das? Welche Spiele werden 1:1 emuliert? Wann ist der Emulator erschienen? Funktioniert das mit der Orginal disc? Bleibt der volle Funktionsumfang der 360 erhalten?



    > Und im Jahre 2013 mit Virtualisation in der CPU und Quantensprüngen in
    > Sachen VM ist das plötzlich nicht mehr möglich?

    Huch, is da was an mir Vorbeigesprungen? Eine VM und eine Emulation sind zwei recht unterschiedliche Dinge. Willst du beides, büßt du einiges, grade was Performance angeht ein.



    > Gebt doch einfach zu das euch die Verkaufszahlen wichtig sind und es euch
    > zu teuer ist eine vernünftige VM zu entwickeln.

    Das MS die Verkaufszahlen wichtig sind würde ich mal annehmen;) Ich denke das MS da schon ganz gut ausgelotet hat was möglich ist und einfach nicht zufrieden war. Und einen Emu nachzureichen ist auch denkbar.

  15. Re: Nicht abwärts Kompatibel? Glatte Lüge

    Autor: Clown 24.05.13 - 09:31

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und welcher Emulator ist das?

    Der Microsoft XBox 360 interne.

    > Welche Spiele werden 1:1 emuliert?

    Da gibts von MS eine offizielle Liste, die allerdings saumäßig gepflegt wird.
    Besser ist die hier.

    > Wann ist der Emulator erschienen?

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine, dass das ab Release der 360 ging. Kann aber auch mit nem Update gewesen sein. Mittels Update wurde jedenfalls nach und nach die Liste länger.

    > Funktioniert das mit der Orginal disc?

    Die muss natürlich eingelegt sein, ja.

    > Bleibt der volle Funktionsumfang der 360 erhalten?

    Absolut. Ja.

    > Huch, is da was an mir Vorbeigesprungen? Eine VM und eine Emulation sind
    > zwei recht unterschiedliche Dinge. Willst du beides, büßt du einiges, grade
    > was Performance angeht ein.

    Da haste Recht. Aber egal was: Ich bräuchte es nicht.

    > Das MS die Verkaufszahlen wichtig sind würde ich mal annehmen;) Ich denke
    > das MS da schon ganz gut ausgelotet hat was möglich ist und einfach nicht
    > zufrieden war. Und einen Emu nachzureichen ist auch denkbar.

    Joar, aber eigentlich unnötig. Ich kenne keinen, der sein NES weggeworfen hat, nachdem der SNES raus kam. Ich hab auch noch meine alte erste XBox im Schrank stehen und die 360 wird sicherlich auch hier bleiben (falls ich mir die One denn kaufen sollte).

  16. Re: Nicht abwärts Kompatibel? Glatte Lüge

    Autor: Anonymer Nutzer 24.05.13 - 12:13

    Ok,auch wenn das ein ganz schönes Durcheinander ist, ist das mehr als ich erwartet hätte;) Und egal ist es mir eigentlich auch;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Sales Controller (m/w/div.)
    DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
  2. Cloud Architekt / Architektin (m/w/d)
    Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Sankt Augustin
  3. IT Servicetechniker Security Response Support (m/w/d)
    G DATA CyberDefense AG, Bochum
  4. Software Developer (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (PC), 69,99€ (Xbox One/PS4), 79,99€ (Xbox Series X/PS5) - Release 22.10.
  2. (u. a. Battlefield V für 9,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 19,99€, Battlefield 1 für 5...
  3. 14,99€
  4. 50,99€ (mit Rabattcode "STRIVE")


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung