1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: "Überwachungsgerät" muss…

Laufen dann auch die TV-Funktionen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Laufen dann auch die TV-Funktionen?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.08.13 - 10:29

    Denn da hat Microsoft ja bereits die Werbeverträge mit den Sendern abgeschlossen Informationen zum Zuschauerverhalten zu liefern. Ohne Kinekt ist dieses Angebot ja deutlich weniger attraktiv für Werbetreibende. Wir werden sehen was die amerikanischen Kunden zu berichten haben (in Deutschland funktioniert die TV-Funktion ja sowieso nicht).

  2. Re: Laufen dann auch die TV-Funktionen?

    Autor: Turkishflavor 13.08.13 - 11:30

    Ja. Der Hdmi-Eingang bleibt ja vorhanden. Du kannst sogar deine PS3/PS4/PC anschließen. Alles ist möglich, solange HDMI-Out vorhanden ist.

  3. Re: Laufen dann auch die TV-Funktionen?

    Autor: Guardian 13.08.13 - 11:32

    Die meisten werden die Kinect aus Faulheit eh dran lassen.

    ich hoffe einfach, dass die One ein Ladenhüter bleibt!

  4. Re: Laufen dann auch die TV-Funktionen?

    Autor: Turkishflavor 13.08.13 - 11:33

    Und warum? Nach der Logik sollten dann auch Tablets, Smartphones und Laptops ein Ladenhüter bleiben.

  5. Re: Laufen dann auch die TV-Funktionen?

    Autor: PaytimeAT 13.08.13 - 11:35

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die meisten werden die Kinect aus Faulheit eh dran lassen.
    >
    > ich hoffe einfach, dass die One ein Ladenhüter bleibt!

    Ist leider überall ausverkauft...

  6. Re: Laufen dann auch die TV-Funktionen?

    Autor: Guardian 13.08.13 - 11:36

    Nein, weil MS einfach scheiße³ gebaut hat.

    - Schlechtere Hardware als PS4 und teurer
    - Gebrauchtspiele Sperre (wieder abgeschafft)
    - Onlinezwang (der wieder rückgängig gemacht wurde)
    - Kinect zwang (der wieder rückgängig gemacht wurde)
    - nicht abschaltbares Mikrofon (ist das in der Kinect mit drin? )

    Für mich klingt das so:

    Ach, du hast 4 mal versucht mich umzubringen!
    Komm lass uns freunde sein!

    @ PaytimeAD
    das tut mir für die menschheit leid, die sich jeden Dreck verkaufen lässt.
    Siehe Smartphones mit Herstelleraufsatz und Brandings, gelockte Smartphones, die X-te wiederverwertung eines Spiels, Produkte die zu teuer sind und der wiederverkaufswert künstlich hochgehalten wird etc,.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.13 11:39 durch Guardian.

  7. Re: Laufen dann auch die TV-Funktionen?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.08.13 - 12:34

    > Ja. Der Hdmi-Eingang bleibt ja vorhanden. Du kannst sogar deine PS3/PS4/PC
    > anschließen. Alles ist möglich, solange HDMI-Out vorhanden ist.

    Ich habe ja nicht gefragt ob es _theoretisch_ möglich sein soll. Meine Frage war ob sie nun die bereits geschlossenen Verträge mit den Werbern kündigen. Ohne Kinekt können sie ja die vertraglich vereinbarten Informationen nicht sammeln und liefern.

  8. Re: Laufen dann auch die TV-Funktionen?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.08.13 - 12:36

    > Ist leider überall ausverkauft...

    Bei Amazon kann sie noch vorbestellt werden. Die PS4 ist überall ausverkauft!

  9. Re: Laufen dann auch die TV-Funktionen?

    Autor: Turkishflavor 14.08.13 - 11:16

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, weil MS einfach scheiße³ gebaut hat.
    >
    > - Schlechtere Hardware als PS4 und teurer
    > - Gebrauchtspiele Sperre (wieder abgeschafft)
    > - Onlinezwang (der wieder rückgängig gemacht wurde)
    > - Kinect zwang (der wieder rückgängig gemacht wurde)
    > - nicht abschaltbares Mikrofon (ist das in der Kinect mit drin? )

    du hast es nur nicht verstanden.

    --> Microsoft hat von Anfang an gesagt, dass die Pläne nicht final sind und dass sie auf das Feedback der User HÖREN!!!! Mehr nicht. Sie machen nur das, was die Gamer wollen. Sie wollten nie jemanden "umbringen"! Wo ist da jetzt bitte dein Problem?

    1. schlechtere Hardware? Nicht wirklich! Denkst du die Kosten für eine Konsole besteht nur aus CPU und Horsepower? Für mich zählen auch Dinge, wie SICHERHEIT (!!), (erinnerst du dich an den SONY VORFALL?) HDMI-IN, Multitasking, Apps, Dedicated Server etc. alles, was PS4 NICHT hat!
    2. Gebrauchtspielsperre gab es NIE. Es ging eher darum, dass GAMESTOP nicht mehr die Gamer abzockt!
    3. Onlinezwang = in 24 Stunden 1 mal kurz einloggen, und? wo ist da dein Problem?4. es gab nie einen Kinectzwang, Microsoft hat immer betont, dass Kinect komplett AUSGESCHALTET werden kann!
    5. auch das Mikrofon kann man problemlos ABSCHALTEN, und das ist in Kinect drin.

    Außerdem hatten diese Einschränkungen massive VORTEILE (!!!), nach denen ich mich schon lange sehne:

    ALLE SPIELE _OHNE_ Disc abspielen! Das ist ein massiver Sprung nach VORNE! Endlich keine zerkratzen Discs mehr, kein Disc-Wechseln mehr, völlig unabhängig von irgendwelchen Medien!
    Einfach sagen "XBOX HALO 5 spielen" zack, Halo 5 wird sofort gestartet! Kein wechseln der Discs mehr, kein Suchen der Discs mehr.
    DAS IST DIE ZUKUNFT! Nicht so ein uralter Quatsch, den wir dank solchen Trolls wie dir, jetzt uns weiterhin an tun müssen! DANKE NOCHMAL! Du hältst den Fortschritt auf!

    Achja, nicht zu vergessen, dass mit Family Sharing seine ganze Spielebibliothek ONLINE (!) mit bis zu 10 Freunden geteilt werden konnte! OMG! Das wäre der HAMMER gewesen! Kumpel ist in Berlin oder München, who cares, kann trotzdem mit dem Spiele tauschen!

  10. Re: Laufen dann auch die TV-Funktionen?

    Autor: Guardian 14.08.13 - 13:00

    Kauf dir einen PC.

    Kauf dir mit deinen Freunden zusammen die Spiele in Steam. Geht alle in den Offline Mode und der der Online spielen will geht online.

    Bumm. Sharing.

    Keine Zerkratzten CD's mehr.

    Schön dass alte Technik endlich auf Konsolen ankommt.

  11. Re: Laufen dann auch die TV-Funktionen?

    Autor: redmord 14.08.13 - 14:49

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn da hat Microsoft ja bereits die Werbeverträge mit den Sendern
    > abgeschlossen Informationen zum Zuschauerverhalten zu liefern. Ohne Kinekt
    > ist dieses Angebot ja deutlich weniger attraktiv für Werbetreibende.

    Woher kommt diese Info?

  12. Re: Laufen dann auch die TV-Funktionen?

    Autor: redmord 14.08.13 - 15:06

    1) Wann wurde verlautbart, dass es handfeste Pläne gäbe Kinect zur Datensammlung für personalisierte Werbung zu nutzen und hier bereits abgeschlossene Verträge vorlägen?
    2) Weshalb sollte dies mit einem Zwang einher gehen, was meines erachtens auch in den USA nicht mit dem Datenschutz nicht vereinbar wäre, und wieso sollte hier eine feste Quote an Usern versprochen werden, die dem zustimmen?

    Wenn hierzu tatsächlich Verträge existieren, dann mit Garantie unter Berücksichtigung eines Opt-outs und nicht mit dem Versprechen eine bestimmte Zahl an Nutzern dafür zu gewinnen.

  13. Re: Laufen dann auch die TV-Funktionen?

    Autor: Guardian 16.08.13 - 15:32

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1) Wann wurde verlautbart, dass es handfeste Pläne gäbe Kinect zur
    > Datensammlung für personalisierte Werbung zu nutzen und hier bereits
    > abgeschlossene Verträge vorlägen?
    > 2) Weshalb sollte dies mit einem Zwang einher gehen, was meines erachtens
    > auch in den USA nicht mit dem Datenschutz nicht vereinbar wäre, und wieso
    > sollte hier eine feste Quote an Usern versprochen werden, die dem
    > zustimmen?
    >
    > Wenn hierzu tatsächlich Verträge existieren, dann mit Garantie unter
    > Berücksichtigung eines Opt-outs und nicht mit dem Versprechen eine
    > bestimmte Zahl an Nutzern dafür zu gewinnen.

    Wann hat die NSA verlautbart den weltweiten Datenverkehr abzuhören?
    Nie?

    Also gibt es das nicht!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. TECLAC Werner GmbH, Fulda
  3. Medisoft GmbH, Hamburg
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Kickstarter: Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten
    Kickstarter
    Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten

    The Mars-Atlas ist ein interessantes Buch: Es zeigt detaillierte Karten vom Mars statt der Erde. Mehr als 2.000 Standorte sind darauf zu sehen. Auch eine digitale Applikation wird angeboten, auf der Hobbyforscher ein 3D-Modell des Mars erkunden können - ähnlich wie bei Google Mars.

  2. 5G: Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland
    5G
    Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland

    Das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich sei immer noch besser als das beste Netz in Deutschland, hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck behauptet. Auch Messungen bestätigen das.

  3. TLS: Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware
    TLS
    Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware

    Sicherheitsforscher haben private Schlüssel für TLS-Zertifikate veröffentlicht, die Netgear mit seiner Router-Firmware verteilt. Der Hersteller hatte nur wenige Tage Reaktionszeit. Die Forscher lehnen die Praktiken von Netgear prinzipiell ab, was zur Veröffentlichung geführt hat.


  1. 17:20

  2. 17:07

  3. 16:45

  4. 15:59

  5. 15:21

  6. 13:38

  7. 13:21

  8. 12:30